fbpx

PUBG: Brendan Greene über Region Lock, besseres Matchmaking & mehr [GDC2018]

by Ed Snow

PUBG: Brendan Greene über Region Lock, besseres Matchmaking & mehr [GDC2018]

Mit der Redaktion von „USgamer“ sprach Brendan Greene, Schöpfer von „PlayerUnknowns Battlegrounds“ im Rahmen der Game Developer Conference 2018 über den Battle Royale Shooter. Dabei ging er auf jüngste Berichte zum Thema Region Lock, den Kampf gegen Cheater und Maßnahmen zur Verbesserung des Matchmaking ein.

Das die PC Version von PUBG ein Cheater Problem hat, ist kein Geheimnis. Alleine im Monat Januar wurden über 1 Million Cheater gebannt. Neueste Hacks erlauben den Usern Fahrzeuge in Waffen umzufunktionieren, indem sie ihre Autos und Boote durch die Luft zu fliegen lassen können und auf nichts ahnende Spieler stürzen zu lassen. Um diesen enormen Problemen Herr zu werden, arbeitet Bluehole fortlaufend an neuen Systemen.

„Wir reden nicht viel darüber, was wir eigentlich machen, um die Cheater zu bekämpfen, denn es würde ihnen nur in die Karten spielen. Intern testen wir Anti-Cheat-Maßnahmen. Wir arbeiten daran, Systeme zu entwickeln, um die Probleme mit diesen Jungs, die nicht fair spielen wollen, in den Griff zu bekommen. Es ist ein andauernder Kampf, der wohl auch noch in Zukunft geführt wird. Da bin ich mir sicher. Aber ich sehe intern einige vielversprechende Ergebnisse und ich hoffe wirklich, dass wir es in den nächsten Monaten besser in den Griff bekommen werden.“,so Brendan Greene.

Region Lock funktioniert nicht

Vor kurzem berichtete „Wccftech“ darüber, das Bluehole mit einer Region Lock Funktion experimentiert um das Matchmaking zu verbessern und auch Hackern den Kampf anzusagen. Dies traf jedoch nicht bei allen Spielern auf Begeisterung. Auch Brendan Green und Chang Han Kim lehnen eine Regionssperre ab.

„Ich meine alle, die Region Lock vorschlagen, haben VPN außer acht gelassen. Es funktioniert einfach nicht. Wir haben gerade Ping-basiertes Matchmaking implementiert. Das hat die Spielerfahrung für viele Spieler verbessert. Es klappt gut und unser Data-Team arbeitet fortlaufend in diesem Bereich, um es weiter zu verbessern. Und das ist unser Ziel bei dem Spiels, es dieses Jahr, das nächste Jahr und die nächsten zehn Jahre weiter zu verbessern.“, so Greene abschließend

Bild: Dylan

Related Posts

Leave a Comment