fbpx

Black Ops 4 [Gerücht]: Multiplayer mit Elementen von Overwatch & Lawbreakers

by Ed Snow

Black Ops 4 [Gerücht]: Multiplayer mit Elementen von Overwatch & Lawbreakers

Erst kürzlich wurde bekannt, dass „Call of Duty: Black Ops 4“ in diesem Jahr ohne eine Singleplayer Kampagne aufwarten wird. Sowohl „Eurogamer“ als auch „CharlieINTEL“ bestätigten diese Infos. Nun gibt es weitere Gerüchte zum Multiplayer. Demnach wird der Mehrspieler-Modus einige Elemente von „Overwatch“ und „Lawbreakers“ aufgreifen. In Umlauf gebracht wurden die Infos von einem Twitter User namens MatthewHarrisUK. Dieser postete dort zahlreiche unbestätigte Aussagen über Call of Duty: Black Ops 4. Wie die Redaktion von CharlieINTEL weiter erklärt, decken sich einige Aussagen von Mathew Harris mit den Informationen, die ihnen von anderen Quellen zugespielt wurden.

Offenbar greift Treyarch in „Call of Duty: Black Ops4“ auf das Spezialisten System des 3. Teils zurück und soll dieses auf eine andere Ebene Hiefen. In ersten Tests wurde laut Harris das traditionelle Perk-System dabei komplett entfernt. Auch das Killstreaksystem, dass man aus den vorherigen Ablegern kennt, existierte in „Black Ops 4“ nicht. Stattdessen sollte es im neuen Ableger sechs mächtige Perks geben. Eines davon soll das Boots on The Ground Movement um einige Mechaniken erweitert haben, die stark an das Bewegungssystem von „Call of Duty: Black Ops 3“ erinnern. Nach Abschluss der Testphase wurden diese Konzepte jedoch wieder verworfen, weil sie beim Testpublikum auf wenig Begeisterung stießen, führte Harris weiter aus. Daher wurden echte Killstreaks integriert und das Heldensystem etwas verkleinert. Ebenfalls lies er verlauten, dass er besorgt sei, über den derzeitigen Stand der Entwicklung von „Call Of Duty: Black Ops 4“ und der Zukunft des Studios „Treyarch“.

Related Posts

Leave a Comment