fbpx

Xbox: Microsoft kann künftig Spieler für „Anstößige Sprache“ bannen; Update der Nutzungsbedingungen

by Ed Snow

Xbox: Microsoft kann künftig Spieler für „Anstößige Sprache“ bannen; Update der Nutzungsbedingungen

Im Mai wird ein Update der Microsoft-Nutzungsbedingungen für Xbox, Skype und andere Dienste eingeführt. Mit den Änderungen kann Microsoft künftig die Konten der Nutzer für die Verwendung von „beleidigender Sprache“ sowie „betrügerischer Aktivitäten“ sperren. Darüber hinaus wird es künftig auch nicht mehr gestattet sein, freizügige, pornografische oder gewalttätige Bilder zu versenden.

Auszug der neuen Nutzungsbedingungen:

„In the Code of Conduct section, we’ve clarified that use of offensive language and fraudulent activity is prohibited. We’ve also clarified that violation of the Code of Conduct through Xbox Services may result in suspensions or bans from participation in Xbox Services, including forfeiture of content licenses, Xbox Gold Membership time, and Microsoft account balances associated with the account.“

„Don’t publicly display or use the Services to share inappropriate content or material (involving, for example, nudity, bestiality, pornography, offensive language, graphic violence, or criminal activity).“

Quelle:

Related Posts

Leave a Comment