fbpx

Forza Horizon 4 könnte in England angesiedelt sein [Gerücht]

by Ed Snow

Forza Horizon 4 könnte in England angesiedelt sein [Gerücht]

Glaubt man neuesten Gerüchten und Spekulationen, dann könnte „Forza Horizon 4“ die Spieler nach England verfrachten. Hinweise darauf entdeckten „Dataminer“ beim Durchsuchen der PC Daten von „Forza 7“ nach dem letzten Update. Sie fanden darin zahlreiche Thumbnails zu einer Reihe neuer und wiederkehrender Fahrzeuge, einige davon mit britischen Wurzeln.

Da kurz vor der Enthüllung des australischen Settings von „Forza Horizon 3“ in „Forza 6“ einige australische Fahrzeuge hinzugefügt wurden, spekulieren nun einige Spieler, dass der neue Ableger in Großbritannien angesiedelt ist. Anderen Informationen zufolge, die im letzten Jahr veröffentlicht wurden, soll „Forza Horizon 4“ in Japan spielen. Daher bleibt abzuwarten, welche der Gerüchte sich am Ende als wahr herausstellen werden.

Liste der Fahrzeuge aus den Daten

Zu den wiederkehrenden Fahrzeugen zählen der 1931 Bentley 8-Liter, 1958 Austin-Healey Sprite, 1965 Austin-Healey 3000 MkIII, 1965 MG MGB GT, 1998 TVR Cerbera Speed 12, 2010 Morgan Aero SuperSports, 2011 Eagle Speedster und der 2012er Ascari KZ1R. Unter den neuen Autos befinden sich der McLaren Senna, der Escort XR3, der Fiesta GRC, ein Peel P50 und der Aston Martin DB5.

Related Posts

Leave a Comment