fbpx

Destiny 2: Entwickler bestätigt mehr spezifisches Loot

by Ed Snow

Destiny 2: Entwickler bestätigt mehr spezifisches Loot

Nachdem Gamedirector Chris Barrett in den vergangenen Tagen bereits in einem umfangreichen Blog-Beitrag auf die kommenden Überarbeitungen der Systeme in Destiny 2 einging und auch darüber hinaus auf Twitter Bezug zu Änderungen der Waffen im Spiel nahm, gibt es nun eine weitere Bestätigung. Bungie plant, das Loot künftig an bestimmte Bosse oder Aktivitäten zu binden, ähnlich des streikspezifischen Loots in Destiny 1.

https://twitter.com/cgbarrett/status/953046336160411648?ref_src=twsrc%5Etfw

Erklärung für neue Spieler, die mit strike-spezifischen Loot aus Destiny 1 nicht vertraut sind

Bei diesem Loot handelt es sich um eine Reihe von Gegenständen, welche von den meisten Streikbossen im Spiel fallen gelassen werden. Während einige Bosse mehrere Gegenstände hatten, die sie fallen lassen konnten, gab es bei anderen nur ein oder zwei. Da hierdurch die Dropchancen für manche Items gesunken sind, wurde der Skeleton Key und die Strike Truhe eingeführt. Dadurch gab es eine garantierte Chance auf strike-spezifisches Loot.

Related Posts

Leave a Comment