fbpx

Call of Duty: Vanguard | Hinweis auf AMD FidelityFX Super Resolution (FSR) Unterstützung

by Ed Snow

Call of Duty: Vanguard | Hinweis auf AMD FidelityFX Super Resolution (FSR) Unterstützung

In den Spieldaten des Beta Client von „Call of Duty: Vanguard“ lassen sich Referenzen auf die Unterstützung von FSR finden. AMD FidelityFX Super Resolution (kurz FSR) ist die Antwort auf Nvidia DLSS und nutzt innovative Upscaling-Technologien. Dadurch wird bei unterstützten Titeln eine Steigerung der Framerate (FPS) und gleichzeitig hochwertiges, hochauflösendes Gaming geboten. Hiervon profitieren insbesondere ältere RDNA und RDNA2 Grafikchip Generationen. Auch Sony und Microsoft setzten bei der neuen Konsolengeneration auf RDNA Chips von AMD. Somit wäre eine Nutzung dieser Technologie auf PS5 und Xbox Series X|S nicht ausgeschlossen. Mit Arcadegeddon ist bereits im Juni der erste Playstation 5 Titel erschienen, der die Technologie unterstützt.

Einen Hinweis auf Nivida DLLS Unterstützung gibt es im Beta Client noch nicht. Diese wird aber sicherlich in der Vollversion auch unterstützt werden. Der FSR Support wurde von Sledgehammer Games noch nicht offiziell bestätigt. Wir sollten in den kommenden Wochen aber sicherlich mehr darüber hören.


Call of Duty Vanguard bei amazon bestellen‘ ad

Call of Duty: Vanguard erscheint am 5. November 2021 für Playstation 4, Playstation 5, Xbox One, Xbox Series X|S und PC.  Insider nennen zudem den 23. November 2021 als Starttermin von Season 1.


M.2 SSD für Playstation 5*AD


Stay in touch


Weitere Leaks, Patch Notes,  Infos sowie Tipps und Tricks zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Content Creator (M/W) und Sprecher*inen für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).

 

Related Posts

Leave a Comment