fbpx

RDR2: Neue Gameplay Details; Infos zu Waffen, Anpassung; DeadEye mit 5 Stufen & vieles mehr

by Ed Snow

RDR2: Neue Gameplay Details; Infos zu Waffen, Anpassung; DeadEye mit 5 Stufen & vieles mehr

Zu Red Dead Redemption 2 wurden neue Gameplay Details verraten. Nachfolgend haben wir euch alles zusammengefasst.

Geringere Inventar Kapazität für Waffen.

In RDR 2 könnt ihr nur noch 2 sekundär und 2 Primär Waffen mit euch führen. Zusätzlich habt ihr noch Platz für Melee Waffen, Wurfgeschosse wie Dynamit und ein Lasso. Weitere Waffen könnt ihr in Taschen bei eurem Pferd zwischenlagern. Darüber hinaus werden die mitgeführten Waffen auch immer an eurem Charakter sichtbar sein.

Waffen können sich verschlechtern und kaputt gehen

Waffen können beispielsweise Nass werden, wenn ihr durchs Wasser geht oder nach einer Weile verschmutzen und dadurch blockieren. Deshalb wird die Wartung und Reparatur der Waffen eine wichtige Rolle im Spiel einnehmen. Außerdem könnt ihr eure Waffen mit Gravuren anpassen. Ihr könnt auch Waffen aus den Händen eurer Feinde schießen.

DeadEye

Die beliebte Dead Eye Funktion kehrt auch in RDR 2 wieder zurück. Diesmal wird es aber 5 Stufen geben. Während die erste Stufe lediglich verlangsamt, erhaltet ihr mit den weiteren Stufen zusätzliche Features. Die zweite Stufe ermöglicht euch schnell aufeinanderfolgende Schüsse abgeben und Stufe 3 erlaubt euch, eure Ziele manuell auszuwählen und zu markieren. Zu Level 4 und 5 gibt es noch keine Infos.

Pferde

Wie wir euch bereits berichtet haben, müsst ihr zu euren Pferden eine Beziehung aufbauen, sie füttern, säubern, streicheln etc. Darüber hinaus wird euer Pferd, wenn es ums Leben kommt, verloren sein und ihr müsst mit einem neuen Pferd wieder von vorne anfangen. Pferde können außerdem angepasst werden, indem man zu Ställen geht, wo man ihre Sättel, Steigbügel, Zügel und andere Dinge wechseln kann. Ihr könnt eurem Pferd sogar einen Namen geben.

Charakter

Über die Zeit wird eurem Charakter ein Bart wachsen, ihr könnt diesen aber jederzeit rasieren. Zudem sollen Dinge wie Schnee, Matsch und Blut auf eurer Kleidung und Haut sichtbar sein. Während Schnee schmelzen wird, trocknet der Schlamm und wird dabei fest. Auch Blut wird nach einer Weile trocknen. Ihr könnt euch auch im Spiegel betrachten und eure Outfits wechseln oder die Arme an Hemden hochkrempeln.

Anpassbares HUD und First Person Mode

RDR2 bietet ein anpassbares HUD und lässt euch auch, wie schon bei GTA V in der First Person Ansicht spielen.

Infos zum Spiel

In Red Dead Redemption 2 erwarten euch diverse Neuerungen. Darunter tief greifendere Waffenmechaniken, Verbesserungen des NPC-Systems und der Gebäude sowie eine größere und realistischere Welt. Außerdem dürft ihr euch auf Interaktionen im RPG Stil, verbesserte Jagt-Features und neue Mechaniken für die Pferde für Pferde und vieles mehr freuen. Details zu den wichtigsten Neuerungen im Spiel finde ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

Red Dead Redemption 2 ist ab 26. Oktober 2018 für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich.

Related Posts

Leave a Comment