fbpx

R6S: Operation Burnt Horizon Update; Serverdowntimes; Updategrößen; Patch Notes (deutsch); Saturday League Deutschland angekündigt

by Ed Snow

R6S: Operation Burnt Horizon Update; Serverdowntimes; Updategrößen; Patch Notes (deutsch)

Ab heute Nachmittag wird es im Rahmen des Operation Burnt Horizon Updates für „Rainbow Six Siege“ zu Wartungsarbeiten kommen. Diese dauern circa eine Stunden. Nachfolgend haben wir für euch die Serverdowntimes und auch Infos zur Downloadgröße des Updates auf allen Plattformen. Darüber hinaus findet ihr auch die vollständigen Patch Notes und Infos zur Saturday League Deustchland.

 

Serverdowntimes

  • Steam/ Uplay: 15 Uhr
  • PS4: 16 Uhr
  • Xbox One: 17 Uhr

Downloadgröße

  • PC: ca. 54 GB
  • PS4: ca. 33 GB
  • Xbox One: ca. 38 GB

Launch Trailer

Patch Notes

Für Operation Burnt Horizon geht Rainbow Six nach Down Under. Die Schutzspezialisten des SASR Mobility Platoons, Gridlock und Mozzie, sind mit dem Schutz eines wichtigen Konvois durch das sonnige Land betraut. Ein außerplanmäßiger Zwischenstopp an einer einsamen Tankstelle entwickelt sich zu einer ausweglosen Situation, als ihr Konvoi völlig unerwartet ins Kreuzfeuer gerät. Entdeckt die neue Tankstellen-Karte „Outback“ mitten in der glühend heißen roten Wüste. Hier die Einzelheiten zu diesen Aktualisierungen sowie vielen weiteren Gameplay-Korrekturen, die in dieser Saison implementiert werden.

2 neue Operator

Gridlock – Angreiferin

Das Australian Special Air Service Regiment (SASR) Mobility Platoon erkannte sofort Gridlocks Qualitäten als Anführerin und ihr mechanisches Geschick. Die Tochter eines Flugzeugmechanikers wuchs auf einer Rinderfarm auf, auf der es immer etwas zu reparieren gab. Dort fand sie schon früh im Reparieren von Motoren ihre Berufung. Sie ist äußerst praktisch veranlagt und schreckt vor harter Arbeit nicht zurück. Doch ihre Fähigkeiten beschränken sich nicht allein darauf. Sie ist Expertin für zahlreiche Waffentypen, versiert im Personenschutz und besitzt die Fähigkeit, sich auf unerwartete Situationen einstellen zu können. Dank ihres technischen Sachverstandes erhielt sie die National Emergency Medal für die Rettung von Feuerwehrleuten während der Buschbrände von Esperance. Wenn viel auf dem Spiel steht, ist sie ruhig und gefasst. Aufgrund ihres trockenen Humors und ihrer Geduld ist sie eine der wenigen, die mit ihrem australischen Kollegen Mozzie auskommt.

Ausstattung

  • Primär: F90, M249
  • Sekundär: Super Shorty , SDP 9mm
  • Gerät: Sprengladung, Rauchgranate
  • Geschwindigkeit: Niedrig
  • Rüstung: Hoch

Fähigkeit:

  • Gerät: Trax-Stacheln

Bei den Trax-Stacheln handelt es sich um eine tragbare Version, die bei Aktivierung ein hexagonales Nagelbündel einsetzt. Diese Trax-Stacheln decken unebenes Geländer besser ab als ein bloßer Streifen. Nach dem Einsetzen können sich die Stacheln reproduzieren und sich über einen großen Bereich ausbreiten. Diese für einen Angreifer einzigartige Funktion ermöglicht es, den Trax als Hindernis einzusetzen, um die Karte zu verändern und einen Bereich unter Kontrolle zu bringen. Zu den Wirkungen gehört, dass der Feind beim Darüberlaufen verlangsamt wird und ihm Schaden zugefügt wird. Trax-Stacheln werden zerstört, wenn man auf sie schießt oder ihnen Thermalschaden zufügt.

Mozzie – Verteidiger

Mozzie ist ein Draufgänger und unerschrockenes Mitglied des Australian Special Air Service Regiment (SASR) Mobility Platoons. Seine Stärken liegen in Schutzaufgaben und Aufklärungsoperationen, außerdem ist er ein versierter Offroad-Fahrer und überaus geistesgegenwärtig. Schon in jungen Jahren fuhr er Motorradrennen und baute Roboter. Viele werden von Mozzies Charme buchstäblich überrumpelt. Er ist intelligent und unkonventionell und hat ein Talent dafür, sowohl das Lob als auch den Zorn seiner Vorgesetzten auf sich zu ziehen. Er und Gridlock sind schon seit vielen Jahren Freunde und Partner. Diese Partnerschaft wurde bei einem Einsatz während der Esperance-Buschbrände auf eine harte Probe gestellt. Bei dieser Operation erhielt Mozzie zusammen mit Gridlock die National Emergency Medal für die Rettung von Feuerwehrleuten.

Ausstattung:

  • Primär: P10 RONI, COMMANDO 9
  • Sekundär: Super Shorty, SDP 9mm
  • Gerät: Stacheldraht, Nitro-Handy
  • Geschwindigkeit: Mittel
  • Rüstung: Mittel

Fähigkeit

  • Gerät: Schädlingswerfer

Schädlinge sind kleine, vierbeinige Bots, mit deren Hilfe man eine einzelne Drohne ins Visier nehmen oder einen Bereich besetzen kann, um einer Drohne den Zugang zu verwehren. Nach dem Abfeuern hängt sich der Schädling an die nächste feindliche Drohne und verdeckt ihre Kamera. Anschließend initiiert er eine Überbrückungssequenz, um die Drohne zu hacken und Mozzie die Kontrolle über sie zu verschaffen. Es ermöglicht die Gegenspionage, ohne der Gefahr eines gegnerischen Hacks ausgesetzt zu sein. Die Schädlinge sind nur einmalig einsetzbar und zerstören sich selbst, indem sie sich buchstäblich in Luft auflösen, sobald Mozzie die Kontrolle über ihr Ziel übernommen hat.
Angreifer werden benachrichtigt, wenn sich ihre Drohnen einem eingesetzten Schädling nähern. Sobald sie von der Anwesenheit des Schädlings wissen, müssen die Angreifer sorgfältig überlegen: Sollten sie riskieren, ihre Drohne den Verteidigern zu überlassen, oder sich zurückziehen und so auf mögliche Informationen verzichten?

Neue Karte: Outback

Diese Karte – eine Hommage an all die einsamen Tankstellen und Motels entlang der vergessenen Highways in der australischen Wüste – wird euch den Staub in die Augen treiben. Die bei den Fans beliebten Karten Oregon und Clubhaus waren die Inspiration für die 21. Karte des Spiels.

Die Karte ist in drei markante Abschnitte unterteilt: die Werkstatt, das Motel und das Restaurant. Dabei wurde viel Aufwand betrieben, um jedem Bereich einen hohen Wiedererkennungswert zu geben, selbst aus der Entfernung.

Die Karte besinnt sich wieder auf einen Gameplay-Stil, an dem die Spieler bereits in der Vergangenheit Gefallen gefunden haben. Es gibt jeweils nur eine Tür zwischen den einzelnen Abschnitten, aber umherstreifende Operator können neue Wege schaffen, indem sie Wände zerstören. Und als weitere Option besteht die Möglichkeit, das Stockwerk zum Flankieren zu wechseln. Es ist eine Karte mittlerer Größe, daher müssen Spieler nicht lange suchen, um alternative Wege zu finden. Gespickt mit Ecken, Kanten und australischem Flair steckt Outback voller unerwarteter Wendungen und Souvenirs aus dem „Großen Südlichen Land“.

Neuling-Spielliste

Das „Rainbow Six Siege“-Team veröffentlicht eine neue Neuling-Spielliste und bietet Updates für die Locker-Spielliste an.

Zuerst veröffentlichen wir eine neue Multiplayer-Spielliste für Spieler unter Stufe 50, die sogenannte Neuling-Spielliste, die ihnen helfen soll, die Grundlagen von Rainbow Six Siege zu erlernen. Sie spielen den Bomben-Modus auf klassischen Karten, die am repräsentativsten für das Kern-Gameplay des Spiels sind, nämlich Chalet, Bank und Konsulat. Die Angreifer stimmen über einen Team-Spawn-Punkt ab, während auf der Verteidigerseite die Bombenstandorte durch das Spiel automatisch bestimmt werden.

Die Locker-Spielliste verbessert nun den Übergang zwischen den Neuling- und „Mit Rang“-Spiellisten. Es gibt drei wichtige Updates. Erstens: Bevor sie ihre Operator wählen, erfahren die Verteidiger, welche Bombenstandorte ausgewählt werden. Zweitens: Die Angreifer wählen nun ihre individuellen Spawn-Punkte. Drittens: Die Aktionsphase dauert jetzt 3:30 und ermöglicht so einen Zwischenschritt zwischen Neuling- und „Mit Rang“-Spiellisten.

Um das Gameplay-Erlebnis in Spielen mit Rang zu stabilisieren, wurde schließlich die erforderliche Mindeststufe auf 30 erhöht. Dies soll Anfänger dazu ermutigen, sich die Zeit zu nehmen, das Spiel zu erlernen, bevor sie sich in Spiele mit Rang stürzen.

Hibana-Elite-set

Mit diesem Elite-Set teilen wir die Lehren der japanischen Kampfkunst Kyudo. Niemand weiß besser als Operator Hibana, dass es ein Leben lang dauert, eine Kampfkunst zu meistern. Voller Stolz trägt die Elite-Hibana, die Verkörperung von Präzision und Schönheit, die Onkochishin-Uniform – zum kompletten Set gehören: Siegesanimation, Operator-Karte, Geräte-Design für den X-Kairos und Waffen-Design für die Waffen Type-89, SUPERNOVA, P229 und BEARING 9. Außerdem verfügt sie über den Elite-Hibana-Chibi-Talisman.

Burnt Horizon Waffen-Design

Operation Burnt Horizon präsentiert zahlreiche ikonische Motive aus Down Under. Von traditioneller Ästhetik bis hin zu Sand, Meer und Wellen – diese Designs erwecken die unterhaltsame und wilde Atmosphäre Australiens zum Leben.

Die Waffen-Designs dieser Saison umfassen das schuppige Süßwasser-Crocodylus, die gefährlichen Meereszähne und stürzen sich mit Surfbucht in die Brandung.

Die Saison-Waffen-Designs werden beim Start der Saison veröffentlicht und können während der gesamten Saison erworben werden. Sobald sie freigeschaltet wurden, können die Saison-Waffen-Designs auf alle verfügbaren Waffen angewendet werden und bleiben im Inventar des Spielers.

Balancing

Operator-Ausgewogenheit

Ash

  • Das ACOG wurde vom R4-C entfernt.

Lesion

  • Der Schaden der GU-Mine wurde von 8 auf 4 Schaden pro Tick reduziert.

Maverick

  • Die Zeit, um zwischen dem S-Brenner „Suri“ und den Waffen zu wechseln, wurde erhöht.

Dokkaebi

  • Telefongespräche von Dokkaebi werden nach 12 Sekunden automatisch beendet.
  • Befindet ihr euch in Reichweite von Störsendern, hält das Dokkaebi davon ab, euch anzurufen.
  • Wenn man sich in Reichweite von Störsendern bewegt, werden aktive Telefongespräche beendet.

Clash

  • Die Mündungsbremse für die Maschinenpistole wurde entfernt.

Allgemeine Korrekturen und Optimierungen

Sprengladungen
  • Die Einsatzanimation wurde deutlich beschleunigt.
  • Der Schaden für Angreifer wurde von 156 auf 50 reduziert.
  • Der Wirkungsbereichschaden für Verteidiger wurde erhöht.
  • Der tödliche Wirkungsbereichschaden für Verteidiger wurde reduziert.

Wir wollten, dass für Angreifer der Einsatz von Sprengladungen sicherer und zugleich leichter wird.

Exzessives Hocken und Lehnen

Wir haben einen Weg gefunden, um die Vorteile durch exzessives Hocken und Lehnen im Spiel deutlich einzuschränken. Aktuell erlaubt es die Spieler-Animation, sich ruckartig von links nach rechts zu lehnen. Zudem kann die Hocken-Animation teilweise übersprungen werden. Damit dies nicht mehr ausgenutzt werden kann, werden wir es in der ersten Saison von Jahr 4 beheben.

Wir werden dies nach der Fehlerbehebung weiter beobachten und die nötigen Schritte unternehmen, falls das gewünschte Ergebnis nicht erreicht werden sollte.

Spielerkomfort

Fortgeschrittener Einsatz

Wir testen eine Änderung am fortgeschrittenen Geräteeinsatz für alle Spieler. Wir sind der Ansicht, dass der fortgeschrittene Geräteeinsatz die beste Methode ist, um Rainbow Six Siege zu spielen, denn so erhaltet ihr mehr Kontrolle über euren Operator und profitiert von einem fließenderen Spielgefühl.

Wie immer verfolgen wir das Feedback auf dem Testserver. Bitte sagt uns also, was ihr davon haltet!

Gesundheit des Spiel

Drehung des Schild-Operators

Wenn der Schild-Operator sich auf der Stelle dreht, kommt es zu einer leichten Verzögerung, bevor der Oberkörper mit dem Schild mit den Beinen gleich ausgerichtet ist. Dies kann zu einer Diskrepanz zwischen der Ego- und der Dritte-Person-Perspektive führen. Wir werden dies so ändern, dass die Links-Rechts-Bewegung fließender erscheint, damit Ego- und der Dritte-Person-Perspektive aufeinander abgestimmt sind.

SSB-Zurücksetzung

Mit Beginn der ersten Saison von Jahr 4 werden wir das Feature zum Zurücksetzen der Spielersuche-Bewertung (SSB) aktivieren. Sobald ein Cheater gesperrt wird, setzt dieses Feature Gewinne und Verluste bei der Spielersuche-Bewertung zurück – und zwar bei sämtlichen Spielern, die an Matches teilgenommen haben, an denen der gesperrte Cheater im Verlauf dieser Saison beteiligt war. Dieses System steigert eure Spielersuche-Bewertung nicht über eure maximale Wertung für die aktuelle Saison hinaus.

Weitere Informationen dazu findet ihr hier im Artikel zur SSB-Zurücksetzung.

Spiellisten-Änderungen

Neuling-Spielliste-Kartenpool

Newcomer Map Rotation

„Mit Rang“-Spielliste-Kartenpool

Ranked Map Rotation

Locker-Spielliste-Kartenpool (Mit Rang + folgende Karten)

Casual Map Rotation

Haupt-Fehlerkorrekturen

Gameplay

  • Behoben – Kugelsichere Kameras können nicht mehr unter einer Willkommensmatte eingesetzt werden, um diese ebenfalls kugelsicher zu machen.
  • Behoben – Eine kugelsichere Kamera wird nicht zerstört, wenn sie unter elektrisch aufgeladenem Stacheldraht platziert wird.
  • Behoben – Der Soundeffekt für Drohnenzerstörung kann durch den Fußboden deutlich gehört werden.
  • Behoben – Der Umgebungssound ist lauter als vorgesehen.
  • Behoben – Die Animation beim Wechseln von einer Schusswaffe zu einem Primärgerät kann übersprungen werden.
  • Behoben – Das ACOG der M249 zeigt nicht präzise an, wo die Kugeln treffen werden.
  • Behoben – Exzessives Drücken der Hocken-Taste führt zu Fällen, in denen die Egoperspektive möglich ist, bevor das Charaktermodell aus einer anderen Perspektive sichtbar ist.
  • Behoben – Splittergranaten zerstören nicht immer eine nahe Barrikade.
  • Behoben – Das Nitro-Handy fügte auf sämtlichen Karten nicht immer Schaden zu, wenn es auf bestimmten Objekten platziert wurde.

Kameraposition bei exzessivem Lehnen

  • Zuvor konnten Spieler durch die Kameraposition bei vollem Lehnen schießen, ohne dabei den Gegnern ausgesetzt zu sein. Im Rahmen unserer Maßnahmen gegen exzessives Lehnen verschieben wir die Kameraposition auch bei „vollem Lehnen“ zur Mitte des Kopfes anstatt an den Rand.

Bewegungs- und Laufanimationen der Operator

  • Zur ersten Saison in Jahr 4 haben wir die Animationen im Backend bereinigt und optimiert. Dies verschafft uns mehr Freiheit, in Zukunft neue Features und einzigartige Spielaspekte zu implementieren, da die gesamte Entwicklungs-Pipeline optimiert wurde. Ferner haben wir die neuen Laufanimationen auf Grundlage des Spieler-Feedbacks aktualisiert. Der Kopf ist nun weniger stark geneigt, sodass die Sprintanimation natürlicher wirkt.

[2019-03-04] BH PN Addendum running

  • Die Mindestfreigabestufe für die „Mit Rang“-Spielliste wurde von 20 auf 30 angehoben.
  • Verringerung der TP nach Wiederbelebung von einem „Am Boden“-Zustand: PvP = 20 (vorher 50), Terroristenjagd = 15.
  • Die Farbe des Holovisiers wird nun vom Basis-Design der Waffe bestimmt, an der es befestigt ist.

Operator

Schild-Operator
  • Behoben – Die „Schutz durchbrechen“-Animation fehlt in Wiederholungen der Eliminierungskamera, wenn der Schild-Operator sich bewegt.
  • Behoben – Hockende und lehnende Schild-Operator ragen durch ihren Schild und können so getroffen werden.
  • Behoben – Die Beine liegender Operator ragen durch den ballistischen Schild.
  • Behoben – „Schutz durchbrechen“ wird manchmal abgebrochen, wenn ein Spieler auf den Schild schießt und zugleich einen Nahkampfangriff durchführt.
  • Behoben – Die „Schutz durchbrechen“-Animation wird nicht korrekt wiedergegeben, wenn der Schild-Operator sich zur Seite lehnt.
  • Behoben – Die Eliminierungskamera zeigt nicht die Nahkampfhaltung für Schild-Operator an.
Caveira
  • Behoben – Die gesenkte Haltung für Leisetritt wird in der Egoperspektive nicht dargestellt.
  • Behoben – Angreifer sind für einige Sekunden immun gegen Luisons Schaden, wenn Caveira das Verhör abbricht und auf den Angreifer schießt.
  • Behoben – Die Feuerrate von Caveiras Luison ist niedriger als vorgesehen.
Nomad
  • Behoben – Das Geräusch bei der Detonation des Lufthiebs wird nicht immer wie vorgesehen wiedergegeben.
  • Behoben – Nomads Lufthieb bleibt stumm, wenn er aktiv wird.
Fuze
  • Behoben – Werden Streu-Sprengsätze im toten Winkel eines Spielers eingesetzt, verzögert sich der Explosionseffekt.
Echo
  • Behoben – Yokais Angriff senkt die Bildrate, wenn der Operator sich in der Nähe des Effekts befindet.
  • Behoben – Bei fortgeschrittenem Einsatz kehrt die Kamera bei Yokais Drohnen nach bestimmten Schritten in die Standardposition zurück.
Hibana
  • Behoben – Die Positionierung der X-KAIROS-Ladungen ist unzuverlässig.
Capitão
  • Behoben – Capitãos Gasbolzen können Miras schwarzen Spiegel durchdringen und Operator auf der anderen Seite töten.
IQ
  • Behoben – Beim Sprinten hält sich IQ weiterhin ihr Gerät vors Gesicht.
  • Behoben – Animationsfehler, wenn IQ sich im Liegen mit ihrem Gerät lehnt.
  • Behoben – Das Lehnen mit IQs Gerät wird beim Abseilen in der Dritte-Person-Perspektive nicht auf ihrem Modell abgebildet.
Gridlock
  • Behoben – Verteidiger, die von Nomads Lufthieb in Gridlocks Trax-Stacheln zurückgedrängt werden, zerstören sie, ohne Schaden zu nehmen.
  • Behoben – Gridlocks Trax-Stacheln lassen sich manchmal nicht platzieren.
  • Behoben – Gridlocks M249 SAW enthält eine zusätzliche Patrone.
  • Behoben – Die Nachladeanimation von Gridlocks F90 beginnt von vorne, wenn die sie unterbrochen wird.
Mozzi
  • Behoben – Der Schädling ist unbenutzbar, wenn er an Mutes Störsender eingesetzt wird.
  • Behoben – Der Schädling kann Drohnen durch einzelne Einschusslöcher in einschichtigen zerstörbaren Oberflächen hacken.
Alibi
  • Behoben – Alibis Hologramm taucht selbst dann noch auf, wenn ein angreifender Operator sich liegend durch das Gerät oder darauf bewegt.
Buck/Blackbeard
  • Behoben – Die Feuerrate von Bucks und Blackbeards DMR ist im PVE in zu niedrig.
Kaid
  • Behoben – Stacheldraht wird elektrisch aufgeladen, wenn er sich vertikal außerhalb des aktiven Radius von Kaids Rtila befindet.
Ying
  • Behoben – Yings „Burnt Horizon“-Kopfbedeckung führt zu Darstellungsfehlern mit ihrem Charaktermodell.

Leveldesign

Grenze
  • Behoben – Explosionsgeräusche aus dem „1. OG Sicherheitsraum“ erklingen gedämpft, wenn sich der Spieler im „1. OG Waffenlagerschränke“ befindet.
  • Behoben: Diverse Level of Detail fixes auf allen Karten
Hereford
  • Behoben – Exzessives Drücken der Hocken-Taste ermöglicht es, durch den Boden zu fallen.
Konsulat
  • Behoben – Drohnen können durch Wände ragen und bieten Angreifern so einen Vorteil.
Festung
  • Behoben – Spieler können über eine Luke von außen in den Hof gelangen.
Freizeitpark
  • Behoben – Der Entschärfer bleibt in einem Gebüsch in der Ecke der „AUSSEN Café-Terrasse“ im „1. OG Café“ hängen.
Yacht
  • Behoben – In „3. OG Cockpit“ auf „Jacht“ ist ein Platzhaltermodell zu sehen.
Outback
  • Behoben – Geräusche breiten sich nicht durch eine Bodensektion in „1. OG Büro“ auf „Outback“ aus.
  • Behoben – Spieler können auf den Kühlschrank in „EG Minimarkt“ auf „Outback“ springen.
  • Behoben – Pixel-Sichtlinie im Kompressorraum auf „Outback“.
  • Behoben – Spieler können in einem Fass stecken bleiben, nachdem sie draußen in „AUSSEN Lagerhof“ auf „Outback“ über den Zaun gesprungen sind.
  • Behoben – Spieler können auf die Plane an der Decke des Ausrüstungslagers auf „Outback“ gelangen.
  • Behoben – Spieler können den Entschärfer auf der Plane im Ausrüstungslager auf „Outback“ platzieren.
  • Behoben – Spieler können auf das Regal in „EG Werkstatt“ auf „Outback“ springen.
  • Behoben – Spieler können in „1. OG Hintere Treppe“ auf „Outback“ keinen Stacheldraht platzieren.
  • Behoben – Verteidiger werden auf der Treppe im 1. OG auf „Outback“ entdeckt.
  • Behoben – Der Entschärfer kann nicht auf der Nordseite von „EG Westernzimmer“ auf „Outback“ platziert werden.
  • Behoben – Sprung-Inkonsistenz im Minimarkt auf „Outback“.
  • Behoben – Die Spawn-Orte werden auf der Kartenübersicht von „Outback“ an falschen Stellen angezeigt.

Spielmodi

Kommentator-Kamera
  • Behoben – Das Aussehen verschiedener Objekte, während die Kommentator-Kamera eingesetzt wird.

Benutzererlebnis

  • Behoben – Bei Annahme einer Truppeinladung tritt der Fehler „2-0x0000C004 Session_Not_Found Error“ auf.
  • Behoben – Der Spieler erhält eine „Friendly Fire“-Nachricht, wenn er mit dem Bösen Auge auf ein anderes Böses Auge schießt.
  • Behoben – Elite-Mute – Mute Elites „Königliche Füsiliere“ fehlen beim SMG-11.
  • Behoben – Am Ende von Spielen mit Rang fehlt bei den Ergebnissen die Animation zur Beförderung bzw. Degradierung.
  • Behoben – Die Punkte für die Spielersuche-Bewertung am Ende eines Spiels mit Rang werden von null hinzugefügt.
  • Behoben – Das schwarze Holovisier nimmt auf dem Bildschirm mehr Platz ein als das braune.
  • Behoben – Grafikprobleme mit den Augen und Wimpern einiger Modelle.
  • Behoben – Wird eine Splittergranate bis zur Explosion festgehalten, bleibt das Granatenmodell zurück und anderen Spieler wird weiterhin eine Granate in der Nähe angezeigt.
  • Behoben – Überbelichtung beim Wechseln zwischen Objekten werden in der Ladenvorschau.
  • Behoben – In PvE-/Benutzerspielen kann die Geisel aufgehoben werden, bevor der Fortschrittsbalken voll ist.
  • Behoben – Fehlende Operator-Dialogzeilen in der PvE-Mission „Artikel 5“.
  • Behoben – Die Charakteranimationen frieren im Hauptmenü ein.
  • Behoben – Eine Pistole taucht in den Händen auf, wenn der Operator seine Drohne wirft.
  • Behoben – Das Holovisier reflektiert manchmal und ist unbenutzbar.
  • Behoben – Die Befestigung des Lasers ist nicht korrekt an der Modifikationsschiene des Super Shorty des SASR ausgerichtet.
  • Behoben – Die Bildrate bricht ein.

Bugfixes

  • Behoben – Im Liegen verursacht der Operator selbst beim leichtesten Bewegen/Drehen der Kamera Geräusche.
    Dieses Problem hängt mit der Fehlerbehebung bei der Drehung der Schild-Operator in Y4S1 zusammen. Wir nutzen also vorerst wieder das alte Drehungssystem.
    Was das für die Behebung der Asynchronität bei der Drehung mit Schild bedeutet: Auch wenn wir vorerst das neue Drehungssystem wieder durch das alte ersetzt haben, um etwas gegen die Drehungsgeräusche zu tun, werden wir an Verbesserungen des Drehungssystems und der Behebung der Schild-Asynchronität arbeiten, um beide Probleme zu lösen. Leider hat dies zur Folge, dass das Problem mit der Asynchronität bei Schilddrehungen vorerst wieder auftritt. Wir planen, das Problem mit den Schilddrehungen im Laufe der ersten Saison von Jahr 4 zu beheben. Wir informieren die Spieler, sobald wir weitere Informationen haben.
  • Behoben – Im Eliminierungsprotokoll wird ein falsches Todessymbol angezeigt.
  • Behoben – Angreifer erleiden auch dann noch elektrischen Schaden, wenn sie keinen Kontakt mehr zu unter Strom gesetzten verstärkten Wänden haben.
  • Behoben – Mutes Störsender wirkt sich nicht auf Verteidiger aus, wenn sie liegen (Spieler werden vom Wirkungsbereich nicht erkannt, keine blaue Anzeige, Säuberung nicht aktiv).
  • Behoben – Angreifer können eine Drohne kontrollieren, wenn sie eine Drohne einsetzen und gleichzeitig verwundet werden.
  • Behoben – Die Übergangsanimation von der liegenden Position zum Sprinten vollzieht sich fast unmittelbar (der Wurm).
  • Behoben – Bei Bewegungen im Liegen und beim Lehnen entstehen keine Geräusche.
  • Behoben – Einsatz- und Aufhebeanimationen der Schild-Operator sind in der Ego- und Dritte-Person-Perspektive fehlerhaft, wenn sie eine Sprengladung einsetzen.
  • Behoben – Schild-Darstellungsfehler, wenn Schild-Operator beim Nachladen auf den Boden zielen.
Cosmetics
  • Behoben – Alle Designs/Uniformen sollten nun verfügbar, lückenlos und ausrüstbar sein.
  • Behoben – Das „Meereszähne“-Waffen-Design für IQs 552 Commando ist nicht verfügbar.
  • Behoben – Am „Crocodylus“-Waffen-Design fehlt eine Textur.
  • Behoben – Einige bisherige Waffen-Designs für die primäre und sekundäre Schrotflinte für SASR-Operator fehlen.
  • Behoben – „Vulkan“ und einige andere Waffen-Designs werden auf das Visier der halbautomatischen .44 Mag angewendet.
  • Behoben – Elite-Ash-Chibi wird nicht angezeigt, wenn sie an Schilden angebracht wird.
  • Behoben – Kleinere Fehler in der Ausrüstungsbeschreibung von Hibanas Elite-Design.
  • Behoben – Rechtschreibfehler auf Mozzies Abzeichen in der Biografie.

Saturday League

Ubisoft kündigte heute das neue E-Sport-Turnier Saturday League an, das ab Mitte März 2019 in die erste Runde geht und sämtlichen Spielern von Tom Clancy’s Rainbow Six Siege offen steht.

Unterteilungen

Unterteilt in Premier- und Contender-Division treten die Teilnehmer der Saturday League gegeneinander an. In der Premier-Division sind sowohl Invites, als auch Online-Qualifier vertreten. Ausschließlich Online-Qualifier bilden die Reihen der Contender-Division. In beiden Ligen wird nach dem Spielprinzip Jeder gegen Jeden angetreten.

Die drei Top-platzierten Teams der Premier-Division dürfen sich über ein Preisgeld von insgesamt 5.000 Euro freuen. In der Contender-Division wird um einen 1.500 Euro Preispool gespielt und Platz 1 steigt zusätzlich nach Abschluss der Liga in die Premier-Division auf.

Anmeldung

Interessierte Spieler können sich unter folgenden Links für die Saturday League anmelden:

Premier-Division:
Contender Division:

 

Mehr zu Rainbow Six Siege in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

Related Posts

Leave a Comment