Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands – PvP Modus bestätigt; Befreite Rebellen als verbündete

by Ed Snow
1 comment

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands – PvP Modus bestätigt; Befreite Rebellen als verbündete

Das Entwickler Team von Ubisoft bestätigte gegenüber Gameinformer den PvP Modus in ihrem kommenden Open-World Shooter Ghost Recon Wildlands. Nähere Details über diesen wollte das Unternehmen noch nicht enthüllen.

Aufgrund der Story, des Gameplays und Settings wird allerdings spekuliert, dass der Multiplayer verschiedene Spielmodi wie u.a. das traditionelle Team-Deathmatch bereithalten könnte. In diesem würdet ihr dann in die Rollen der Ghosts, bzw. die des Kartells schlüpfen und euch in angelegten Arealen bekämpfen.

Eine weitere Möglichkeit wäre auch ein Bereich, ähnlich wie die Darkzone aus Tom Clancy’s The Division, in dem ihr eure Seite zwischen dem Kampf gegen NPC frei wählen könnt und so ein Mix aus PvE und PvP entsteht. Das Setting bietet auf jeden Fall viele aufregende Möglichkeiten, abseits des Story Co-Op , für verschiedene Multiplayer Modi.

Während euch die Vorgänger Future Soldier und Advanced Warfighter in ein futuristisches Szenario verfrachteten, schickt euch Wildlands wieder in traditionelle Gefilde wie im ersten Teil der Reihe.  So findet ihr euch wieder im Kampf gegen das mächtige Santa Blanca Kartel und dessen Anführer El Sueño.

Hierbei habt ihr Möglichkeit verschiedene Vorgehensweisen anzuwenden, je nach dem wie ihr euch entscheidet, wird sich die Geschichte weiter entwickeln. Wenn ihr beispielsweise vorschnell Bandenchefs ausschaltet, können euch wichtige Details und Informationen der Story verloren gehen.

Befreit Rebellen und macht sie zu Verbündeten

Wie Lead Designer Dominic Butler im Gespräch mitteilte, erlaubt es euch die Spielmechanik ebenfalls Gegner zu Verbündeten zu machen. In dem ihr z.B. einen Rebellen befreit, wird dieser sich eurem Kampf anschließen.

Außerdem erwartet euch die größte Offene Spiele Welt, die es bislang jemals in einem Ubisoft Titel gegeben hat. Mit 11 unterschiedlichen Ökosystemen reicht diese von Wüsten über Gebirgslandschaften bis hin zum Dschungel und bietet euch in jedem Abschnitt eine andere Herausforderung. Zudem wird sie auch Einfluss auf euer Spielverhalten und eure Vorgehensweisen nehmen.

grw-ubicom-ss-02-HQ_253009

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands erscheint am 7. März 2017 für Xbox One, Playstation 4 und PC.

Quelle:

 

Related Posts

1 comment

Ed Snow 4. März 2017 - 0:50

Der PvP findet mehr in Form von Rainbow Six in einem 4 vs 4 statt. Weitere Infos dazu sollen in kürze bekannt gegeben werden.

Reply

Leave a Comment

error: This content is protected!