fbpx

Capcom kürzt Umfang des nächsten Dead Rising Ablegers & Cancelt unangekündigtes Spiel

by Ed Snow

Capcom kürzt Umfang des nächsten Dead Rising Ablegers & Cancelt unangekündigtes Spiel

Wie das Magazin Kotaku berichtet, hat „Capcom Vancouver“ im Zuge einer Firmenumstrukturierung eine größere Anzahl an Mitarbeitern entlassen. Darüber hinaus beendete das Unternehmen die Arbeiten an einem bislang unangekündigten Projekt und kürzte den Umfang des nächsten „Dead Rising“ Ablegers.

Die Redaktion von „Kotaku“ bezieht sich dabei auf die Angaben einer Quelle innerhalb der Firma. Diese möchte jedoch, aus Angst um ihren Job lieber anonym bleiben. Dem Insider zufolge wurden bei Capcom 50 Mitarbeiter entlassen, um das Unternehmen zu rationalisieren. Darüber hinaus soll es Unstimmigkeiten im Bezug auf die Arbeiten am nächsten Teil der „Dead Rising“ Spielreihe gegeben haben. Die verantwortliche Abteilung sei unterbesetzt und für den Umfang des Spiels nicht ausgelegt. Dies ist wohl heutzutage in jeder Branche ein Problem.

Arbeiten an unangekündigtem Spiel auf Eis gelegt

Weiter teilte die Quelle mit, das Capcom die Arbeiten an einem noch unangekündigten Spiel auf Eis gelegt habe. Der Titel befand sich noch im Prototypstatus und hatte noch kein grünes Licht zur finalen Entwicklung erhalten. Bei dem Spiel handelte es sich um ein 3rd-Person-Action-Adventure, dessen Handlung in einer alternativen Realität in der Stadt „New York“ spielen sollte.

Related Posts

Leave a Comment