fbpx

Playstation: Das PS5-Systemsoftware Update mit Support für M2 SSD Speicherweiterungen, neuen UX-Funktionen, 3D-Audio für integrierte TV Lautsprecher & mehr erscheint morgen

by Ed Snow

Playstation: Das PS5-Systemsoftware Update mit Support für M2 SSD Speicherweiterungen, neuen UX-Funktionen, 3D-Audio für integrierte TV Lautsprecher & mehr erscheint morgen

Sony hat heute angekündigt, dass morgen das nächste Systemsoftware Update für Playstation 5 erscheint. Das Update umfasst eine Reihe von Verbesserungen für eure PS5-Konsole. Außerdem dürft ihr euch auf 3D-Audio-Unterstützung für integrierte TV-Lautsprecher und die Freischaltung des Slots für die M.2 SSD-Speichererweiterung freuen. Damit könnt ihr dann künftig eure PS5 und PS4 Spiele sowie Apps direkt auf dem erweiterten Hochgeschwindigkeitsspeicher speichern und abspielen. Wie ihr eine Speichererweiterung in eure PS5 einbaut und welche Anforderungen diese erfüllen müssen, findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken).

Weiter hat Sony bestätigt, dass mit dem Update PS Remote Play über mobile Netzwerke unterstützt wird. Ab Donnerstag, dem 23. September habt ihr die Möglichkeit, Bildschirmübertragungen auf der PS App anzusehen. Nahcfolgend findet ihr weitere Informationen zum Systemsoftware Update.

PlayStation September System Software Updates - New PS5, PS4 and Mobile App Features

Dieses Video wird über Youtube eingebettet und erst mit einem Klick auf den Play Button geladen. Es gelten die Datenschutzrichtlinien von Google.

Funktionen des PS5-Systemsoftware-Updates für September

Sony hat im Playstation Blog eine ausführliche Beschreibung der neuen Funktionen und Verbesserung des kommenden Software-Updates veröffentlicht. Hier haben wir für euch die vollständige Übersicht:

PS5-UX-Verbesserungen

Das September-Update für die PS5 bietet neue UX-Verbesserungen mit denen ihr eure Spielinhalte und euer Konsolenerlebnis einfacher als je zuvor anzeigen, personalisieren und verwalten könnt. Zu den Verbesserungen zählen:

  • Anpassungen des Control Centers. Ihr könnt ab sofort euer Control Center noch freier gestalten. Es ist nun möglich, Bedienelemente am unteren Rand des Bildschirms neu anzuordnen oder auszuwählen, welche ein- oder ausgeblendet werden sollen.
  • Verbesserte Game Base. Es ist nun möglich, einfach und direkt von der Game Base im Control Center Nachrichten anzuzeigen und mit Freunden und Partys zu schreiben.

Im Vollbildmodus der Game Base könnt ihr zudem sehen, wie viele eurer Freunde online, beschäftigt oder offline sind. Darüber hinaus könnt ihr mehrere Freundesanfragen gleichzeitig annehmen, ablehnen oder widerrufen.

  • Neuerungen in der Spielebibliothek und auf dem Home-Bildschirm. Wenn ihr PS4- und PS5-Versionen des gleichen Spiels installiert habt, könnt ihr diese nun einzeln auf der Registerkarte „Installiert“ der Spielebibliothek und auf dem Home-Bildschirm sehen. Die Kachel jedes Spiels zeigt euch nun eindeutig die Plattform an.
  • Bedienelemente des Screenreaders.  Ihr könnt jetzt den Screenreader anhalten oder fortsetzen in dem ihr „PS- + Dreieck-Taste“ drückt. Zudem läßt sich alles, was dieser vorliest, wiederholen indem ihr „PS- + R1-Taste“ drückt.

Neue Anpassungsoptionen für Gaming und soziale Erlebnisse

  • Auflösungsauswahl und Verbindungstest-Tool bei PlayStation Now. PlayStation Now-Abonnenten können nun ihre bevorzugte Videoauflösung für das Streamen von Spielen einzustellen. Hier könnt ihr je nach Spiel zwischen 720p und 1080p wählen. Dank eines Streaming-Verbindungstests lassen sich außerdem eventuelle Probleme mit der Verbindung erkennen und beheben.
  • Neuer Auszeichnungstyp: „Anführer“.  Nach abgeschlossenen Runden von Online-Spielen könnt ihr anderen Spielern den vierten Auszeichnungstyp „Anführer“ verleihen. Dieser ist dann auf deren Spielerprofilen sichtbar.
  • Automatische Aufnahme von „persönlichen Bestleistungen“. Wenn ihr eine bessere Zeit erspielt oder eine höhere Punktzahl  erzielt und ihr eure neue persönliche Bestleistung erreicht, wird automatisch ein Videoclip dazu aufgenommen. Diese Clips könnt ihr auch direkt über die Herausforderungskarte im Control Center oder über ihre Mediengalerie teilen. Über die Einstellungen für Aufnahmen und Übertragungen haben ihr die direkte Kontrolle über diese Funktion.
  • Neuer Trophäen-Tracker. Es wurde auch ein neuer Trophäen-Tracker hinzugefügt. Damit könnt ihr über das Control Center ganz schnell auf bis zu fünf Trophäen pro Spiel zugreifen.

3D-Audio-Unterstützung auch für integrierte TV-Lautsprecher

Das September-Update für PS5 ermöglicht euch nun auch 3D-Audio über eure eingebauten TV-Lautsprecher wiederzugeben. Sobald ihr diese Funktion im Menü „Sound“ aktiviert habt, verwandelt sie die standardmäßige Zweikanal-Audiowiedergabe eures TVs in einen dreidimensionalen Klang. Das sorgt für ein noch intensiveres Gameplay-Erlebnis. Weiter habt ihr die Möglichkeit, eure Raumakustik mit dem Mikrofon in euren DualSense Wireless-Controllern auszumessen. So läßt sich eine für euren Raum optimierte 3D-Audioeinstellung anwenden.

EQ für Pulse 3D Headset

 

Außerdem habt ihr mit einem Pulse 3D Wireless-Headset jetzt Zugriff auf die Equalizer-Einstellungen in den Sound-Einstellungen. Damit könnt ihr das Klangprofil nach euren Vorlieben weiter anpassen.

 

M.2 SSD-Speichererweiterung PS5

 

Eine der wohl meist erwarteten Funktionen des neuen Updates ist die Freischaltung der M.2 SSD Speichererweiterung in der PS5. Mit der neuen Systemsoftware ist es nun möglich, die Speicherkapazität eurer Playstation 5 mit einer M.2 SSD zu erweitern. Ihr könnt einen High Speed Solid State Drive sowohl in der PS5  DISC Edition als auch in der PS5-Digital Edition-Konsole einbauen.

 

Nach dem Einbau der Speichererweiterung in eure PS5- oder PS5-Digital Edition-Konsole könnt ihr den M.2 SSD-Speicher zum Herunterladen, Kopieren und Starten von PS5- und PS4-Spielen sowie von Medien-Apps verwenden. Ebenfalls lassen sich PS5- und PS4-Spiele direkt vom M.2 SSD-Speicher aus spielen und die Spiele können auch frei zwischen den Speicheroptionen verschoben werden.

 

HINWEIS: M.2 SSD Speichererweiterungen für PS5 müssen SONY’s Mindestanforderungen im Bezug auf Leistung und Größe erfüllen. Ebenfalls ist für die Verwendung einer M.2 SSD auch eine wirksame Wärmeableitung mit einer Kühlstruktur (z. B. einem Kühlkörper) erforderlich. Auch der Kühlkörper (Heatsink) muss den Anforderungen im Bezug auf die Abmessungen entsprechen. Eine Liste mit passenden M.2 SSD Speicherwerweiterungen und passenden Kühlkörpern findet ihr in unserer Themenüberisicht (hier klicken).


M.2 SSD für Playstation 5*AD


Stay in touch


Weitere Leaks, Patch Notes,  Infos sowie Tipps und Tricks zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

 

 

Related Posts

Leave a Comment