fbpx

Dying Light 2: „Wildcard“ Fraktionen & ihre Auswirkung auf die Story; The Untained

by Ed Snow

Dying Light 2: Wildcard Fraktionen & ihre Auswirkung auf die Story

Bisher wurden in den Gameplay Demos zu „Dying Light 2″nur die größren Fraktionen wie die Peacekeepers und Scavengers thematisiert. In einem Interview mit „PCGamesN“ sprach Tymon Smektala, Game Designer bei Techland nun über die sog. „Wildcard“ Fraktionen in „Dying Light 2“. Bei diesen handelt es sich um die kleineren Gruppierungen im Spiel. Sie können die Geschichte auf unerwartete Art und Weise verändern, allerdings nur bis zu einem gewissen Grad. Eine dieser Gruppen sind die „Untained“.

Die Untained sind eine radikale Fraktion, die glaubt, dass der Weg zur Erlösung darin besteht, seinen Geist zu befreien. In einer auf der Gamescom gezeigten Demo kämpfen die „Peacekeepers“ und „Scavangers“ um einen idealen Ort für einen Außenposten – Erstere, damit sie einen Handelsposten schaffen können, Letztere, um Pflanzen für Biokraftstoff zu produzieren. Aber ihr habt auch eine dritte Option – ihr könnt die „Untained“ unterstützen, die das Gebiet übernehmen wollen, um Pflanzen anzubauen, die sie zur Herstellung von Drogen verwenden können.

Der Vorteil, der euch dadurch entsteht, wäre der Gewinn und die Markteinführung von starken Kampfstimulanzien, zu denen alle Zugang erhalten. Der damit verbundene Nachteil sind die aufgeputschten Banditen, die jetzt durch die Straßen der Stadt ziehen und zu härteren Gegnern für euch werden. „Dies ist eine Erzählmöglichkeit im Spiel, denn dies verändert die Beziehung zwischen den Scavengern und den Peacekeepern. Und es verändert auch das Gameplay in einer unerwarteten Weise.“ erklärte Tymon Smektala.

Wildcard-Fraktionen sind weniger verbreitet als ihre größeren Äquivalente, die normalerweise an bestimmte Regionen und Orte gebunden sind. Aber sie werden euch Wege bieten, die eure Story beeinflussen und dafür sorgen, dass ihr immer etwas anderes erleben könnt.

Infos zur Story

Die Geschichte von „Dying Light 2“ spielt 15 Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils. Handlungsort ist die letzte noch verbliebene Stadt Europas, welche vier Mal so groß ist, wie die des Vorgängers. Ihr werdet diese durchstreifen, auf der Suche nach etwas, dass von großer Bedeutung für die Menschheit ist. Es soll ihr Schicksal verändern. Dabei trefft ihr auf verschiedene Fraktionen, mit denen ihr euch zusammenschließen könnt, oder diese auch bekämpfen könnt.

[unitegallery DL2conceptart]

Dying Light 2 erscheint voraussichtlich im 2. Halbjahr 2019 für die Plattformen Xbox One, Playstation 4 und PC. Weitere Infos zu den Verbesserungen des Kampf- und Bewegungssystems, sowie Autoren der Story, findet ihr in unseren vorherigen News (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

Related Posts

Leave a Comment