fbpx

CoD: WW 2 – Keine Pläne für „Bodenkrieg“ Modus; Das sind die Gründe

by Ed Snow

CoD: WW 2 – Keine Pläne für „Bodenkrieg“ Modus; Das sind die Gründe

Via Reddit nahm SHG CEO Michael Condrey Stellung dazu, warum es im Vergleich zu anderen „Call of Duty“ Teilen in „WWII“ weniger Spielmodi für den Multiplayer gibt. Wie er erklärte, ist der Grund für die geringere Anzahl an Modes der, das man die Online Community nicht aufsplitten möchte, da sich dies auf die allgemeine Zugänglichkeit des Spiels für den Spieler negativ auswirken könnte. Eine größere Anzahl an Spielmodi würde zu längeren Wartezeiten in der Lobby oder schlechteren Pings führen, so Condrey weiter. Dennoch sollen im Laufe der DLC-Saison in diesem Jahr neue Modi hinzufügt werden. Jedoch möchte SHG erst dann neue Modi veröffentlichen, wenn sie glauben, dass sie in das Spiel passen.

Bodenkrieg Modus ist nicht geplant

Weiter teilte Condrey mit, dass es keine Pläne für den „Ground War (Bodenkrieg)“ Modus gibt. Als Begründung nennt er die Komplikationen im Spawn System bei einer Anzahl von 18 Spielern (9vs9). Ursprünglich wollten die Entwickler separate Karten für den Ground War Modus entwerfen, aber sie hatten nicht genug Entwicklungszeit, um dies zu tun.

Related Posts

Leave a Comment