fbpx

Monster Hunter World: Es wird keine Microtransaktionen geben

by Ed Snow

Monster Hunter World: Es wird keine Microtransaktionen geben

In einem Interview mit Trusted Reviews teilte der Produzent des Spiels, Ryozo Tsujimoto mit, das es in Monster Hunter World keine Microtransaktionen geben wird. Der Schlüssel zum Spielspaß in Monster Hunter World liegt darin, das Gameplay zu erleben und zu erlernen, wie man die Monster besiegt und die dabei gebotenen Herausforderungen zu meistern. Microtransaktionen würden diesen Spaß nur mindern. Der Serienproduzent erklärte, dass es „keinen Sinn macht“, des Geldes wegen die „Harmonie“ zwischen den Spielern zu zerstören.

Monster Hunter World – Jetzt bei Amazon kaufen

Es geht um die beste Taktik, nicht darum das Beste Equipment zu kaufen

Während des Interviews betonte Tsujimoto ebenfalls, dass Monster Hunter World und die Serie im Allgemeinen darauf aufbaut, dass Spieler lernen, wie man Monster durch Instinkt- und Trial-and-Error-Taktiken schlägt, anstatt einfach nur die beste Ausrüstung zu haben. Er argumentiert, dass bezahlte Gegenstände nicht nur das Gleichgewicht stören würden, sondern auch den „Fluss“ des Gameplays ruinieren würden.

Monster Hunter World erscheint am 26. Januar 2018 auf Xbox One und Playstation 4. PC Spieler müssen sich bis zum Herbst diesen Jahres gedulden.

Related Posts

Leave a Comment