Resident Evil 8: Entwicklung neugestartet, alte Konzepte verworfen; Release weit entfernt; Anderer Titel angedeutet

by Ed Snow
0 comment

Resident Evil 8: Entwicklung neugestartet, alte Konzepte verworfen; Release weit entfernt; Anderer Titel angedeutet

Twitter Nutzer AestheticGamer, auch als Dusk Golem im ResetEra Forum bekannt, teilte kürzlich neue Informationen zu “Resident Evil 8”. In der Vergangenheit trat er bereits mit zutreffenden Informationen zum “Resident Evil 3 Remake” in Erscheinung. Seinen Quellen zufolge hat Capcom die Entwicklung von “Resident Evil 8” neu gestartet und die alten Konzepte verworfen. Die Arbeiten an der ersten Version von “Resident Evil 8” begannen bereits Ende 2016. Sie wurden dann aber pausiert, da der Großteil des Studios an den DLC’s für “Resident Evil 7” arbeiten sollte. Zwischenzeitlich wurde immer mal wieder daran weiter gearbeitet. Jedoch entschloss man sich dann vor 6 bis 7 Monaten zu einem kompletten Entwicklungsneustart.

Resident Evil 8 & andere Remakes noch Jahre entfernt

Auch wenn die Arbeiten nach solchen internen Neustarts in der Regel schneller vorangehen, da die Entwickler auf einige Assets aus der Konzeptionsphase zurückgreifen können, sollte man nicht in absehbarer Zeit mit der Veröffentlichung von “Resident Evil 8” rechnen. Darüber hinaus sollen auch in den nächsten Jahren keine weiteren Remakes zu “Resident Evil” erscheinen.

Andeutung von anderem Titel im RE-Universum

Allerdings heißt es weiter, dass Neuauflagen weiterer Capcom Klassiker in Arbeit sind. Diese werden auf Basis der RE-Engine entwickelt und sollen in den nächsten Monaten enthüllt werden. Auch ein weiteres Resident Evil Projekt soll sich in der Entwicklung befinden. Bei dem Titel handelt es sich aber weder um ein Remake, noch um Teil 8. Weitere Details zu diesem Spiel stehen allerdings noch aus.

Bis zur offiziellen Ankündigung durch Capcom solltet ihr die hier geteilten Informationen aber zunächst mit einem Gewissen Abstand betrachten.


Stay in touch


Weitere News zu Resident Eivl findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.


 

Related Posts

Leave a Comment

error: This content is protected!