fbpx

Black Ops 4: Blackout – Screenshots, Details zu Waffen, Charakteren, Locations, Perks, Fahrzeuge & mehr

by Ed Snow

Black Ops 4: Blackout – Details zu Waffen, Charakteren, Locations, Perks, Fahrzeuge & mehr

Call of Duty: Black Ops 4 ist in diesem Monat die Titelstory des Magazins „Gameinformer“. Euch erwarten im Zuge dessen einige neue Enthüllungen zum kommenden Shooter aus dem Hause Activision. Den Anfang machte vor einigen Stunden die Bekanntgabe der maximalen Spielerzahl für den Battle Royale Modus in der kommenden Beta. Diese wird bis zu 80 Spieler und die Modi Solo, Duo und Quads unterstützen. Final könnte sich hier allerdings noch einiges ändern. Treyarch möchte nach der Auswertung des Spielerfeedbacks nämlich weitere Anpassungen vornehmen. Darüber hinaus bestätigte die Redaktion von „Gameinformer“, dass euch tatsächlich auch Zombies in einigen Kartenbereichen erwarten. Die K.I kontrollierten Beißer sollen mehr Chaos ins Spielgeschehen bringen. Außerdem lassen sie Loot fallen, wenn ihr sie aus dem Weg räumt.

[unitegallery bo4blackout]

Charaktere in Blackout

Insgesamt wird der Blackout Modus 20 Charaktere bieten, die während des Spielens durch Herausforderungen freigeschaltet werden können. Unter ihnen eine Reihe an bekannten Gesichtern aus den letzten Black Ops teilen, wie Frank Woods, Viktor Reznov, Raul Menendez und Alex Mason. Auch werden Spezialisten und Charaktere aus den Zombie Episoden wählbar sein. Gameinformer berichtet weiter, dass Treyarch nach und nach weitere Charaktere integrieren möchte. Auch in Blackout habt ihr 150 HP und dazu die Möglichkeit, euch auf unterschiedliche Arten zu heilen. Dazu zählen Basic Bandagen, Trauma Kits und King-sized Med-kits.

Folgende Fahrzeuge werden im Modus verfügbar sein:

  1. Land:
    • Cargo Truck (Platz für einen Fahrer, 4 Beifahrer)
    • ATV (Ein Fahrer, ein Beifahrer)
  2. Sea:
    • Zodiac Inflatable Boat (Ein Fahrer, ein Beifahrer)
  3. Air:
    • Little Bird Helicopter (Ein Pilot, vier Passagiere)

Erste Liste von Locations (Kartenbereichen)

  1. Estates: Viertel inkl. Landeplatz für Heli.
  2. Construction Sites: Ein nicht vollendeter Wolkenkratzer der viel Loot zu bieten hat und euch einen Basejump in andere Abschnitte erlaubt.
  3. Array
  4. Nuketown Island
  5. Firing Range
  6. Hydro Dam
  7. Asylum
  8. Cargo Docks
  9. Factory
  10. Fracking Tower
  11. Turbine
  12. Rivertown

Waffen, Rüstung & Perks

  1. 3 Stufen von Health und Rüstung
  2. 8 Primäre Munnitionstypen
  3. 12 ausrüstbare Gegenstände
  4. 17 Verbrauchbare Perks
  5. 17 Waffenaufsätze
  6. 24 verschiedene Waffen
  7. 125 Items insgesamt

Hier könnten noch einige Anpassungen vor Release der finalen Version stattfinden.

Perks

  1. Paranoia: Gibt ein Alarmsignal wenn euch ein Gegner ins Visier nimmt
  2. Skulker: Schneller bewegen während man gedurckt ist oder kriecht.
  3. Stimulant: Erhöhnt die Max Gesundheit um 100 Punkte.
  4. Outlander: Reduced damage from circle. Increased speed while taking damage from circle.
  5. Looter: Spührt Nahe gelegene Gegenstände und Verstecke auf
  6. Iron Lungs: Länger die Luft anhalten während des schießen mit Sniper Rifles oder beim schwimmen unter Wasser.
  7. Consumer: Reduziert die Zeit um 20 %,  die benötigt wird, um Items zu verwenden, zu heilen oder Teamkameraden wiederzubeleben.

Karte

Im Bezug auf die Exakte Größe der Karte gibt es zwar noch keine genaue Info, aber gegenüber Gameinformer teilte Treyarch mit, dass man etwa 5 Minuten braucht um von der einen zur anderen Seite der Karte zu gelangen.

[unitegallery blackoutpt2]

Vorbestellen und Zugriff zur Blackout Beta sichern

Wie immer gewähren Activision und Treyarch nur Vorbestellern Zugang zur Testphase. Hier könnt ihr „Call of Duty: Black Ops 4“ vorbestellenDie Testphase startet, wie schon die Private Multiplayer Beta zuerst auf Playstation 4. Der Starttermin ist dort der 10. September 2018. Spieler auf Xbox One und PC müssen sich bis zum 14. September gedulden. PC Spieler können zudem ab dem 15. September an der offenen Beta teilnehmen.

Alternativ könnt ihr hier Beta Codes erwerben:

  1. Xbox One
  2. PC

Call of Duty: Black Ops 4 erscheint am 12. Oktober auf Xbox One, PS4 und PC. Folgt uns gerne auf Facebook und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe „Call of Duty Germany“ vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr.

Related Posts

Leave a Comment