fbpx

Call of Duty: Warzone | Probleme nach Update 1.38 sorgen für Unsichtbare Spieler, Abstürtze auf Xbox & mehr | Fix in Arbeit

by Ed Snow

Call of Duty: Warzone | Probleme nach Update 1.38 sorgen für Unsichtbare Spieler, Abstürtze auf Xbox & mehr

Nach der Veröffentlichung von Update 1.38 für „Call of Duty: Warzone“ kam es zu einigen Problemen. Unter anderem gibt es berichte zu unsichtbaren Spielern, Abstürzen auf Xbox und einiges mehr. Das Team von Raven Software ist sich der Probleme bewusst und arbeitet bereits an einem Hotfix.

Unsichtbarkeitsexploit steht in Verbindung mit gepanzerten Trucks

Das Problem mit den unsichtbaren Spielern ist nicht neu. Der Exploit trat in der Vergangenheit schon öfters auf. Auch dieses Mal steht er in Verbindung mit den gepanzerten Trucks. Aus diesem Grund hat Raven Software die gepanzerten Trucks vorübergehend deaktiviert. Sobald das Problem gelöst ist, könnt ihr die Trucks wieder auf der Karte finden.

Spielabstürtze

Des Weiteren kommt es zu Spielabstürzen, die in Verbindung mit diversen Bauplänen des Sturmgewehrs QBZ stehen. Zu den betroffenen Bauplänen zählen Fresh Powder, Smoke Valley, Soul Survivor, Death Metal und Cross Check. Ebenfalls sorgt ein Fehler auf Xbox dazu, dass die Spieler beim Start von Verdansk Playlists ins Dashboard befördert werden.

Es ist unklar, ob alle Fehler mit einem einzigen oder mit mehreren Hotfixupdates behoben werden können. Auch können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, ob ein Titel-Update zur Behebung notwendig ist oder ob die Fehlerkorrekturen mit einem Game-Settings-Update ausgebügelt werden können. Sobald Raven Software weitere Informationen teilt, erfahrt ihr es in unseren News.


XBL, PSN & Steam Cards [Anzeige]


Stay in touch


Weitere Leaks, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Content Creator (M/W) und Sprecher*inen für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).

Related Posts

Leave a Comment