Starfield: Das Weltraum RPG erscheint am 11. November 2022 exklusiv auf Xbox Series X|S und PC | Trailer & erste Infos

by Ed Snow

Starfield: Das Weltraum RPG erscheint am 11. November 2022 exklusiv auf Xbox Series X|S und PC | Trailer & erste Infos

Heute hat Bethesda im Rahmen des Xbox Games Showcase ihr neues RPG namens Starfield angekündigt. Der Titel wird am 11. November 2022 exklusiv für Xbox Series X|S und PC erscheinen. Mit einem Xbox Game Pass Abo könnt ihr den Titel direkt ab Tag eins der Veröffentlichung spielen. Spieler ohne Abo können den Titel dann in verschiedenen Editionen zum Release erwerben. Noch gibt es allerdings keine genauen Informationen zu den Editionen von Starfield oder ihren Inhalten, da Vorbestellungen noch nicht verfügbar sind.

Eine Veröffentlichung auf Playstation 5 wird zum aktuellen Zeitpunkt ausgeschlossen. Ob Microsoft vorhat, den Titel ein Jahr nach dem Xbox- und PC-Release auch auf Sony’s Konsole zu bringen, ist unklar. Bei Console-First-Exklusives werden solche Informationen i.d.R. auch erst frühstens 3 bis 4 Monate nach Ablauf des exklusiven Jahres öffentlich.

Über Starfield

Starfield ist seit 25 Jahren die Erste neue IP von Bethesda Game Studios. Das Entwicklerstudio ist unter anderem bekannt für The Elder Scrolls V: Skyrim und Fallout 4. Mit ihrem neuesten Titel erwartet euch ein Weltraum-Rollenspiel der nächsten Generation. Darin begebt ihr euch auf eine Reise durch den Weltraum und müsst versuchen, das größte Geheimnis der Menschheit zu lösen. Im Spiel könnt ihr jeden beliebigen Charakter erstellen und die Welt in einer unvergleichlichen Freiheit erkunden. Starfield wird auf Basis der brandneuen Creation Engine 2 und nutzt so die Leistung der Next Gen komplett aus.

Der nachfolgende Trailer gibt euch einen ersten Vorgeschmack auf das, was euch in Bethesdas kommenden RPG erwartet. Weitere Details werden über das kommende Jahr hinweg enthüllt.


Stay in touch


Weitere Leaks, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.


Related Posts

Leave a Comment