Aliens: Fireteam Elite im Test | So schlägt sich der Koop-Survival Shooter von Cold Iron Studios | Review – spolierfrei

by Ed Snow

Aliens: Fireteam Elite im Test | So schlägt sich der Koop-Survival Shooter von Cold Iron Studios | Review – spolierfrei

Schon seit meiner frühen Kindheit bin ich Fan der Alien-Film-Reihe. Im Alter von 12 Jahren habe ich die Filme zum ersten Mal gesehen und war sofort angefixt. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie wir unsere Spielzeugwaffen im Alienstil modifiziert haben und dann gewartet haben, bis die Bauarbeiter in den Feierabend gingen, um uns auf die Baustellen von Neubaugebieten und deren anliegende Kanalisationssysteme zu schleichen, um dort Alien 2 nachzuspielen. Als mir dann neulich eine Review-Möglichkeit zu „Aliens: Fireteam Elite“ angeboten wurde, musste ich einfach ja sagen. Denn im Prinzip ist „Aliens: Fireteam Elite genau das Richtige, um diese Kindheitserinnerungen wieder aufleben zu lassen. Wie bei all meinen Testberichten gehe ich auch hier auf Gameplay-Mechaniken, die Progression und Atmosphäre des Spiels ein und erkläre, welcher Zielgruppe das Spiel meiner Meinung nach zusagen wird. Mögliche Story-Spoiler versuche ich weitestgehend zu vermeiden, um euer Erlebnis nicht zu schmälern.