fbpx

R6S: Operation Burnt Horizon – Gameplay, Details zu Waffen, Gadgets & mehr

by Ed Snow

R6S: Operation Burnt Horizon – Gameplay, Details zu Waffen, Gadgets & mehr

Ubisoft hat im Rahmen des Six Invitational weitere Details zu „Operation Burnt Horizon“ enthüllt. Es gibt erstes Gameplay zur Karte „Outback“ und weitere Details zur Ausstattung der beiden Operatoren „Gridlock und Mozzie“. Auch wurden die kommenden Pläne für das vierte Jahr angesprochen.

.


Anthem, The Division 2, Resident Evil 2, Metro Exodus, Kingdom Hearts 3 und mehr im Angebot *Ad


Operator Infos

Gridlock (Angriff):

Die Angreiferin „Gridlock“ verfügt über ein F90 Sturmgewehr, eine M249 LMG und eine abgesägte Schrotflinte. Darüber hinaus ist sie mit Trax-Stacheln ausgestattet. Diese können in einem radialen Muster ausgelegt werden und erlauben es euch so, ganze Treppenbereiche oder Räume absichern. Das gegnerische Team kann sie nur durch Beschuss oder explosive Ladungen zerstören.

Mozzie (Verteidiger):

Der Verteidiger „Mozzie“ kann mit dem Comando 9 Sturmgewehr oder der P10 Ronie in Kombination mit der abgesägten Schrotflinte ausgestattet werden. Er verfügt außerdem über einen „Pest-Launcher“. Damit könnt ihr gegnerische Drohnen hacken und sie zur eigenen Aufklärung nutzen. Dies gilt ebenfalls für Twitch’s Drohnen. Ihr habt zwei Möglichkeiten, die Drohen zu hacken.

  1. Durch direkten Beschuss von Drohnen mit dem Schädling. Wenn ihr verfehlt, könnt ihr ihn jederzeit wieder aufheben und einen neuen Versuch starten.
  2. Durch Beschuss auf eine Oberfläche (Wände, Decken etc.). So erzeugt ihr einen Hinterhalt und der Schädling kann innerhalb eines bestimmten Radius auf die gegnerischen Drohen springen, um sie so zu hacken.

Pläne für Jahr 4

Teamkilling

Ubisoft plant in diesem Jahr eine Umstrukturierung des Entwicklerteams. Hierzu sollen Abteilungen für bestimmte Bereiche angelegt werden. Auch das Teamkilling soll weiter in Angriff genommen werden. Aktuell testet das Studio einige Ideen,  darunter „umgekehrtes Friendly Fire“. Dabei sollen Kugeln auf den Spieler zurückprallen. Während der erste Schuss noch keinen Schaden zufügt, werden den Angreiffer alle weiteren Lebensenergie kosten.

Ranglisten, Info Hub, weitere Kartenüberarbeitungen

Die Testphase für Ranglisten soll in diesem Jahr enden und dann auch das Bannen von Operatoren ermöglichen. Ebenfalls soll ein Hub eingeführt werden, der euch weitere Informationen über die Kartenrotation, die eigenen Leistungen und mehr bereitstellt. Für neue Spieler soll es eine eigene Liste geben, die eine ähnliche Erfahrung wie in Ranglistenspielen bieten soll. Hier sollen Spieler bis Level 50 mit einem ähnlichen Skilllevel gegeneinander antreten können. Außerdem werden die Karten Cafe Dostojewsky, Kanal und Freizeitpark werden im Laufe des Jahres Überarbeitungen erhalten.

The Hammer and the Scalpel CGI Trailer

 

Mehr zu Rainbow Six Siege in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

Related Posts

Leave a Comment