fbpx

Destiny 2: Roadmap, kommende Updates; Power Level; Eisenbanner Prämien & mehr

by Ed Snow

Destiny 2: Roadmap, kommende Updates; Power Level; Eisenbanner Prämien

Destiny 2 wird in den kommenden Monaten und darüber hinaus stetig mit neuen Updates versorgt. Gestern wurde der Destiny 2-Development-Zeitplan mit anstehenden Features aktualisiert sowie ein Datum für die nächste Veröffentlichung genannt.

„Update 1.2.1 bringt uns ein neues Feature, das euch einen Blick hinter die Kulissen gewährt und eine lautere Stimme im Kreativprozess gibt. In den Schmelztiegel-Laboren bekommt jeder Destiny 2-Spieler Zugang zu experimentellem PvP-Content. Dadurch haben wir die Chance, euer Feedback als Anleitung für unsere finalen Entscheidungen zu nutzen. Mehr darüber gibt‘s vor dem Launch. Wollte euch nur heute einen kleinen Vorgeschmack geben, da es hier im Zeitplan auftaucht. Bald dazu mehr.“ so Bungie

Erreichen des Powerlevels für Endgame Content

Ein Thema, das die Runde macht, geht darum, wie Spieler die angemessenen Powerlevel erreichen, die man für den Endgame-Content braucht. Senior Investment Designer Daniel Auchenpaugh teilte hierzu ein paar Details mit:

Daniel: „Kriegsgeist“ ist raus! Wir freuen uns wie die Schneekönige, dass das DLC bei euch gelandet ist, da wir gute Meinungen erhalten, was gut geworden ist und was noch Arbeit bedarf. Eine Sache, über die ich gerne quatschen möchte, ist Fortschritt. Vor dem „Kriegsgeist“-Launch hab ich schon ein bisschen darüber gesprochen, aber ich hätte mich klarer ausdrücken können, dass das Fortschrittsystem in „Kriegsgeist“ zwar besser ist als das in „Fluch des Osiris“, aber noch nicht das, was wir uns als Endziel vorstellen. Es ist ein Schritt in die Richtung, wo wir das Spiel haben wollen, aber das soll Schritt für Schritt geschehen, damit wir Feedback sammeln können, dass uns führt.

Anpassungen der Heroische Strikes

Heroische Strikes sind ein Superbeispiel für etwas, an dem wir definitiv weiter arbeiten wollen. Deswegen gibt es im 29. Mai-Update kleine Sachen, die sie besser machen.

 

  1. Schlüsselfragmente für Eskalationsprotokoll haben bei jedem Heroischen Strike eine 100%-ige Dropchance. Das Ziel hier ist, dass diese Fragmente zugänglicher werden, aber dass man dennoch Content spielen muss, der nicht Open World ist, will man diese Fragmente erhalten.
  2. Heroische Strikes haben so bessere Prämien parat. Alle 3-5 Heroische Strikes gibt‘s etwas Legendäres, das bis auf 360 Power hochgeschraubt werden kann (vor Mods). Dadurch sollten die Prämien besser der Schwierigkeit der Aktivität entsprechen und es hilft Solo-Spielern, eine gute Quelle für Upgrades zu finden.

Uns bleibt zwar keine Zeit, Updates an dem vorzunehmen, was am 29. kommt, aber lasst uns dennoch wissen, was ihr davon haltet, denn das ist Futter für die Zukunft.

Dinge über die Bungie dabei nachdenkt

Es gibt Dinge, für die wir noch keine direkten Lösungen haben, aber ich wollte sie erwähnen, weil wir über sie nachdenken und nach Lösungen suchen. Die gibt es, wie schon gesagt, noch nicht, aber wir wollen dennoch kommunizieren, was wir uns angucken und worüber wir sprechen. In diesem Sinne – hier sind die Top-Probleme, was Fortschritt angeht, über die wir sprechen…

 

  1. Wie kann man den Übergang in den Endgame-Grind glatt gestalten, wenn die Kampagne vorbei ist. Derzeit scheint es eine unsichtbare Wand zu geben, in die Spieler laufen, wenn sie 345 erreicht haben, bei der Fortschritt von schnell zu superzäh geschieht. Eine der Sachen, die wir definitiv nicht für perfekt befinden, deswegen suchen wir nach Wegen, wie es glatter laufen könnte.
  2. Sobald Meilensteine abgeschlossen sind, gibt es keine Prämien, denen man nachjagen kann. Exotische Meisterwerke und saisonale Ränge helfen da ein wenig (eine nicht Power-gesteuerte Jagd, wenn man mit den Meilensteinen fertig ist), aber genug ist es noch nicht. Wie im Zeitplan angezeigt, sollen da auch Zufallsrolls bei Waffen und Urkunden Abhilfe schaffen. Das heißt nicht, dass wir glauben, damit ist es getan, deswegen besprechen wir auch andere Möglichkeiten, die man einbauen könnte.
  3. Endgame-Fortschritt braucht mehr Stufen. Im Moment bekommt man für alles ähnlich große Upgrades ohne Stufen im Fortschrittssystem, die Spieler zu neuen Aktivitäten führen, über die man dann wiederum zu neuen Stufen mit neuen Aktivitäten gelangen kann. Dafür erwarte ich definitiv keine Lösung vor September, aber es ist auf unserem Radar.
  4. Die Qualität der Prämien entspricht nicht immer der Schwierigkeit der Aktivität. Das sehen wir insbesondere für die Raid-Trakt-Prämien, deswegen wenden wir uns dem Thema, wie Prämienqualität und Schwierigkeit der Aktivität zusammenpassen, verstärkt zu.

Ruhm- und Tapferkeits-Ränge

Fortschritt heißt nicht nur, neue Powerlevel zu erreichen, sondern auch, wie Spieler durch die Ruhm- und Tapferkeits-Ränge aufsteigen. PvP Design Lead Derek Carroll spricht etwas über das Wie und Warum.

Derek: Jetzt, wo wir ein Rängesystem in der Kompetitiven Playlist haben, gibt es weitaus mehr Hüter, die sich als „Legendär“ bezeichnen wollen. Auf ihrem steilen Weg nach oben haben Spieler Fragen aufgeschmissen, die wir hier beantworten wollen.

F: Warum sollte ich gegen einen Spieler spielen, der einen höheren Ruhm-Rang als ich hat?
A: Aus einer Vielzahl von Gründen gehen wir nicht direkt nach euren Ruhm-Rang, sondern benutzen stattdessen unseren „Skill“-Wert pro Playlist. Es kann sein, dass euer Gegner gut zu euch passt, aber sie konsistenter um Ruhm gespielt haben, und deswegen schneller die Ränge aufgestiegen sind. Nehmt das als Zeichen, dass ihr den Rang auch bald erreichen werdet, wenn ihr weiter dran bleibt.

F: Warum kann ich mit vorher gebildeten Einsatztrupps gematcht werden, wenn ich als Solo-Spieler reingehe?<
A: Nach ein wenig Tuning und Investigation auf der Server-Seite, haben wir gestern die Schmelztiegel-Einsatztrupp-Spielersuche aktiviert. Dadurch werden nicht direkt die Chancen reduziert, gegen einen vorher gebildeten Einsatztrupp gematcht zu werden, aber deren „Skill“-Werte werden so geändert, dass es wahrscheinlicher ist, dass sie gegen gleich viele Gegner gematcht werden

F: Warum macht ihr nicht einfach eine Playlist mit Warteschlange nur für Solo-Spieler?

A: Das wollen wir nicht, denn das würde zu unguten Aufteilungen führen, bei denen es für alle unwahrscheinlicher wird, gute Matches zu finden. Außerdem würde das wohl bedeuten, den Ruhm-Rang in „Solo-Ruhm“ und „Team-Ruhm“ zu splitten, und es ist besser, eine einzige Zahl zu haben, die eure Stärke im Schmelztiegel angibt.

F: Warum setzt ihr mich in einem Spiel, das bereits gestartet hat, ab, ihr wisst doch, dass ich verliere und damit meine Strähne beende?

A: In Kompetitiv kann man nicht laufenden Spielen beitreten, das kann also bei Ruhm nicht passieren. Wir arbeiten jedoch an einem Fix für Tapferkeit in den anderen Playlists, damit ihr dadurch nicht eure Tapferkeits-Strähne verliert.

Eisenbanner Prämien

Lord Saladin kehrt zurück, und zwar mit aufgemotzten Prämien!

  1. BEGINNT: Dienstag, den 22. Mai
  2. ENDET: Dienstag, den 29. Mai

 

Das Spiel ist Kontrolle!

Die Art, wie Spieler Prämien verdienen, wurde in Saison 3 auch aktualisiert. Saladin hat ein ähnliches Rufsystem wie die Vorhut, bei dem Spieler die Ränge raufklettern können, indem sie Eisenbanner-Token abgeben. Jeder Ruf-Rangaufstieg gibt Fortschritt beim Freischalten der begehrten Prämien.

Neue Ornamente

Außerdem wurden neue Ornamente hinzugefügt, von denen jedes eine bestimmte Aufgabe hat, die man in der Eisenbanner-Playlist abschließen muss, wenn verfügbar.

Bekannte Probleme nach Hotfix 1.2.0.2

Destiny-Hotfix 1.2.0.2 ist raus, aber es gibt, wie immer, Problemchen, die Zuwendung wollen. Für uns ist nur ein gefixter Bug ein guter Bug. Destiny Player Support besitzt alle Infos, die ihr braucht, um den Bugs den Garaus zu machen.

Anfang dieser Woche haben wir den Hotfix 1.2.0.2 für Destiny 2 rausgehauen. Außer Fixes für Spielprobleme, gab es auch eine Lösung für das Problem, bei dem Charaktere nicht in der offiziellen Destiny-Gefährten-App, Bungie.net und Drittanbieter-Apps, die die Destiny-API benutzen, erschienen.

Die vollständigen Patch Notes gibt s hier: Destiny 2-Hotfix 1.2.0.2

Bekannte Probleme

Natürlich beobachtet der Destiny Player Support auch nach dem Launch von „Destiny 2: Kriegsgeist“ genau, was Spieler bedrückt. Diejenigen, die auf Probleme stoßen, sollten sich Kriegsgeist: Wichtige Informationen und Bekannte Probleme durchlesen. Spieler, die auf andere Probleme treffen, sollten diese im #Help-Forum melden.

Unten sind ein paar Dinge gelistet, von denen wir glauben, dass sie weiterer Erklärungen bedürfen:

Heroischer Strike-Fortschritt und Gunst der Vorhut

Wenn Spieler eine Gunst der Vorhut aktivieren, wird der Fortschritt beim Heroischer Strikes-Meilenstein und bei manchen Endgame-Quests geblockt. Charaktere in diesem Zustand können keinen Fortschritt bei Heroischen Strikes erzielen, bis die Gunst abgelaufen ist.

Während wir dem Problem nachgehen, empfehlen wir, dass man sich die Gunst aufhebt, bis man die obengenannten Meilensteine abgeschlossen hat.

Clan-EP-Meilenstein und Mächtige Ausrüstung

Aktuell bekommt man von Hawthorne keine Mächtige Ausrüstung, wenn man den wöchentlichen Clan-EP-Meilenstein abschließt und abgibt.

Man kann dies umgehen, indem man den Clan-EP-Meilenstein abschließt und dann wartet, bis die nächste Wöchentliche Zurücksetzung vorbei ist. Wenn die neue Woche startet, wird der vorherige Meilenstein automatisch entschlüsselt und korrekt Mächtige Ausrüstung abgeben.

Related Posts

Leave a Comment