fbpx

Dead Reising 4: Meet the Maniacs Video

by Ed Snow

Dead Reising 4: Meet the Maniacs Video

In einem neuen Teil der IGN-First Reihe zu Dead Rising 4 werden die Maniacs genauer vorgestellt.

Der im Dezember erscheinende Nachfolger der Dead Rising Reihe setzt 16 Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils an.  Die Spieler untereuch, die neu in die Serie einsteigen, haben ab dem 13. September 2016 die Gelegenheit, den Beginn der Geschichte in den Remasterd Versionen von Dead Rising, Dead Rising 2 und Dead Rising Off the Record neu zu erleben.

GameCards, PS PLus, Xbox Live & Guthaben

GameCards, PS PLus, Xbox Live & Guthaben

Maniacs kehren zurück

Auch im kommenden Dead Rising Ableger sind die Maniacs wieder mit von der Partie. Bei diesen handelt es sich um eine Gruppe überlebender. Sie gehören zu den weniger freundlich gesinnten Charakteren die ihr im Verlauf der Story trefft. Man könnte sie auch als Psychisch instabil betrachten. Eure Auseinandersetzungen mit ihnen werden traditionell wieder als Bosskampf stattfinden.

Frank West ist zurück

In Dead Rising 4 kehrt Frank West, der Protagonist des ersten Teils der Kult Reihe wieder zurück um sich erneut den Horden von Untoten zu stellen. Diesesmal könnt ihr von Waffen über Indoor Fahrzeuge sogut wie alles modifizieren. Zudem werdet ihr die Möglichkeit zur Herstellung eines Exosuits haben, mit dessen Hilfe ihr Parkuhren aus dem Boden reißen könnt, oder einen Eistornado erzeugen und auf die Untoten losslassen könnt.

Auch in Sachen Zombies wartet Dead Rising 4 mit einigen Neuerungen auf. Euch erwarten im Spiel nun drei Arten von Untoten.  Zum einen wird es Horden geben, zum anderen die vor kurzem gebissenen. Diese verwandeln sich vor euren Augen in Zombies. Sie sind schneller und Hungriger, was sich auf ihre Attacken auwirkt . Zu guter letzt gibt es die Evos. Diese können euren Angriffen ausweichen und sich verstecken.

Dead Rising 4 erscheint am 6. Dezember 2016 zunächst zeit Exklusiv für Xbox One und Windows 10 PC.

Related Posts

Leave a Comment