fbpx

Battalion 1944: Shooter verlässt heute die Early Access Phase, neuer Trailer veröffentlicht

by Ed Snow

Battalion 1944: Shooter verlässt heute die Early Access Phase, neuer Trailer veröffentlicht

Das Team von Bulkhead Interactive gab bekannt, dass der WWII Shooter „Battalion 1944“ heute die Early Access Phase hintersich läßt. Passend dazu wurde auch ein neuer Trailer veröffentlicht. Battalion 1944 fängt den Kern kompetitiver Shooter ein und verfeinert die „klassische“ FPS-Atmosphäre für die nächste Generation. Im Fokus steht der 5-vs-5-Infanteriekampf. Euch erwartet ein skill basierter Shooter auf Basis der Unreal Engine 4. Als Vorbilder für den Titel dienten dabei Shooter wie Call of Duty 2 und Medal of Honor. Die Entwickler möchten den Glanz der 2000er Era Shooter in neuem Gewand zurückbringen.

Release Trailer

Battalion 1944 | Release Trailer | DE

Dieses Video wird über Youtube eingebettet und erst mit einem Klick auf den Play Button geladen. Es gelten die Datenschutzrichtlinien von Google.

Competitive Mode is ein Mix aus Counter-Strike, Poker und klassischem CoD

Joe Brammer von Bulkhead Interaktive beschreibt den Competitive Mode von „Battalion 1944“ als einen Mix aus Counter-Strike, Poker und dem klassischen Call of Duty ( wie man es vor CoD4: Modern Warfare kennt). Ein Kartensystem entscheidet darin über euer Loadout. Dieses wird am Ende jeder Runde zurücksetzt, egal ob ihr dann noch lebt oder gestorben seid. Das soll zu weniger passiven Gameplay und mehr aggresiven Begenungen führen. Zudem wird es auch zur Folge haben, das nicht jeder Spieler direkt mit seiner Lieblingswaffe ins Match einsteigen wird. Durch die Einschränkungen des neuen Kartensystems müsst ihr eure Ausrüstung von Runde zu Runde neu Planen. Dabei wird Teamwork und die richtige Wahl der Waffen groß geschrieben.

„Das Konzept ist darauf ausgelegt, Team-Leadern die Möglichkeit zu geben, ihr Team auf eine bestimmte Art und Weise in den Kampf zu schicken und kühne Risiken einzugehen……“Wenn ihr eine falsche Entscheidung trefft, dann kommt ihr mit einer Schrotflinte zu einem Sniper-Kampf. Aber das sind eben die Risiken, die ihr in Kauft nehmen müsst.“ so Joe Brammer weiter

Inspiration hinter Battalion 1944

„Ich liebe Call of Duty 2, Call of Duty 4, Enemy Territory und CS: GO. Sie hatten großen Einfluss“, antwortete Brammer auf die Frage, welche Spiele „Bataillon 19444“ inspiriert haben. „Ich denke, sie alle haben beeinflusst, wie die Shooter-Branche funktioniert und wie FPS-Spiele gemacht werden.“

Battalion 1944 wird über den Publisher Square Enix Collective auf PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Die PC Version startet am 1. Februar 2018 in die Early Access-Phase. Die Konsolen Umsetzungen folgen zu einem späteren Zeitpunkt. Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

Related Posts

Leave a Comment