fbpx

DICE LA wird zu Ripple Effect Studios | Enthüllung von neuer Spielerfahrung für Battlefield 2042 auf der EA Play Live & Arbeit an neuem Projekt

by Ed Snow

DICE LA wird zu Ripple Effect Studios

DICE LA hat seinen Namen zu Ripple Effect Studios geändert.  Das von Christian Grass geführte Studio arbeitet zurzeit mit DICE gemeinsam an Battlefield 2042 und wird am 22. Juli im Rahmen der EA PLAY Live die nächste wichtige Spielerfahrung für den Titel enthüllen. Zudem arbeitet das Studio an einem noch unangekündigten Projekt.

Was wir über die neue Spielerfahrung wissen

Bei der eingangs erwähnten neuen Spielerfahrung für Battlefield handelt es sich vermutlich um den neuen Spielmodus „Gefahrenzone“, welcher laut Quellen aus dem Entwicklerumfeld eine große Ähnlichkeit mit Escape from Tarkov haben soll. Der Modus könnte auch jederzeit leicht in eine Art Battle Ro yale Modus umgewandelt werden, sollten sich die Entwickler dazu entscheiden. Außerdem soll dieser Modus die Free-to-Play-Komponente von Battlefield 2042 darstellen. Zum Launch des Modus werden bis zu 100 Spieler unterstützt. Ebenfalls sollen KI-Soldaten in dem Modus integriert sein. Die Grundidee basiert auf dem Battle Royale Genre, aber es hat den Anschein, dass EA und DICE den Modus als etwas anders, eher Eigenständiges vermarkten möchten.

Über Ripple Effekt und kommende Projekte

Das Studio wird von dem Gedanken getrieben, dass aus kleinen Ideen große Innovationen und Veränderungen entstehen können und wie sich dadurch die Art und Weise verändert, wie die Industrie über die Entwicklung von Videospielen, Live Service, Studioleben und Community Engagement nachdenkt.

Statement von Christian Grass, GM von Ripple Effect Studios:

Bei Ripple Effect Studios stehen Innovation und Qualität bei jedem Projekt an oberster Stelle, denn selbst die kleinste Idee kann die Welt verändern. Das ist das entscheidende Merkmal hinter dem neuen Namen des Studios. Wir sind sehr stolz auf unsere Arbeit als DICE LA und das Team von DICE wird für immer ein Teil unserer DNA sein, aber im Laufe der letzten acht Jahre haben wir eine eigene Kultur und unsere eigene Art und Weise, wie wir die Dinge erledigen, entwickelt. Wir freuen uns sehr, der Zukunft entgegenzublicken, das Team auszubauen und unsere eigene Identität zu gründen.

Arbeit an Battlefield 2042 und noch unangekündigtem Projekt

Vince Zampella, Gründer von Respawn Entertainment und Group General Manager, nahm im Januar 2020 eine erweiterte Führungsrolle ein. Zu dieser zählt unter anderem die Aufsicht von Ripple Effect Studios. Gemeinsam konzentrieren sich Vince und Christian darauf, zusätzliche branchenführende Künstler, Designer und Techniker neu ins Team zu holen, während das Studio weiterhin an Battlefield 2042 arbeitet – und mit der Entwicklung eines noch unangekündigten Projekts beginnt.

Statement von Vince Zambella, Gründer von Respawn Entertainment

Das Entwicklerstudio hat eine großartige Erfolgsgeschichte. Das Team ist bereit, eine Institution qualitativ hochwertiger Videospiele zu werden. Mit einem neuen Campus, der vor Ort in Los Angeles entsteht und verfügbaren Remote-Arbeitsplätzen ist dies der beste Zeitpunkt, sich uns anzuschließen.

Sowohl Christian als auch Vince werden im Rahmen der EA Play Live an dem Spotlight „Die Zukunft des FPS-Genres“ mit Apex Legends und Battlefield teilnehmen. Ihr dürft euch auf erste Details zur kommenden Spielerfahrung für Battlefield 2042 und mehr freuen. Das Spotlight, an dem auch Oskar Gabrielson von DICE und Chad Grenier von Respawn teilnehmen werden, beginnt am 08. Juli um 19:00 Uhr. Und im Rahmen der EA Play Live Main Show, die am 22. Juli um 19:00 Uhr beginnt, wird Christian enthüllen, woran er und das Team von Ripple Effect arbeiten.

Battlefield 2042 erscheint am 15. bzw. 22. Oktober 2021 auf Xbox One, Playstation 4, Playstation 5, Xbox Series X|S und dem PC.  Der Veröffentlichungstermin ist abhängig von der jeweiligen Edition. Der Titel wird in folgenden Editionen erscheinen:

Editionen‘ ad

  • Standard Edition für 59,99€ (PC) sowie 69,99 € (Xbox One, PS4) und 79,99 € (Xbox Series X|S und PS5) ‚ad
  • Gold Edition für 89,99€ (PC) und 99,99 € (Konsolen)
  • Ultimate 109,99€ (PC) und 119,99€ (Konsolen)

Sowohl die Gold als auch Ultimate Edition gewähren euch einen Vorabzugriff auf zum Spiel am 15. Oktober 2021. Vorbesteller erhalten darüber hinaus Vorabzugang zur Beta.


Stay in touch

Weitere Leaks, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

Related Posts

Leave a Comment