fbpx

Call of Duty: Vanguard | Details zum Waffenschmied | Anlehnen- & Auflegen von Waffen um weitere Funktion erweitert

by Ed Snow

Call of Duty: Vanguard | Details zum Waffenschmied | Anlehn- & Auflegen von Waffen um weitere Funktion erweitert

Activision hat „Call of Duty: Vanguard“ offiziell enthüllt und wir haben eine Menge über den diesjährigen Ableger gelernt. Offizielles Gameplay wurde noch nicht offiziell veröffentlicht, allerdings waren Playtester bereit, erste Eindrücke mit ausgewählten Personen zu teilen. Dabei kamen zusätzliche Details zu einigen der neuen und auch wiederkehrenden Features im Spiel ans Licht. Wie wir euch bereits berichtet haben, basiert der neue Ableger auf einer verbesserten Spielengine, wodurch auch die Funktion zum Anlehnen- und Auflegen von Waffen wieder Bestandteil des Gameplays wird. Und genau hier hat Sledgehammer Games ein weiteres Feature integriert.

Was ist neu?

Wenn man in „Call of Duty: Modern Warfare“ die Waffe auf einer Oberfläche wie z.B. einer Mauer auflegt, ist die Waffe an dieser Position fixiert. In „Call of Duty: Vanguard“ könnt ihr nun die Waffe nach links oder rechts ziehen, während diese aufliegt. Es ist quasi ein sliden nach links oder rechts über die Oberfläche möglich. Damit könnt ihr euch also im Prinzip schneller aus der Schusslinie bringen, ohne dabei die Waffe von der Oberfläche zu nehmen. Ebenfalls neu in „Call of Duty: Vanguard ist die Funktion für Blindfire, begrenzte Umgebungszerstörung und dynamisches Wetter

Der Waffenschmied in Call of Duty: Vanguard

Auch zum Waffenschmied haben wir einige Informationen. Dieser wird ähnlich wie in „Call of Duty: Modern Warfare“ funktionieren, allerdings können bei manchen Waffen bis zu 10 Slots genutzt werden. Es gibt dort 9 Aufsätze wie Vordergriff, Visiere, Lauf etc.) und einen Slot für ein Perk. Zu den Waffenperks zählen u.a. Vollmantelgeschoss, Vollgeladen und mehr.

Update zur Warzone Integration

Für den Fall das ihr die News zur Enthüllung verpasst haben solltet, möchten wir euch an dieser Stelle ein kleines Update zur Integration von „Call of Duty: Vanguard“ in „Call of Duty: Warzone“ geben. Wie bereits vor einigen Wochen berichtet, wird eine neue Karte mit einem thematisch zu Vanguard passenden Pazifik-Setting in „Call of Duty: Warzone“ hinzugefügt. Noch vor einigen Tagen gingen wir davon aus, dass die neue Karte inkl. des neuen Anti-Cheat-Systems direkt zum Release von „Call of Duty: Vanguard“ am 5. November 2021 ihren Weg ins Spiel finden soll. Wie wir nun erfahren haben, ist das jedoch nicht der Fall. Die neue Karte wird erst zum Start von Season 1 am 23. November 2021 verfügbar sein. Das Anti-Cheat-System soll kurz vor der Veröffentlichung von „Call of Duty: Vanguard“ in „Call of Duty: Warzone“ integriert werden.

Editionen:

Call of Duty: Vanguard erscheint am 5. November 2021 auf Xbox One, Playstation 4, Xbox Series X|S, Playstation 5 und dem PC.  Es werden verschiedene Editionen zum Kauf angeboten. Darunter eine Standard- und eine Ultimate Edition. Auf den Konsolen wird zusätzlich noch ein Cross-Gen-Bundle und eine Upgrade-Funktion angeboten. Mehr zu den Inhalten der verschiedenen Versionen findet ihr in unserem separaten Beitrag (hier klicken).


Call of Duty Vanguard bei amazon bestellen‘ ad

Vorbesteller erhalten Vorabzugriff auf die Beta. Sledgehammer Games hat folgende Termine bestätigt für die Alpha und Beta.

  • 23. August 12Uhr Mittags startet der Preload für die Alpha.
  • 27. bis 29. August – Alpha (Playstation Exklusiv)
  • 10. bis 13. September – PlayStation Beta für Vorbesteller
  • 16. bis 17. September – Xbox & PC Vorbesteller, Playstation Open Beta
  • 18. bis 20. September – Open Beta für alle Plattformen
  • 5. November – Release
  • Von Insidern genannter Termin zum Start von Season 1
    • 23. November

 


Quellen: Tom, GhostofHope, MWGhost, Reddit, Twitter


M.2 SSD für Playstation 5*AD


Stay in touch


Weitere Leaks, Patch Notes,  Infos sowie Tipps und Tricks zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Content Creator (M/W) und Sprecher*inen für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).

Related Posts

Leave a Comment