fbpx

CoD WW2: Weitere Waffenbalance-Anpassungen mit neuem Hotfix

by Ed Snow

CoD WW2: Weitere Waffenbalance-Anpassungen mit neuem Hotfix

Das Team von SHG hat weitere Anpassungen an der Waffenbalance mit dem neuen Hotfix für „Call of Duty: WW2“ vorgenommen. Darüber hinaus wurde ein Fehler behoben, der zu FPS Drops bei allen Spielern einer Lobby führte, wenn ein Prestiegmeister Lvl1000 einen Kill machte.

Waffen Tuning

ITRA Burst

  1. Burst Cool down angeschwächt
  2. Feuerrate geringfügig verringert
  3. Attachment für verbesserten Drall abgeschwächt (nur für ITRA Burst)
  4. Re-Zentrierungszeit bei Zielen über Kimme und Korn wurde leicht verringert.

Diese Anpassungen wurden vorgenommen, damit künftig die Fähigkeit des Spielers mit ihr umzugehen im Vordergrund steht. In Zukunft könnt ihr euch keine Fehler mehr leisten, wenn ihr diese Waffe benutzt. Geübte Spieler finden in der ITRA Burst dennoch eine sehr effektive Waffe.

Gewehr 43

  1. Feuerrate wurde erhöht

Im Gegensatz zur ITRA Burst empfanden die Entwickler das Geweher 43 als zu schwach. Mit der höheren Feuerrate sollt ihr künftig bessere Chancen in euren Gefechten erhalten.

BAR

  1. Übersetzungszeit für wechseln zur Zielvorrichtung / Kimme und Korn wurde leicht reduziert.
  2. Übersetzungszeit für wechseln zur Zielvorrichtung / Kimme und Kornaus dem Sprint heraus wurde ebenfalls leicht reduziert.

Die BAR wurde angepasst, da das kürzliche Update für die Divisionen die Genauigkeit der Waffe erhöht hat. Genauergesagt geht es dabei um die Verwendung der BAR in der Infanteriedivision, da die Vorteile dieser Klasse sich auf die Übersetzungszeit für Wechseln zur Zielvorrichtung auswirkten. Deshalb wurde sie nun abgeschwächt.

Semi-Automatic Pistols (P-08, M1911, 9MM SAP)

  1. Genaugigkeit wurde leicht verbessert.

Da die Maschinenpistole die am häufigsten verwendete Pistole ist, wurden die halbautomatischen Pistolen so aufpoliert, dass sie konsistentere Ergebnisse liefern.

Related Posts

Leave a Comment