Xbox: Frühjahrs Update mit Freesync 2 (Xbox One S&X), angepasster Guide & mehr

Xbox: Frühjahrs Update mit Freesync 2 (Xbox One S&X), angepasster Guide & mehr

Das kommende Frühjahrs-Update für Xbox One Besitzer steht bald vor der Tür. Derweil werden diverse Neuerungen bereits im Rahmen des Insider Programms getestet. Mit dabei ist unter anderem auch die Freesync 2 Technologie, welche mit dem neuen Update für Xbox One S und Xbox One X verfügbar sein wird. Diese bringt euch einen Schritt näher an das perfekte Gameplay. Außerdem gibt es auch neue Funktionen für Besitzer alle Xbox One Modelle. Nachfolgend erfahrt ihr mehr dazu.

Freesync 2

Mit der AMD FreeSync Technologie kommen Spieler in den Genuss einer Tear- und ruckelfreien Darstellung beim Gaming. Mit AMD FreeSync 2 wird die Messlatte für Gaming-Monitore erneut höher gelegt. Vorausgesetzt werden jetzt Bildschirmeigenschaften wie z. B. ein großer, dynamischer Wiederholfrequenzbereich, eine geringe Latenz und ein in der Wahrnehmung doppelt so großer sRGB-Farbraum für mehr Helligkeit und Kontrast. Diese erweiterte Funktionalität sorgt für eine außergewöhnliche Benutzererfahrung bei HDR-Spielen, -Filmen und sonstigen HDR-Inhalten.

  1. Garantierte Unterstützung der Low Framerate Compensation (LFC)
  2. Unterstützung für das Anzeigen von HDR-Inhalt
  3. Niedrige Latenz

Für Freesync 2 sind allerdings Monitore und TV-Geräte nötigt, die dieses Feature auch unterstützen. Des Weiteren muss auch die zugrunde liegende Spiele-Engine die Freesync 2 Technologie unterstützen, damit sie das Tone-Mapping an den Monitor anpassen kann. Spiele wie Battlefield 1, Dragon Age: Inquisition, Deus Ex: Mankind Divided und Doom bieten bereits Support. Künftige Titel, die auf Basis der Frostbyte 3. Dawn und ID-Tech6 Engine entstehen, dürften also für den Support gerüstet sein.

Angepasster Guide

Zudem dürft ihr euch auch auf einen angepassten Guide freuen. Hierbei wird die Kategorie “Store” im Guide durch das Feld “Suche” ersetzt. Diese ermöglicht euch die Suche nach Inhalten den folgenden Bereichen:

  1. Suche Gesamt
  2. Installiert
  3. Einstellungen
  4. Microsoft Store

Ihr könnt sowohl alle Bereiche auf einmal, als auch selektiert durchsuchen in dem ihr  über das Dropdown Menü eure gewünschte Kategorie auswählt.

Inhalte direkt auf Twitter teilen

Eine weitere Neuerung ist die Funktion, Screenshots und Spielaufzeichnungen direkt auf Twitter zu teilen.

Zudem sollten diverse Performance Optimierungen und Bugfixes zu erwarten sein. Einen Veröffentlichungs Termin für das Update gibt es derzeit noch nicht. Momentan werden die Funktionen im Insider Programm getestet. Sobald wir mehr wissen, erfahrt ihr es hier.

Add Coment with Facebook

Leave a Comment