fbpx

Destiny 2: Infos zu Sammlungen-System, Prestige-Schwierigkeit für Raid-Trakte, Update 1.2.3 Vorschau

by Ed Snow

Destiny 2: Infos zu Sammlungen-System, Prestige-Schwierigkeit, Update 1.2.3 Vorschau

Bungie teilte weitere Informationen zur neuen Sammlungen-Funktion sowie Details zu Update 1.2.3 und mehr. Der Direktkauf von Gruppen-Rüstung wurde mit dem Destiny 2-Update 1.2.1  wegen Händler-Restriktionen entfernt. Bungie jedoch vor, diese Option für Toter Orbit, Neue Monarchie sowie Kriegskult der Zukunft in Update 1.2.3 vor den letzten Gruppenkämpfen von Saison 3 zurückzubringen. In diesem Update wird auch Direktkauf fürs Eisenbanner zurückgebracht. Nachfolgend erhaltet ihr eine erste Vorschau auf die Änderungen des kommenden Updates.

Vorschau Patch Notes Update 1.2.3 (17. Julie 2018)

Schmelztiegel-Playlist-Update

  1. Schnellspiel
    • Spielerkonfiguration wird auf 6v6 erhöht und die Playlistbeschreibung wird aktualisiert
    • „Vorherrschaft“ wird von den verfügbaren Spiel-Modi entfernt
    • Kontrolle
      • „Kontrolle“-Gewinnpunktzahl wird 150
      • Kontrolle-Zonen werden zu Beginn neutral sein
    • Konflikt
      • „Konflikt“-Gewinnpunktzahl wird 100
  2. Kompetitiv
      • Bombenzündungszeit in „Countdown“ wird von 40 Sekunden auf 35 Sekunden gesenkt
  3. Allgemein
    • „Rumble“ wird eine Fulltime-Playlist
    • „Vorherrschaft“ wird der Wöchentlich empfohlenen Playlist hinzugefügt, auf 6v6 geupdatet und bekommt eine Gewinnpunktzahl von 150

Schmelztiegel-Ränge-Update

  1. Spieler können sich in den folgenden Playlisten „Tapferkeit“ verdienen:
    • Kompetitiv
    • Schmelztiegel-Labore
    • Eisenbanner
    • Prüfungen der Neun
  2. Wenn man einem laufenden Spiel beitritt, ist eure Tapferkeitsgewinnsträhne für dieses Spiel geschützt
    • Solltet ihr verlieren: Keine Strafen für die Tapferkeitsgewinnsträhne
    • Solltet ihr gewinnen: Tapferkeit Gewinnsträhne steigt
  3. Spieler werden basierend auf ihrem Ruhm-Rang gematcht
    • Das bedeutet, dass eure Gegner auf ähnlichem Rang wie ihr seid
    • Je höher ihr seid, desto härter eure Gegner
  4. Ruhm-Niederlagensträhnen werden neu getunt, damit sie über Zeit weniger bestrafend sind
    • Konsekutive Niederlagen werden die verlorenen Rangpunkte reduzieren statt sie zu erhöhen
    • Strähnen hören immer noch bei 5 auf
  5. Alle Rang-Strähnen werden nicht mehr zurückgesetzt, wenn sie ihr Cap erreichen

Prestige-Schwierigkeit für die Raid-Trakte

Das Raid Team freut sich, Prestige-Schwierigkeit für die Raid-Trakte „Weltenverschlinger“ und „Sternenschleuse“ zu veröffentlichen. Senior Raid Designer Joe Blackburn hat bereits im Februar einiges dazu bekannt gegeben. Nun teilte er weitere Details zu der neuen Herausforderung.

In Destiny 2-Update 1.2.3 gibt‘s die Prestige-Versionen für die Raid-Trakte „Weltenverschlinger“ und „Sternenschleuse“. Die Prestige-Raid-Trakte benutzen neue Aktivitätsmodifikatoren und ein neues System kuratierter Loadouts, die euch auf neue und spannende Art jede Woche aufs Neue herausfordern. Ich wollte euch hier schnell erzählen, was ihr bekommen könnt, tun könnt und welche Fragen ihr eventuell habt.

Was ihr bekommen könnt
Wir glauben, Spieler werden in den Sommer-Prestige-Raid-Trakten drei verschiedenen Dingen nachjagen.
  1. 400er-Powerwaffen: Der einzige Weg, um 400er-Powerrüstung vor Forsaken zu bekommen, ist indem man am Sonnenwende-Event teilnimmt, aber der einzige Weg, 400er-Powerwaffen vor Forsaken zu bekommen, ist, „Weltenverschlinger“ und „Sternenschleuse“ auf Prestige abzuschließen. Jedes Mal, wenn ihre alle Encounter in einem Prestige-Raid-Trakt in der Woche abschließt, werdet ihr mit einer 400er-Raid-Powerwaffe belohnt. Das kann jede Raid-Waffe aus Destiny 2 sein, nicht nur die, die in dem Raid-Trakt vorkommen.
  2. Raid-Rüstungsornamente: Jeder Prestige-Raid-Trakt hat seine ganz eigenen Rüstungsornamente.
  3. Exotische Meisterwerk-Katalysatoren: Beide Raid-Trakte beinhalten Meisterwerk-Katalysatoren, die dort als seltene Drops gefunden werden können.
Was ihr tun könnt
Jede Woche gibt es eine kuratierte Waffensuite und einen globalen Aktivitätsmodifikator für „Sternenschleuse“ sowie „Weltenverschlinger“. Das Waffenset und der Modifikator werden für beide Aktivitäten gleich sein.
  1. Kuratierte Waffenloadouts basieren auf Waffen-Archetypen. Es kann also sein, dass ihr über den Sommer Kombos seht, bei denen ihr Automatikgewehr/Maschinenpistole/Scharfschützengewehr oder Scout-Gewehr/Handfeuerwaffe/Raketenwerfer ausrüsten müsst.
    • Loadouts sind innerhalb des Prestige-Raid-Trakts nicht gsperrt. Ihr könnt also massenweise verschiedene Knarren in einen mitbringen und sie austauschen, so lange die benötigte Zusammenstellung erfüllt ist. Z.B., wenn ihr „Sternenschleuse“ spielt und der Loadout ist [Automatik/Maschinenpistole/Scharfschützengewehr], dann könnt ihr Suros Regime für Val Ca’uor-Phase 1 benutzen, aber in Val Ca’uor-Phase 2 zu Geist-Primus wechseln, damit ihr D.A.R.C.I. für Boss-Schaden benutzen könnt.
  2. Wir lassen drei Aktivitätsmodifikatoren auf euch los, die in den Trakten rotieren. Zwei dieser Modifikatoren sind brandneu und wurden vom Raid Team von Grund auf aufgebaut. Der dritte ist ein Fan-Favorit aus Destiny 2: Prisma.
  3. Jeder dieser Modifikatoren wurde designt, um Hüter Vorteile über ihre Feinde zu geben, wenn sie sich darauf einlassen.
  4. Das Ziel dieser Modifikatoren und Loadouts ist, dass ihr die Art, wie ihr euch dem Prestige stellt, jede Woche ändert. In der ersten Woche kann es sein, dass beides richtig gut zu der Strategie und den exotischen Rüstungsteilen passt, die ihr schon seit Monaten benutzt. Und in der nächsten kann es sein, dass die Zusammenstellung euch dazu bringt, die Encounter auf ungewohnte Art und mit anderen exotischen Rüstungsteilen zu bewältigen (*guckt Lunafaktur an*).
Fragen, die ihr eventuell habt:

Passiert was mit der Prestige-Version des „Leviathan“-Raids?<
Nein. Prestige-Leviathan bleibt genau wie er ist, Waffenkuration und Modifikatoren gelten nur für „Weltenverschlinger“ und „Sternenschleuse“, aber in 1.2.3 könnte es sich lohnen, zurück zum Prestige-Leviathan zu gehen, um zu sehen, ob Calus nicht etwas hat, dass eure Lieblings-Shotties auf neue Weise glänzen lässt.

Kommen Vor-Encounter-Änderungen zu den Prestige-Raid-Trakten?

Nein! Als wir die Raid-Trakte anfangs gebaut haben, wollten wir uns darauf konzentrieren, dass die normalen Modi der Encounter die vollständigste Form des Erlebnisses sind. Wir glauben, dass diese Modifikatoren und Loadouts mehr Varietät zum Prestige-Gameplay bringen als kleine Änderungen pro Encounter. Wir glauben auch, dass die mechanische Komplexität der Raid-Trakte in Destiny 2 sehr hoch ist, deswegen wollen wir uns in Prestige mehr auf Sandbox-Engagement Moment zu Moment einlassen.

Wie viele Prestige-Raid-Aktivitäten wird es jede Woche geben?
Alle! Wollt ihr jede Woche alle drei Prestige-Raid-Aktivitäten mit drei verschiednen Klassen für maximale Exotische Katalysatoren und 400er-Powerwaffen-Farmingpotential spielen? DANN LASST EUCH NICHT AUFHALTEN!

Wann sind sie spielbar?
Der aktuelle Plan für beide Prestige-Raid-Trakte mit Modifikatoren aktiv zu sein, wenn der Patch live geht. Wir finden, das passt dazu, dass der Prestige eine neue Art zu spielen Woche um Woche ist statt einem einmaligen Event, aber wir sind da offen für Feedback.

Sammlungen-Funktion

Die Enthüllung von Destiny 2: Forsaken hat einiges von dem gezeigt, was euch im September erwartet, aber es gibt viele Fragen zu neuen Features, die Bungie bis zum Launch ansprechen will. Diese Woche beantworten sie ein paar der am häufigsten gestellten Fragen zur anstehenden Sammlungen-Funktion. Investment Designer Matt McConnell teilte dazu folgendes mit:

Welche Gegenstände aus dem Jahr 1-Inventar werden mir in den Sammlungen angezeigt?

Teil der Sammlungen sind alle Waffen, Rüstungsteile, Geister, Schiffe, Sparrows, Abzeichen und Shader, die es in Jahr 1 von Destiny 2 gab.

Kann ich irgendetwas zerlegen, bevor Forsaken veröffentlicht wird?

Gegenstände, die jetzt im Inventar sind, können problemlos zerlegt werden und im September in den Sammlungen zurückgebracht werden. Einige Verbrauchsgegenstände sind davon ausgeschlossen. Falls diese also von Bedeutung für den ein oder anderen sind, sollten sie nicht weggeschmissen werden.

Wenn ich bereits zuvor etwas zerlegt habe, wird es dann diesen September in den Sammlungen auftauchen?

Die Sammlung wird mit allen Ausrüstungsteilen starten, die seit der Veröffentlichung von Kriegsgeist im Inventar oder im Tresor waren. Wenn ein Gegenstand vor dem 8. März zerlegt wurde, wird es nicht in den Sammlungen verfügbar sein.

Welche Gegenstände aus Jahr 2 können aus den Sammlungen zurückerhalten werden?

Mit der Einführung der Perk-Zufallsrolls für Gegenstände in Jahr 2 mussten wir eine harte Entscheidung treffen. Wir haben diverse Optionen für Ausrüstung mit Zufalls-Perks unter die Lupe genommen: festgelegte Sammlungen-Perks, Rückkauf-Einschränkungen, Re-Roll-Mechaniken und vieles mehr – aber für all diese Optionen gab es Probleme, die die Sammlungen negativ beeinflussten. Letztendlich haben wir uns dafür entschieden, dass wir den Kauf für alle Legendären Zufallsroll-Waffen und -Rüstungen aus Jahr 2 deaktivieren.

Langfristig finden wir es nicht gut, dass nicht alle Gegenstände die Sammlungen komplett nutzen können, weshalb wir an einer dauerhaften Lösung für das Speichern der exakten Perk-Rolls in den Sammlungen arbeiten.

Wie viel wird es kosten, Gegenstände aus den Sammlungen wiederzubekommen?
Wir arbeiten zurzeit an den Kosten für die Gegenstands-Zurückgewinnung und zu einem späteren Zeitpunkt haben wir mehr Infos dazu.

Wenn es um das Festlegen der Zurückgewinnungskosten geht, haben wir zwei Hauptziele:

  1. Das Zurückkaufen soll kein Währungsloch sein. Wir wollen nicht, dass ihr all euren hartverdienten Glimmer dafür ausgeben müsst. Wir wollen einfach sichergehen, dass die Gegenstände, die ihr da draußen findet, immer noch Wert haben.
  2. Spieler müssen sich nicht mit Währungsumrechnungen rumschlagen. Zum Beispiel: Wenn ein Shader beim Zerlegen Glimmer einbringt, dann kostet es auch Glimmer, ihn wiederzuerlangen. Wenn der Shader aus den Everversum kam, dann wird er beim Zerlegen zu Glanzstaub und kostet dementsprechend auch Glanzstaub, wenn wir ihn zurückgewinnen wollt. Diese Ziele gelten für alle Gegenstände in den Sammlungen.

Anmerkung: Viele von euch haben uns nach den Kosten für Shader gefragt. Wir können sagen, dass es zwar kosten wird, Shader aus den Sammlungen zurückzuerlangen, aber es wird nichts mehr kosten, Shader auf Ausrüstung anzuwenden.

Hier ein schnelles Beispiel: Sagen wir mal, dass für euch endlich dieser schicke „Calus’ Stolz“-Shader aus dem Raid gedroppt ist. Ihr könnt ihn direkt anwenden – ohne Kosten. Wenn ihr diesen Shader auf sämtlichen Rüstungsteilen, Waffen, Geistern, Schiffen und Sparrows haben wollt, dann müsst ihr ein wenig Glimmer locker machen, um eine Handvoll von Kopien direkt aus den Sammlungen zu bekommen.

Bevor wir weitermachen: Lila und Gold sehen auf dem neuen Wirrbucht-Rüstungsset für Warlocks ganz fantastisch aus. Ich hab’s euch zuerst gesagt.

Wenn ich Ausrüstung aus dem Sammlungen zurückkaufe, welches Powerlevel hat sie dann?

Gegenstände aus den Sammlungen erhaltet ihr mit etwa dem Powerlevel, das ihr zu jenem Zeitpunkt habt, jedoch werdet ihr sie infundieren müssen, damit sie für Endgame-Aktivitäten bereit sind. Das ist eine echte Gratwanderung, um sicherzustellen, dass die Sammlungen nicht zum Leveln ausgenutzt werden und trotzdem Gegenstände bieten, die man für die meisten Aktivitäten direkt nutzen kann.

Event Vorschau

Dieser Sommer ist besonders vollgestopft mit saisonalen Events. Feedback der Community war es, frühr Bescheid zu geben, wann Events wie Gruppenkämpfe oder Eisenbanner live gehen.

Bekannte Probleme

Gruppenkämpfe – Bekannte Probleme
Mit der Veröffentlichung der Gruppenkämpfe diese Woche sind einige Berichte von Spielern eingegangen, die darauf hindeuten, dass sie der gleichen Gruppe wie bei den letzten Gruppenkämpfen zugehören, obwohl sie dieses Mal einer anderen Gruppe die Treue geschworen hatten.

Related Posts

Leave a Comment