fbpx

Hitman: Xbox One X Version mit zwei Grafikmodes; verbesserte Effekte für alle Plattformen

by Ed Snow

Hitman: Xbox One X Version mit zwei Grafikmodes; verbesserte Effekte für alle Plattformen

IO Interactive teilte nun weitere Informationen zum kommenden Hitman Patch, welches mit der „Game of the Year“ Edition am 7. November erscheint. Neben einem Xbox One X Enhanced Update erhalten alle Plattformen diverse Verbesserungen. Dazu zählen:

  • Eine überarbeitete Benutzeroberfläche mit einem neuen Farbschema und visuellem Stil
  • Default Loadout für alle Missionen
  • Ablenkungen: Die Hörreichweite der Gegner wurde von 1.9 m auf 5 m angehoben. Dadurch werden sie Schüsse nun aus weiteren Entfernungen wahrnehmen.
  • Verbesserte Beleuchtungseffekte für alle Missionen
  • Elusive Targets werden wieder aktiviert – Start im November

  • Verbesserte Waffensounds bei Scharfschützengewehren
  • Soundconfiguaration für Lautsprecher: Surround (Default), Headphones und Stereo
  • Commemorative Elusive Target Unlock: Wer innerhalb der ersten Season elusive Targets erledigt hat, erhält die Möglichkeit, eine von drei Münzen als Belohnung zu erhalten. Diese ist abhängig von Ihrem Fortschritt mit schwer fassbaren Zielen während ihrer ersten Aktivierung. Es wird dabei unterschieden, ob ihr einfach einen Auftrag für schwer fassbare Ziele gespielt habt, einen beliebigen schwer fassbaren Zielvertrag erfolgreich abgeschlossen habt und die Bewertung „Leiser Attentäter“ für einen ET-Contract erhalten habt. Um die Belohnung zu erhalten, müsst ihr Hitman nach dem GOTY Patch starten.
  • Store Tab zur Verwaltung von Inhalten und Erwerb zusätzlicher Episoden.
  • Vertragserfassung
    • Trending‘ hilft euch, die beliebtesten Verträge zu finden und stellt sicher, dass ihr leicht eine neue Herausforderungen findet.
    • ‚Meistgespielte letzte Woche‘ verfolgt die Verträge mit den meisten Spielen der letzten 7 Tagen.
  • Contracts Text Such-Operatorn: sucht nach erstellten Aufträgen durch eingabe von Titel oder Beschreibung

  • Contract Complications:  Dem Contract-Modus werden „Komplikationen“ hinzugefügt, wie zum Beispiel die Beschränkung von Verkleidungsänderungen oder die Notwendigkeit für Spieler, einen bestimmten Ausgang zu verwenden. Jeder, der einen Contract erstellt, kann diese Bedingungen auswählen, um eine definierte Herausforderungen für seinen Contract festzulegen.

    Die Komplikationen können entweder als „optional“ oder „erforderlich“ festgelegt werden. Wenn irgendwelche „erforderlichen“ Ziele fehlgeschlagen sind, ist die Mission fehlgeschlagen.


    Folgende Komplikationen können eingestellt werden:

    • Time Limit
    • Required Exit (Cannot be used as an optional objective)
    • Targets Only
    • Do Not Get Spotted
    • No Bodies Found
    • Hide all Bodies
    • No Disguise Changes
    • Headshots Only
    • No Missed Shots
    • No Pacifications
    • No Recordings
  • Ziele werden nun in Rot auf der Mini Map angezeigt
  • Death Screen: Wenn eine Mission oder einen Contract fehlsgechlagen sind, wird nun anstelle eines Schwarzbildes die letzte Aktivität angezeigt, bevor ihr wieder ins Spiel einsteigt.
  • Diverse Bugfixes und Verbesserungen

Xbox One X Enhancements

Darüber hinaus wird die Xbox One X Version über zwei Grafikmodi verfügen.  Der „High Detail Mode“ ermöglicht euch das spielen in nativen 4K und der „High Frame Rate Mode“ wird den Stealth Shooter in 60 fps zum Laufen bringen. Die Patchgröße soll zwischen 4 und 5 GigaByte betragen.

Related Posts

Leave a Comment