fbpx

Call of Duty: Warzone – Support für 200 Spieler & weitere Teamgrößen (Solo, 4-Spieler, 5-Spieler) geplant; Liste bekannter Fehler

by Ed Snow

Call of Duty: Warzone – Support für 200 Spieler und weitere Teamgrößen (Solo, 4-Spieler, 5-Spieler) geplant

Infnity Ward plant für „Call of Duty: Warzone“ die Unterstützung von größeren Spielerzahlen und unterschiedlichen Teamgrößen. In einem Interview mit USA TODAY erklärte das Studio, dass man intern bereits Matches mit 200 Spielern zum Laufen gebracht hat. Derzeit testet man die höhren Spielerzahlen noch. Ein Update, welches die Spielerzahl auf den Liveservern erhöht, soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Des Weiteren arbeitet man auch an unterschiedlichen Teamgrößen. Intern werden derzeit unter anderem Matches mit 4-Spieler und 5-Spieler Teams getestet. Außerdem teilte uns TGR mit, dass auch eine Option für Solo hinzugefügt werden soll. Wann ihr mit den entsprechenden Updates rechnen könnt, ist noch unklar.

Warzone soll mit weiteren Seasons über das Jahr unterstützt werden. Euch erwarten im Zuge dessen neue Events, aber auch eine Menge Inhalte. Dazu dürften auch weitere Locations gehören, die dann der Karte hinzugefügt werden, ähnlich wie man es schon von „Blackout“ kennt.

Bekannte Fehler in Warzone

  • Bildschirmfehler, bei der Annahme von Aufträgen
  • Spieler die eliminiert wurden und das Match verlassen, droppen kein Loot.
  • Plunder Balloon kann nicht benutzt werden, wenn man nachgeladen hat etc.
  • Man kann durch eine Wand in der Nähe des Hospital einfach durchlaufen.
  • Fehler mit Vorratsstation. Spieler, die davor liegen, während sie mit dieser interagieren, können feststecken bleiben.
  • Anzeigefehler

CALL OF DUTY: MODERN WARFARE JETZT BESTELLEN*AD


Stay in touch

Weitere Leaks, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Content Creator (M/W) und Sprecher*inen für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).

Related Posts

Leave a Comment