Destiny 2: 4-gegen-4-Hybridmodus “Gambit” im Trailer vorgestellt

Destiny 2: 4-gegen-4-Hybridmodus “Gambit” im Trailer vorgestellt

Destiny 2: Forsaken führt „Gambit“ ein, einen brandneuen 4-gegen-4-Hybridmodus. Gambit kombiniert PvE und PvP in einem epischen Kampf und verspricht Spaß für alle Spieler-Typen, sei es durch die kompetitiven Herausforderungen des PvPs oder die nahtlos verknüpften kooperativen und unvorhersehbaren Elemente des PvEs. Der neue Modus kann auf der Electronic Entertainment Expo 2018 (E3) ausprobiert werden, die vom 12. bis 14. Juni im Los Angeles Convention Center stattfindet.

 

Doch auch storytechnisch hat Destiny 2: Forsaken einiges zu bieten. Hierbei gehen Spieler den jüngsten Unruhen an den Überresten des Riffs nach, einem gesetzlosen Ort am Rand des Sonnensystems.

Den emotionalen E3 Story Reveal Trailer gibt es hier:

Im Riff erkunden die Spieler neue Orte, erwecken neue Kräfte und verdienen sich neue Waffen. Die Träumende Stadt bietet ein tiefgehendes und lohnendes Endspiel-Erlebnis, wie die Community es sich gewünscht hat.

Voller Geheimnisse, die es zu entdecken und Bosse, die es zu besiegen gilt, beherbergt dieser neue Ort auch einen brandneuen Raid und wurde von Grund auf für das Endspiel konzipiert. Alle Destiny 2 Spieler bekommen mit dem Launch von Forsaken Zugang zu langerwarteten Änderungen und Features wie einem neuen Waffen-Slot-System, einer neuen Art zufälliger Rolls, Feintuning am Mod-System und zahlreichen anderen Verbesserungen, die das Spielerlebnis einfacher machen.

Add Coment with Facebook

Leave a Comment