fbpx

Battlefield 2042: Cheat-Anbieter bieten die ersten Hacks für den Shooter an

Battlefield

by Ed Snow

Battlefield 2042: Cheat-Anbieter bieten die ersten Hacks für den Shooter an

DICE wird bei Battlefield 2042 auf Easy Anti Cheat (kurz EAC) setzten. Das Team von DICE und EA hat ebenfalls versprochen, konstant Updates vorzunehmen, um auf Cheats durch Drittanbieter zu reagieren. Die Anti-Cheat-Software kommt ebenfalls bei der Beta zum Einsatz. Jedoch wurde der Schutz hier bereits ausgehebelt. Vermutlich konnten die Anbieter von Cheat-Software so schnell Lösungen anbieten, da sie im Besitz der Spielengine sind. Diese ist Anfang dieses Jahres im Zuge eines Hackerangriffs auf EA im Netz gelandet.

Bisher kann von von drei unterschiedlichen Anbietern eine Cheatsoftware erworben werden. Einer dieser Anbieter kommt aus China und bietet seine Cheats für nur 2 US-Dollar pro Tag an. Zudem gewährt er den Cheatern ein Beta-exklusives Angebot, womit sie während der gesamten Battlefield 2042-Beta für nur 8 US-Dollar die Cheat-Software nutzen können. Dadurch, dass es derzeit nur kostenpflichtige Cheat-Programme gibt und auch Battlefield 2042 Final kostenpflichtig ist, dürfte sich die Anzahl der Cheater zwar nicht ganz so schnell erhöhen wie bei Freeware, allerdings macht das die Sache auch nicht besser. Der Kampf gegen Cheater ist ohnehin nur ein Spiel auf Zeit, denn am Ende gibt es nichts, was man nicht auch umgehen kann. Im Netz könnt ihr Gameplay Videos finden, die den Einsatz von Wallhacks, Aimbots und weiteren Cheats zeigen.

Da wir Rahmen der Beta eine Version von Battlefield 2042 spielen, die schon mehrere Monate alt ist, besteht zudem auch die Hoffnung, dass die Anti-Cheat-Software zum Release weitere Verbesserungen spendiert bekommt. Nichtsdestotrotz wird es wohl viele Konsolenspieler wieder dazu bewegen, Crossplay zu deaktivieren, um sich zumindest vor diesem Teil der Betrüger in Sicherheit zu bringen. Weiter werden bis zur Veröffentlichung auch die meisten Bugs, auf die wir während der Testphase stoßen können, längst behoben sein. Ebenfalls hat DICE auf grafischer Seite bereits zahlreiche Optimierungen vorgenommen.


M.2 SSD für Playstation 5*AD


Battlefield 2042 erscheint am 12. bzw. 19. November 2021 auf Xbox One, Playstation 4, Playstation 5, Xbox Series X|S und dem PC.  Der Veröffentlichungstermin ist abhängig von der jeweiligen Edition. Der Titel wird in folgenden Editionen erscheinen:

Editionen‘ ad

  • Standard Edition für 59,99€ (PC) sowie 69,99 € (Xbox One, PS4) und 79,99 € (Xbox Series X|S und PS5) ‚ad
  • Gold Edition für 89,99€ (PC) und 99,99 € (Konsolen)
  • Ultimate 109,99€ (PC) und 119,99€ (Konsolen)

Sowohl die Gold als auch Ultimate Edition gewähren euch einen Vorabzugriff auf zum Spiel am 12. November 2021. Vorbesteller erhalten darüber hinaus Vorabzugang zur Beta.


Stay in touch

Weitere Leaks, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.


Quelle: IGN / Tom Henderson


 

Related Posts

Leave a Comment