fbpx

Modern Warfare: Zusätzliche Details zu Map Design, Split-Screen, erster Blick auf Gunsmith, Kompass-Anzeige & mehr

by Ed Snow

Modern Warfare: Zusätzliche Details zu Map Design, Kompass-Anzeige & mehr

Wie wir euch bereits berichteten, wird „Call of Duty: Modern Warfare“ eine Vielzahl unterschiedlicher Mehrspieler Karten beinhalten. Darunter kleine, mittelgroße und größere Karten. Außerdem wurde auch von mehr Vertikalität gesprochen. Einige Karten basieren auf einem traditionellen 3-Wege-System, welches ihr bereits aus vergangenen Teilen kennt. Es soll aber auch andere Karten geben, wie Infinity Ward bereits bestätigte. Der Youtuber „TheGamingRevolution„, der bereits mit einer Vielzahl zutreffender Leaks in Erscheinung trat, spricht von L-förmigen Karten.

Split-Screen, Hardcore & mehr

Darüber hinaus hat er von seinen Quellen auch erfahren, dass eine Split-Screen-Option zurückkehren wird. Derzeit ist diese auf 2-Spieler ausgelegt. Wahrscheinlich Lokal und auch online. Des Weiteren kehrt auch der Hardcore Modus zurück und daneben dürft ihr euch auf einen weiteren Modus freuen, der den Namen „Tactical Realism Mode“ trägt. Der Name scheint darin Programm zu sein. Ob diese auch schon in der Beta am 20. August spielbar sein werden ist unklar, aber es ist davon auszugehen, dass sich die Testphase auf den Standard Modus und einige Varianten wie Gunfight, TDM und Herrschaft beschränken wird.

Zusätzliche Infos zu FNF Modus und Cyber-Attack sowie dem Ausgleich der fehlenden Mini Map

Wie aus vorherigen Leaks bekannt ist, wird „Call of Duty: Modern Warfare“ auf eine traditionelle Mini-Map im Multiplayer verzichten. Stattdessen müsst ihr euch ein UAV erspielen, welches es in drei Varianten geben wird. Damit ihr nicht völlig im Dunkeln tappt, sollen Schüsse dennoch sichtbar sein. Dies wird über einen Kompass funktionieren, der oberhalb im Bild zu sehen ist. Dort wird euch die Schussrichtung signalisiert.

Auch über den neuen Spiel-Modus „Cyber Attack“ verlor der Youtuber noch ein paar Worte. Wie wir euch bereits berichteten, könnt ihr in diesem Modus eure Teamkameraden wiederbeleben, aber anders als in SuZ wird es hier wohl länger dauern. Außerdem erwähnte er einen weiteren Modus namens FNF (Friday Night Fight). Bei diesem soll es sich um einen Party Modus handeln.


CALL OF DUTY: MODERN WARFARE JETZT VORBESTELLEN


 

Erster Blick auf den Gunsmith und die Waffenbank

In einem Teaser gewährte Activision einen ersten Blick auf den Gunsmith von „Call of Duty: Modern Warfare“. Dieser wird Quellen zufolge sogar während des Matches verfügbar sein. So könnt ihr also auch in der Runde Anpassungen an eurem Layout vornehmen.

Im Blog heißt es:

Die Waffenbank ist in Dunkelheit gehüllt. Auf der Oberfläche der Bank liegt verstreute Munition. Während wir die Waffen untersuchen, entdecken wir eine Pistole, die neben Sprengstoff liegt. In der Nähe liegt eine Packung Granaten.

 

Aber wir sind hier, um ein Sturmgewehr auszurüsten. Die richtige Auswahl an Aufsätzen ist für Ihr Multiplayer-Spiel von entscheidender Bedeutung. Zum Glück gibt es eine beeindruckende Auswahl an Optionen, während wir einige der vielen Anpassungsoptionen durchlaufen. Zu den Aufsätzen zählen: eine Mündungsbremse, Balanced Schalldämpfer, eine Scout Combat-Optik, ein Lightweight Stock, ein CQB-Griff, ein Corp Combat und ein Holo Sight.

Der Blick auf den Waffeneditor bestätigt unsere vorherigen Leaks zu den Anpassungsoptionen der Waffen.

Der Gunsmith ist eine robuste Waffenanpassungsoption für eure beiden Hauptwaffen: Jede Primär- und Sekundärwaffe kann erweitert werden, um euch genau die Art und den Stil der Feuerkraft zu bieten, welche ihr für jede Art von Mehrspielermodus benötigt. Ihr könnt bis zu fünf Teile jeder Waffe anpassen, also bis eure 5 Slots belegt sind. Bei Sturmgewehren könnt ihr beispielsweise neun Bereiche der Waffe anpassen: die Mündung, die Laser, die Visiere, den Schaft, den hinteren Griff, das Magazin, den Unterlauf, den Lauf oder ein Perk.

Stay in touch

Weitere Leaks und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr.

Related Posts

Leave a Comment