fbpx

Days of War: Neues zum World War 2 Shooter

by Ed Snow

Days of War: Neues zum World War 2 Shooter

Days of War 2 von Driven Arts kommt im Dezember auf Steam Early Access. Mit dem kürlich erfolgten Update bekam das Spiel einen weiteren Feinschliff verpasst.

Mit Days of War geht ein weiterer World War 2 Shooter unter Regie des Entwickler Studios „Driven Arts“ an den Start. Dieser nutzt die Unreal 4 Engine und wurde inspiriert von Filmen wie Band of Brothers und Shootern aus der Ära der Jahre 2000 bis 2010.

 
Ähnlich wie Battalion 1944 soll er ebenfalls über Kickstarter finanziert werden, jedoch mit dem Unterschied das der Stand der Entwicklung deutlich fortgeschrittener ist, wie man in den Gameplays erkennen kann. Der Titel ist ab Dezember diesen Jahres verfügbar via Steam Early Access.

Update bringt neue Map und Bessere Effekte

Mit dem jüngsten Update im vergangenen Monat hielt unteranderem die Neue Map Carentan Einzug in den Shooter. Darüber Hinaus wurde Days of War mit einigen Grafikverbesserungen und Lichteffekte bedacht. Zu den Grafischen Neuerungen zählen Detailiertere Umgebungs-Modelle und verbesserte Texturen.
Ähnlich wie die erste Karte, welche vom Film Band of Brothers inspiertert wurde, basiert auch die neue Karte auf der Vorlage einer echten Stadt. Die rede ist von der Stadt Carentan. Diese wurde aufwendig nachgebaut anhand von Bildern. Euch erwartet Final ein Hybrid aus Film und wirklicher Geschichte, ausgelegt auf das Gameplay eines First Person Shooters.
In den kommenden Monaten möchten sich die Entwickler von Driven Arts auf die Gestaltung weiterer neuer Maps konzentrieren. Desweiteren planen sie weitere Optimierungen und einen Grafischen Feinschliff.

Days of War ist ab Dezember 2016 via Steam Early Access erhältlich. Eine Veröffentlichung auf Xbox One und Playstation 4 ist zu einem späteren Zeitpunkt im 1. Quartal 2017 geplant.

Hier findet ihr weitere Informationen zur Kickstarter Kampagne und den Entwicklern von Driven Arts.
 

Related Posts

Leave a Comment