fbpx

Resident Evil 4: Capcom arbeitet an einem Remake, dass voraussichtlich 2022 erscheinen soll [Gerücht]

by Ed Snow

Resident Evil 4: Capcom arbeitet an einem Remake, dass voraussichtlich 2022 erscheinen soll [Gerücht]

Wie die Publikation „VGC“ von mehreren Quellen aus dem Entwicklerumfeld erfahren hat, arbeitet Capcom an einer Neuauflage von „Resident Evil 4“. Die Arbeiten an dem Remake sollen bereits im Jahr 2018 gestartet sein. Weiter heißt es, dass der Titel nun in die Vollproduktion übergegangen ist und eine Veröffentlichung für das Jahr 2022 geplant sei. Für die leitende Entwicklung ist das neu gegründete Studio M-Two verantwortlich. Dieses wird von Tatsuya Minami, dem ehemaligen Platinum Games Chef geführt. Interne Teams von Capcom als auch externe Studios werden M-Two ebenfalls bei der Entwicklung unterstützen.

Resident Evil 4 ist laut Metacritic das höchstbewertete Spiel von Capcom. Mit mehr als 7,5 Millionen verkaufter Einheiten über alle Plattformen hinweg, zählt der Titel auch zu einem der erfolgreichsten Titel. Zudem gilt Resident Evil 4 auch als eines der einflussreichsten Spiele der 2000er Ära. Die Überschulter-Kamerasnicht war ebenfalls wegweisend und wurde von vielen Third Person Shootern übernommen. Auch ging Capcom mit „Resident Evil 4“ erstmals eine neue Richtung, survival Elemente wie knappe Munition wurden nebensächlich. Stattdessen setzten die Entwickler auf ein Schnellers, actiongeladneres Tempo.


ebay Gaming Deals – Anzeige


 


Eine offizielle Ankündigung des Projektes steht noch aus. Auch wenn VGC in der Vergangenheit bereits mit zutreffenden Leaks in Erscheinung getreten ist (u.a. mit dem korrekten Release Date für Call of Duty: Warzone), solltet ihr die hier geteilten Informationen zunächst als Gerücht betrachten. Untermauert werden die Gerüchte von einer kürzlichen Umfrage durch Capcom, in der Spieler gefragt wurden, was sie von weiteren Neuauflagen halten. An dieser Umfrage könnt ihr hier teilnehmen.

Mehr zum Spiel

In Resident Evil 4 spielt ihr in der Rolle des Spezialagenten Leon S. Kennedy, welcher den Auftrag erhält, die entführte Tochter des US-Präsidenten zu befreien. Der Schauplatz des Spiels ist ein abgelegenes europäisches Dorf, indem neue Bedrohungen auf euch warten. Diese haben mit den traditionell schwerfälligen Zombiegegnern der ersten Teile nur wenig gemein. Ihr müsst euch neuen, unbekannten Kreaturen stellen, die von Las-Plagas-Parasiten befallen sind. Macht euch bereit, mit aggressiven Gegnertypen konfrontiert zu werden. Unter ihnen fremdgesteuerte Dorfbewohner, die sich der mysteriösen Sekte Los Illuminados verschworen haben, welche hinter der Entführung steckt.

 


Stay in touch


Weitere News zu Resident Eivl findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

Related Posts

Leave a Comment