fbpx

Battlefield V: Neuer Trailer, Neue Infos zum Battle Royale Mode & mehr

by Ed Snow

Battlefield V: Neuer Trailer, Neue Infos zum Battle Royale Mode & mehr

EA und DICE haben einen weiteren Trailer zum kommenden World War 2 Shooter „Battlefield V“ veröffentlicht. Zudem teilte das Studio weitere Details zu den Multiplayer Modi und dem Einzelspieler des Shooters. Demnach wird der Battle Royale-Modus den Namen „Firestorm“ tragen und maximal 64 Spieler unterstützen. Außerdem könnt ihr in diesem mit bis zu vier Spielern im Squad spielen. „Firestorm“ wird ebenfalls die Zerstörung, das Fahrzeuge-Gameplay und andere Sandbox-Elemente unterstützen, für welche die „Battlefield-Serie“ bekannt ist.

Darüber hinaus hat DICE bestätigt, dass euch zum Launch acht Mehrspieler-Modi und vier Kriegsgeschichten für den Singleplayer zur Verfügung stehen werden. In letzterem werden euch mit dem Prolog, „Nordlys“, „Tirailleur“ und „Under No Flag“ vier eigenständige Geschichten geboten. Auch soll nach dem Launch eine fünfte Geschichte nachgereicht unter dem Namen  „The Last Tiger“ nachgereicht werden.

Zum Start stehen für den Mehrspieler Modus insgesamt acht Schauplätze zur Verfügung. Mit „Tides of War“ werden zudem nach dem Launch weitere Karten Einzug in den Shooter halten. Über den „Combined Arms“-Koopmodus wurden keine neuen Infos geteilt.

Infos zum Spiel

Mit Battlefield V kehrt DICE in die Epoche zurück, mit der alles begann: den Zweiten Weltkrieg. Aber dieses Erlebnis ist völlig anders. Charaktere, Schauplätze und Waffen des Krieges erwachen durch eine atemberaubende Optik und eine bahnbrechende Story zum Leben. Basierend auf den vergessenen Kapiteln der Geschichte taucht ihr in die legendäre Action des Zweiten Weltkriegs ein. Egal, ob als Fallschirmspringer oder in Panzerschlachten – erlebt zentrale, aber teilweise vergessene Schlachten aus den Anfangstagen des Krieges. Das ist nicht der Zweite Weltkrieg, wie du ihn erwartest. Das ist Battlefield V. Mehr zu den Neuerungen im Spiel erfahrt ihr in unserer BFV-Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook und Twitter, um keine News mehr zu verpassen.

Related Posts

Leave a Comment