fbpx

R6S: Fokus Kampf gegen unsportliches Verhalten (Teamkills, Chatkommunikation & mehr); Neuerungen im Überblick

by Ed Snow

R6S: Fokus auf Kampf gegen unsportliches Verhalten (Teamkills, Chatkommunikation & mehr)

Neben diverser Fehlerkorrekturen und neuen Inhalten wird sich Ubisoft künftig dem unsportlichen Verhalten in Rainbow Six Siege widemen.

„Die Bekämpfung nicht förderlichen Verhaltens ist eine unserer Prioritäten als Team, der wir uns in den nächsten Jahren widmen werden. Wir haben verschiedene Herangehensweisen an dieses Problem geplant. Unser Ziel ist es, negatives Spielerverhalten nachzuverfolgen, diejenigen zu handhaben, die sich schlecht benehmen, und letztendlich Funktionen einzubauen, die Spieler dazu ermutigen, ihr Verhalten zu bessern.“

An folgenden Änderungen wurde bereits gearbeitet:

Chat-Überwachung

Die Enwtickler beobachten zurzeit die Häufigkeit, mit der einzelne Spieler rassistische oder homophobe Beleidigungen von sich geben, und verhängen je nach Fall Sperrungen mit ansteigender Härte. Dies wird im folgenden Abschnitt des Verhaltenskodex klar beschrieben:

„Jegliche Ausdrucksweise oder Inhalte, die als illegal, gefährlich, bedrohend, beleidigend, anzüglich, vulgär, rufschädigend, hasserfüllt, rassistisch, sexistisch, ethisch anstößig oder belästigend erachtet werden, sind verboten.“

Je nach Schwere des Verstoßes können Sperrungen über die folgenden Zeiträume verhängt werden:

  • 2 Tage
  • 7 Tage
  • 15 Tage
  • Dauerhaft

* Bitte beachtet, dass es sich hierbei nicht um eine strikte Reihenfolge von aufeinanderfolgenden Sperrungen handelt. Besonders schlimme Verstöße können mit einer dauerhaften Sperrung geahndet werden, ohne dass zuvor eine Warnung ausgesprochen oder eine Sperrung über 2, 7 oder 15 Tage verhängt wurde.

„Textchat stummschalten“-Funktion

Voraussichtlich: Saison 3

Ubisoft möchte den Spielern die Möglichkeit geben, selbst mehr Einfluss auf ihr Online-Erlebnis zu nehmen. Dafür ist es entscheidend, dass sie euch direkte Kontrolle über die Kommunikationskanäle geben. Sie arbeiten an einer Funktion, die es Spielern erlaubt, jeden anderen Spieler im Spiel einzeln stummzuschalten. Zum Beispiel könntet ihr den Textchat von Spieler A, den Sprach-Chat von Spieler B sowie den Text- und Sprach-Chat von Spieler C stummschalten und dabei Spieler D komplett außer Acht lassen.

Chat-Filter

Voraussichtlich: Saison 3

Das Team arbeitet an der Entwicklung eines automatischen Systems, das den Textchat im Spiel basierend auf einer Chat-Filterliste zensiert. Dieses System soll Wörter ersetzen, die als beleidigend identifiziert wurden, und die Spieler darüber benachrichtigen, dass ihre Ausdrucksweise für inakzeptabel befunden wurde.

„Wir werden außerdem nachverfolgen, wie oft Spieler diesen Filter auslösen, und bei Bedarf gegen Spieler vorgehen, die das Spielerlebnis anderer Spieler bewusst negativ beeinflussen.“

Team-Eliminierungen

Voraussichtlich: Saison 2

Absichtliche Team-Eliminierungen sind ein Problem in Rainbow Six und Ubisoft’s Umgang damit wird sich in Zukunft verbessern. Das Ziel ist es, Wiederholungstäter, die dem aktuellen Erkennungssystem für Team-Eliminierungen durch die Lappen gehen, über mehrere Spiele und Sitzungen hinweg zu verfolgen. Die Entwickler können nicht zu viele Details darüber verraten, da dieses Wissen sonst ausgenutzt werden könnte.

„Diese kurzfristigen Änderungen sind ein erster Schritt im Kampf gegen nicht förderliches Verhalten, aber das ist erst der Anfang. Wir nehmen die Probleme rund um das Potenzial für ein negatives Spielerlebnis sehr ernst und werden euch über weitere Änderungen in Kenntnis setzen, bevor sie umgesetzt werden. Wir würden gerne hören, was ihr davon haltet, und euer Feedback sammeln! Nehmt bitte an der Diskussion im Subreddit teil und sagt uns eure Meinung.“

Related Posts

Leave a Comment