fbpx

Insurgency: Sandstorm – Neues Gameplay & Termine zur Beta des Taktik-Shooters

by Ed Snow

Insurgency: Sandstorm – Neues Gameplay & Termine zur Beta des Taktik-Shooters

„New World Interactive“ veröffentlichte einen weiteren Gameplay Trailer zu ihrem kommenden Taktik Shooters „Insurgency: Sandstorm“. Darüber hinaus gab das Studio auch die Termine für die PC Beta bekannt. Zu dieser sollen ausschließlich Vorbesteller Zugang erhalten. Die erste Testphase findet vom 9. bis zum 13. August 2018 statt. In dieser erhaltet ihr die Möglichkeit, drei der sechs verfügbaren Karten zum Launch anzuspielen. Die restlichen drei Karten könnt ihr dann in der zweiten Beta anspielen. Diese startet am 30. August 2018.

Insurgency: Sandstorm ist ein teambasierter, taktischer FPS rund um tödlichen Nahkampf und Multiplayer-Gameplay mit festen Missionszielen. Als Fortsetzung des Indie-Hits Insurgency wurde Sandstorm in jeder Hinsicht überarbeitet, verbessert und ausgebaut. Erlebt die ganze Intensität moderner Kriegsführung, bei der euch nur wahres Können und Teamwork zum Sieg verhelfen. Macht euch bereit für eine schonungslos realistische Darstellung von Kämpfen mit tödlicher Ballistik, leichten Angriffsfahrzeugen, verheerender Artillerie und HDR-Sound – darauf hat das ganze Genre gewartet.

Insurgency Sandstorm erscheint im September 2018 für PC und im kommenden Jahr für Xbox One und Playstation 4.

Neuer PvP Trailer

Insurgency: Sandstorm | Raw PvP Gameplay

Dieses Video wird über Youtube eingebettet und erst mit einem Klick auf den Play Button geladen. Es gelten die Datenschutzrichtlinien von Google.

Insurgency: Noch besser, noch größer

Zum ersten Mal überhaupt könnt ihr bei einem Insurgency-Spiel euren Charakter individuell anpassen. Insurgency Sandstorm bietet euch ein umfangreiches Charakter-Anpassungssystem, das Hunderte von verschiedenen Kosmetikartikeln sowie mehrere Sprachoptionen beinhalten wird. Darunter Kleidung, Uniformen, Zubehör und verschiedene Stimmen. So stehen euch im Spiel knapp 6500 Zeilen einzigartigen Charakter-Dialoge zur Auswahl, einschließlich lokaler arabischer Kämpfer (sowohl für Security- als auch für Aufständische-Teams), amerikanische Special Operations Soldaten, Feuerunterstützungskoordinatoren und Luftunterstützungspiloten. All diese Gegenstände sind ein absolut optionaler sekundärer Aspekt des Spiels und haben keinen Einfluss auf das Gameplay. Sie werden freigeschaltet, indem man im Rang aufsteigt. Ihr erhaltet eine Ingame-Währung, mit der ihr Gegenstände freischalten könnt. Lootboxen, Verkauf über Marktplätze und Ähnliches ist nicht geplant.

Ihr koordiniert die Feuerunterstützung eures Teams, greift den Feind mit auf Fahrzeugen montierten MGs an und stürzt euch in rasante kompetitive Partien. Bei euren Einsätzen setzt ihr neue Waffen und Upgrades ein, um den Feind auszumanövrieren, zu umgehen und auszutricksen.

Krieg in seiner realsten Form

Sandstorm setzt die Tradition von Insurgency fort und setzt als atmosphärischster Shooter überhaupt auf die Unreal 4 Engine, um erbarmungslose Nahkämpfe in bislang ungekanntem Realismus zu inszenieren. Können wird belohnt, und ihr müsst auf jeden Fall überleben. Spürt jede Kugel und jeden Treffer.

Die Gefechte in „Insurgency: Sandstorm“ basieren auf fiktiven Ereignissen, die jedoch von realen Konflikten inspiriert wurden. Zudem versprechen die Entwickler, das die Kernerfahrung des Spiels sowohl auf den Konsolen, als auch dem PC identisch sein wird. Folgt uns gerne auch auf Facebook und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

[unitegallery insurgency]

Related Posts

Leave a Comment