fbpx

Call of Duty: Vanguard | Warzone | Multiplayer Gameplay Trailer, weitere Infos & Pazifik Map Teaser enthüllt | Combat Pacing, Clans, Operator XP, Klasseneditor

by Ed Snow

Call of Duty: Vanguard | Multiplayer Trailer & weitere Infos enthüllt

SHG hat heute einen neuen Trailer und weitere Infos zum Multiplayer Modus von „Call of Duty: Vanguard“ im Rahmen eins knapp 30-minütigen Events enthüllt. Hier erfahrt ihr alles über die neuen Features in Vanguard, Combat Pacing, Clans, Gameplay Design, Klassen, Clans und mehr. Auf Playstation 4 und Playstation 5 könnt ihr den Mehrspieler-Modus bereits an diesem Wochenende anspielen, wenn ihr den Titel vorbestellt habt oder kürzlich einen der Early-Access-Beta Codes erhalten konntet. Der Multiplayer Modus von „Call of Duty: Vanguard“ startet mit 20 Karten sowie neuen als auch bekannten Spielmodi. Post Launch folgen dann weitere Inhalte über die geplanten Seasons. Zusätzlich hat Raven Software neue Details zur kommenden Warzone-Karte enthüllt und einen ersten Teaser gezeigt.

Trailer & weitere Infos zum Multiplayer von CoD Vanguard


Dieses Video wird über Youtube eingebettet und erst mit einem Klick auf den Play Button geladen. Es gelten die Datenschutzrichtlinien von Google.

Der Mehrspieler Modus von „Call of Duty: Vanguard“ bietet euch nicht nur ein traditionelles Erlebnis, sondern bekommt auch einige neue Funktionen spendiert. Eine davon nennt sich Combat Pacing und wurde bereits letzte Woche vorgestellt. Diese Funktion ermöglicht euch, die Intensität eurer Spiele auszuwählen. Die Spieleranzahl wird durch die Kartengröße bestimmt, um die Intensität zu erreichen, die im Combat Pacing System beschrieben ist. Die Spieleranzahl wird je nach Auswahl variieren. Ihr habt folgende Auswahlmöglichkeiten:

  • Taktisch: Dies sind die Lobbys bieten euch die gleiche Erfahrung, die ihr von klassischen Call of Duty-Titeln bereits kennt. Also taktisches 6v6 Kampftempo.
  • Angriff (Assault): Ausgewogenes Kampftempo, das euch genug Raum zum Atmen und viele Ziele zum Töten gibt. Im ersten Beta Wochenende wird die Spielerzahl zwischen 20 und 28 Spielern variieren.
  • Blitz: High-Action-Lobbys, in denen die Intensität auf ein frenetisches Niveau angehoben wird. Bereitet euch auf viele Kämpfe vor, wenn ihr euch für einen Blitz entscheidet. Im ersten Beta Wochennde wird die Spielerzahl zwischen 28 und 48 Spielern variieren.

Auch neue Modi wie Champion Hill und Patrouille bilden neue Ansätze für das Gameplay im Mehrspielermodus. SHG verfolgt mit neuen Gameplaymechaniken, das Gameplay noch taktischer zu gestalten. Dabei sagen die Entwickler selbst, dass sie einige Risiken eingehen werden, da sich das Spielerlebnis von anderen Teilen in vielen Bereichen unterscheiden wird. Neben den neuen Modes gibt es einige Gameplay-Funktionen wie Blindfire, eine erweiterte Funktion für das Auflegen von Waffen, die es ermöglicht, mit der Waffe über die Oberfläche zu sliden, es gibt nun auch Wettereffekte auf den Maps und ebenfalls limitierte Umgebungszerstörung. In Vanguard lassen sich bestimmte Wände sprengen, Türen und Fenster einzuschlagen oder Kacheln, Landschaften, Strukturen und andere Objekte zerstören, um so Campern einen Strich durch die Rechung zu machen.

Klasseneditor, Perks und mehr

Der Klasseneditor ermöglicht euch das Ausstatten von einer Primär- und einer Sekundärwaffe, tödlichen Granaten, Taktikausrüstung sowie Perks und Feldausrüstung. Wildcards gibt es keine in Vanguard. Waffen haben Platz für 10 Aufsätze und Perks. Auch Vollmantelgeschosse kehren zurück und das ganze wird noch erweitert um zusätzliche Kaliber. Nachfolgend mehr dazu. Totenstille ist in Vanguard wieder eine Feldausrüstung, so wie ihr das aus Modern Warfare bereits kennt. Stim Shots kehren zurück und es gibt ein Perk, welches euch ermöglicht, Umrisse von Gegnern hinter Wänden zu sehen. Mehr zu den Perks erfahrt ihr weiter unten. Der Klasseneditor in Vanguard wird sehr umfangreich und mit Fokus auf taktischere Kampfansätze bietet SHG euch Tausende von Möglichkeiten, eure Klassen und Waffen anzupassen.

Zum Beispiel können Schrotflinten jetzt mit „Buck Slug“ ausgestattet werden, einer mit Kurzstrecken-Schrot gefüllten Patrone und einer Slug-Patrone für größere Entfernungen. Diese Kombination ist nur eine Möglichkeit, wie sich Munition für Waffen ändern kann. Es gibt zahlreiche Aufsätze, die das Kaliber einer Waffe nach oben oder unten anpassen, um die Durchschlagskraft, die Feuerrate und mehr zu beeinflussen. Mit Unterschallmunition (Sub Sonic) bleibt ihr für Gegner auf dem Radar unsichtbar.

Riot Shields werden neben zwei weiteren Nahkampfoptionen zurückkehren. Es gibt ein Standardmesser beim Start und ein Bajonett für Waffen, das ihr als Unterlaufklinge ausrüsten könnt. Auch Akimbo wird für ausgewählte Waffen zurückkehren, was eine leistungsstarke, aber weniger genaue Option für den Nahkampf darstellt.

Waffen und Operator Perks werden nun in Proficiencies umbenannt

Sowohl Operator Perks als auch Waffen Perks wurden in Vanguard in Proficiencies umbenannt. Einige dieser Perks werden die Bewegungs- und Schusstechniken beeinflussen. Zum Beispiel ermöglicht das Leichtgewicht Perk eine höhere Geschwindigkeit, auch beim taktischen Sprinten, während das Waffen Perk Gung-Ho wieder ermöglicht, eine Waffe beim Sprinten abzufeuern.

Progressionssystem in Vanguard

In Call of Duty: Vanguard wird euch in diesem Jahr ein etwas umfangreicheres Progressionssystem geboten als noch in Modern Warfare und Cold War. Neben dem regulären Soldaten Level XP, dem Waffen und Battle Pass Level gibt es nun auch ein Progressionssystem für euren Operator und dank der Rückkehr von Clans dürft ihr euch auch hier auf einen zusätzlichen Level für euren Clan freuen.

Neue Progression für Operator

SHG ermöglicht euch mit den Operatoren nun noch mehr Möglichkeiten. Neben der Anpassung gibt es nun auch einen Fortschritt für die Operatoren. Innerhalb dieses Fortschrittsystems könnt ihr euch neue Finishing Moves, Glücksbringer, weitere kosmetische Gegenstände für den Operator und mehr freispielen. Zum Start stehen euch 12 Operator zur Verfügung. Auch die Art, wie Operator sich bewegen, wie sie Waffen nachladen etc. wird sich bei allen unterscheiden und es gibt einzigartige Hintergrundgeschichten und Dialoge, welche die Persönlichkeit der Operatoren hervorheben. Das soll dafür sorgen, dass ihr euch mit eurem Operator noch besser identifizieren könnt. Außerdem hat jeder Operator eine bevorzugte Lieblingswaffe.

Clans kehren zurück

Zusätzlich kehren bekannte Features wie Clans zurück. Das Clan Feature ist ab Release verfügbar und dank Crossplay könnt ihr eure Clans nun über Plattformen hinweg erweitern und gemeinsam aufsteigen.

Maps

Der Mehrspieler Modus bietet euch 20 Karten zum Release. Darunter 16 für den traditionellen Mehrspieler Modus und vier Karten für Modi wie Feuergefecht und Champion Hill. SHG hat mitgeteilt, dass die beliebten Karten Castle und Dome aus „Call of Duty: World at War“ ihren Weg in Vanguard finden werden.

FoV Slider für Konsolen

Auf Konsolen wird außerdem ein FoV-Slider Einzug halten. Dies bestätigte SHG heute via Twitter. Leider lässt sich dem Post nicht entnehmen, ob der Slider sowohl auf Last- als auch Current-Gen-Konsolen kommen wird oder ob dieser lediglich auf Playstation 5 und Xbox Series X|S nutzbar sein wird. Was aber sicher ist, dieser wird auch in Warzone verfügbar sein, da Warzone zusammen mit der neuen Pazifikkarte ein Upgrade auf die „Vanguard-Engine“ erhalten wir.

Teaser zur neuen Pazifik Map in Warzone

Zusammen mit der neuen Karte gibt es auch ein neues Anticheatsystem. Des Weiteren erwarten euch neue Playlists, neue zeitlich begrenzte Spielmodi, neue Community Events und Palmen Emojis. Da sie auf der Vanguard Engine basiert, gibt die neuen Gameplay Features aus dem Muliplayer wie Blindfire, begrenzte Zerstörung etc auch in Warzone. Zudem werden alle Inhalte, die ihr über die letzten Jahre erworben habt, weiter nutzbar sein.

Optisch soll die Pazifik-Karte für Warzone eine Abwechslung zur kriegszerrütteten Umgebung von Verdansk bieten. Euch erwartet eine dynamischerer und lebendiger Map… Es gibt auch wieder viele Geheimnisse zu lüften, die auf der neuen Karte verborgen sind. Die Insel hat ungefähr die Größe von Verdansk und wurde auf der Grundlage von Erkenntnissen aus der Community über die letzten zwei Jahre hinweg entwickelt. Das Ergebnis ist ein unterhaltsamer und unglaublich fesselnder Spielraum mit zahlreichen interessanten Punkten und einem außergewöhnlichen Kampfpotenzial.

 

Gameplay Leak

 

Inhalte und Termine der Beta

In der Beta könnt ihr die Champion Hill Arena sowie die Karten Hotel Royal, Gavutu, Red Star und Eagle’s Nest spielen. Eagle’s Nest wird jedoch erst am zweiten Wochenende 2 hinzugefügt. Schauplatz der Karte Hotel Royal ist das Dach des besagten Hotels. Ihr spielt dort bei Nacht.  Als Modi warten auf euch am ersten Wochenende Champion Hill (Solos, Duos, Trios), Team Deathmatch, Herrschaft, Abschuss bestätigt und Patrouille (Ab Samstag | Wochenende 1). Am zweiten Wochenende wird dann noch Suchen und Zerstören hinzugefügt. Die Beta startet auf Playstation am 10. September 2021 für Vorbesteller. Ab dem 16. September können dann alle Spieler auf allen Plattformen die Beta testen.

Waffen, Streaks und Ausrüstung in der Beta

In der Beta stehen euch fünf Feldausrüstungen zur Verfügung. Zu diesen zählen Rüstungsplatten, ein Feldmikrofon, Totenstille, eine Munitionskiste und Goliath. Letzteres ist ein kleiner ferngesteuerter Sprengsatz. Weiter wird die Beta 10 Killstreaks bieten. Bei diesen handelt es sich um Aufklärung, Vorräte, ein Spionageflugzeug, ein Spionageabwehrflugzeug, eine Gleitbombe, den Todbringer, Motar Barrage, die Kriegsmaschine, Flammenwerfer und eine Hundestaffel. Außerdem dürft ihr euch auf insgesamt über 20 Waffen sowie Granaten zum Testen freuen. Darunter:

Sturmgewehre

  • STG44
  • ITRA BURST
  • BAR
  • NZ-41
  • VOLK

SMGs

  • M1928
  • STEN
  • MP-40

Shot Guns

  • Revolving Shotgun
  • Auto-Loading-Shotgun

LMGs

  • MG42
  • DP27
  • BERN

Marksman

  • M1Grand

Sniper

  • 3-Line Rifle
  • Kar98k

 

Handfeuerwaffen

  • Machine Pistol
  • Ratt
  • 1911

Werfer

  • M1 Bazooka
  • Panzerschreck

Nahkampf

  • FS Fighting Knife

 


Call of Duty Vanguard bei amazon bestellen‘ ad

Vorbesteller erhalten Vorabzugriff auf die Beta. Sledgehammer Games hat folgende Termine für die Beta bestätigt.

  • 10. bis 13. September – PlayStation Beta für Vorbesteller
  • 16. bis 17. September – Xbox & PC Vorbesteller, Playstation Open Beta
  • 18. bis 20. September – Open Beta für alle Plattformen
  • 5. November – Release
  • Von Insidern genannter Termin zum Start von Season 1
    • 23. November

M.2 SSD für Playstation 5*AD


Stay in touch


Weitere Leaks, Patch Notes,  Infos sowie Tipps und Tricks zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Content Creator (M/W) und Sprecher*inen für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).

Related Posts

Leave a Comment