fbpx

Star Wars „Action Adventure“ wurde nicht gecancelt, weil es ein Singleplayer Spiel ist

by Ed Snow

Star Wars „Action Adventure“ wurde nicht gecancelt, weil es ein Singleplayer Spiel ist

Diese Woche wurde das Studio Visceral von EA geschlossen. Im Zuge dessen soll auch das Star Wars Action Adventure unter Leitung von Amy Henning überdacht werden. Dies hat zu einigen Spekulationen unter den Spielern geführt. Darunter auch die Theorie, EA habe das Spiel abgesägt, da es sich um einen Einzelspieler Titel handelt, wodurch keine langfristige Spielerbindung und Monetarisierung entstehen könnte.

Der bekannte Branchenreporter und Insider Jason Schreier hat hierzu nun auf Twitter Stellung genommen. Wie er dort mitteilte, wurde das Spiel gecancelt, weil es ein Singleplayer Titel ist. Was genau der Grund ist, wollte er aber nicht weiter ausführen.

Related Posts

Leave a Comment