fbpx

Cyberpunk 2077: Update 1.11 mit Fix für Quest-Fehler in „Down in the Street“ & Umkehrung der Item-Randomisierung; Loot Exploit wird untersucht [Hotfix 1.11]

by Ed Snow

Cyberpunk 2077: Update 1.11 mit Fix für Quest-Fehler in „Down in the Street“ & Umkehrung der Item-Randomisierung [Hotfix 1.11]

CD Projekt Red hat heute Hotfix 1.11 für „Cyberpunk 2077“ veröffentlicht. Mit dem Patch werden zwei Probleme behoben, die nach der Veröffentlichung von Patch 1.10 aufgetreten sind.  Nachfolgend findet ihr die Patch Notes zu Update 1.11. Die Downloadgröße beträgt 14.8 GB auf PS4. Auf anderen Plattformen dürfte der Download eine ähnliche Größe aufweisen.

Patch Notes – Hotfix 1.11

  • Item-Randomisierung wurde auf ihren vorherigen Zustand zurückgesetzt.

Der Speichern/Laden Loot Exploit wird weiter untersucht.

  • Fehler in der Quest Down on the Street wurde behoben, durch den in einigen Fällen der Holocall von Takemura nicht funktionierte.

Dieser Fehler trat bei einigen innerhalb der Quest auf, wenn das Ziel schon aktualisiert war und ihr auf Takemura’s anruf warten solltet. Betroffen waren hier insbesondere Speichertände, die mit Version 1.06 erstellt und dann nach Update 1.10 geladen wurden. Nach dem Laden dieses Speicherstands fehlten im Holocall Dialogoptionen und Interaktionen mit NPCs waren nicht mehr möglich.

 


CYBERPUNK 2077 DAY ONE EDITION KAUFEN *AD


Weitere Informationen zum Klassensystem, Questsystem, Waffen, Gameplay, Details zur Welt sowie Tipps und nützliche Guides findet ihr in unserer Themenübersicht zu „Cyberpunk 2077“ (hier kicken).


Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.


Guthaben, Gamecards & mehr [Anzeige]

Related Posts

Leave a Comment