fbpx

Identity: Town Square Modul des MMO-RPG geht im November online

by Ed Snow

Identity: Town Square Modul des MMO-RPG geht im November online

Bereits im Jahr 2015 stellten die Entwickler von „Asylum Entertainment“ ihr kommendes Online Rollenspiel auf Kickstarter vor. Der Titel hört auf den Namen „Identity“ und soll euch eine realistische Spielewelt mit den größtmöglichen Freiheiten bieten. Man das Spiel auch als einen Mix aus „The Sims“ und „Grand Theft Auto“ bezeichnen.

Release erfolgt Modular

Bei Identity setzen die Entwickler auf ein modulares Konzept. Hierbei soll auf teuere Abo-Gebühren und Pay-to-Win verzichtet werden. Das erste Modul, welches den Namen Town Square trägt, wird als HUB und Ausgangspunkt dienen. Es bietet euch die Möglichkeit eure Charaktere zu erstellen und zu personalisieren. Zudem könnt ihr euch hier mit euren Freunden treffen. Zum Zeitvertreib werden euch ein Kino und eine Kunst-Ausstellung geboten. Ebenfalls könnt ihr dort hier Bücher lesen oder auch selbst verfassen. Auch sind eine Karaoke-Bar, Restaurants, Cafés und Kneipen in Planung. Das Release für Town Square erfolgt im November 2018 auf Steam (PC). Als Nächstes sollen weitere Module mit S.W.A.T. und Racing folgen. Der nachfolgende Trailer gibt euch einen ersten Vorgeschmack auf das, was euch mit „Town Square“ erwartet.

Townsquare Trailer

Identity: Town Square Trailer

Dieses Video wird über Youtube eingebettet und erst mit einem Klick auf den Play Button geladen. Es gelten die Datenschutzrichtlinien von Google.

Weitere Details zum Spiel

Lebendige Spielewelt

Identity bietet euch eine lebendige und beständige Spielewelt, welche durch die Spieler in fast allen Aspekten kontrolliert werden kann. Ihr habt die Wahl zu werden, wer auch immer ihr sein wollt. Euch stehen dabei dutzende Jobs und epische Karrieren zur Auswahl. Übt Einfluss auf die Wirtschaft aus, spielt als Polizist, Feuerwehrmann oder Arzt, schließt euch Gangs oder Kartellen an, übernehmt deren Leitung, führt ein Unternehmen oder arbeitet als Fachkraft. In Identity sind euch keine Grenzen gesetzt.

Crafting, Jobs & Tätigkeiten

Identety bietet euch ein umfangreiches Crafting- und Job-System. Auf dieses gingen die Entwickler anhand des Beispiels der Drogen-Produktion genauer ein. Wenn ihr vorhabt Meth herzustellen, benötigt ihr dazu Methylamine. Diese müsst ihr dann zunächst als Fass aus einem Warenhaus stehlen, wobei euch natürlich auf die Polizei erwischen kann.

In Identity habt ihr die Möglichkeit eigene Unternehmen zu gründen, Gangs beizutreten und so Territorien zu übernehmen und zu kontrollieren. Kauft euch teure Luxusvillen, werdet Anwalt oder Bürgermeister der Stadt und vieles mehr. Der Titel bietet eine Vielzahl Jobs und epische Karrieren. Ihr habt beispielsweise die Möglichkeit Shops anzumieten und könnt diese dann individuell gestalten durch angepasste Schaufenster-Designs. Solltet ihr euch dazu entschließen legale Jobs zu verfolgen, erhaltet ihr eine Gehaltszahlung auf euer virtuelles Bank-Konto. Natürlich gibt es auch Bargeld, welches ihr nutzen könnt, um in Geschäften Güter zu erwerben. Wenn ihr Bargeld mit euch tragt, besteht immer eine Gefahr opfer eines Raubüberfalls zu werden. Für illegale Jobs erfolgt eure Bezahlung in der Regel in Bar. Zudem sind Gameplay-Systeme wie Karaoke, Kinos, Paintball-Matches und vieles mehr geplant.

Offene Welt ohne Ladezeiten und dynamischer Tag – Nacht Wechsel

Der Titel wird euch einen dynamischen Tag und Nacht Zyklus bieten, wobei ein Tag circa drei Stunden und die Nach eine Stunde hat. Auf einen Jahreswechsel möchten die Entwickler verzichten. Außerdem wird Identitiy, bis auf einige Ausnahmen eine offene Welt ohne Ladezeiten bieten. Lediglich einige Gebäude, wie das z. B. das Kino, werden aus Performance Gründen einen Ladebildschirm benötigen. Dies hat den Grund, das Spieler in der Nähe sonst die kompletten Daten des im Kino gezeigten Films verarbeiten müssten.

Charakter Entwicklung

Für die Charakter Entwicklung planen die Entwickler Fähigkeiten und Talente, welche ihr euch im Spielverlauf verdienen oder erspielen könnt. Diese sollen sich aber keinesfalls auf die PvP-Kämpfe auswirken. Das Studio möchte so dem Spieler Anreize in Form von Fortschritt schaffen und dabei gleichzeitig sicher stellen, das Kämpfe im PvP auf dem gleichen Level ausgetragen werden. Das schafft faire Bedingungen für alle Teilnehmer.

Unreal Engine

Zur Realisierung des Projektes setzt das Team von Asylum Entertainment auf die Unreal Engine 4. Folgt uns gerne auf Facebook und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

Trailer


Dieses Video wird über Youtube eingebettet und erst mit einem Klick auf den Play Button geladen. Es gelten die Datenschutzrichtlinien von Google.

Related Posts

Leave a Comment