fbpx

Destiny 2: Details zu Änderungen an Masterworks Waffen

by Ed Snow

Destiny 2: Details zu Änderungen an Masterworks Waffen

Das Masterworks Waffensystem ist seit seiner Veröffentlichung eine der wichtigsten Gameplay-Erweiterungen für Destiny 2. Im Wesentlichen fungiert es als völlig neue Waffenreihe. Da es sich hierbei um ein brandneues Feature handelt, gibt es noch einige Probleme, die gelöst werden müssen. In einem neuen Blogpost gibt Bungie erste Details zu den Veränderungen bekannt.

Darin heißt es Seitens Bungie, dass man das Feedback der Community bezüglich des Systems gehört hat und eine Liste von Optimierungen vornehmen möchte. Vor allem plant Bungie, die Konsistenz und Häufigkeit von Masterworks-Drops zu verbessern.

Neuer Mechanismus soll Häufigkeit der Drops steigern

Insbesondere möchte Bungie „einen neuen Mechanismus implementieren, mit man in derLage sein wird, Trockenperioden in Masterwork-Drops aufgrund schlechter RNG begrenzen können“, heißt es in dem Beitrag. Außerdem versucht Bungie neue Wege zu finden, mit denen ihr die Waffen garantiert verdienen könnt. Dies wird wohl zu einer umfangreicheren Aktualisierung des gesamten Prestige-Aktivitäten-Belohnungssystems führen. Bungie plant, die Droprate und die Kosten für Masterworks basierend auf Daten, die während der Ferien gesammelt wurden, zu optimieren.

Des Weiteren sollen neben den Waffen auch Masterworks-Rüstungen hinzuzufügt werden. Diese Rüstungen ermöglichen eine umfangreichere Anpassung der Attribute, allerdings mit der Einschränkung, dass die Boni aus Meisterwerk-Rüstungen nicht so bedeutend sind wie die Waffen-Boni. Grund hierfür ist die Tatsache, das man ab einem bestimmten Zeitpunkt mehr Rüstungen als Waffen haben wird.

Die Liste der vollständigen Änderungen findet ihr >>hier<<. Als Zeitraum für das kommende Update ist Anfang 2018 vorgesehen.

Related Posts

Leave a Comment