Sony kauft Destiny Entwicklerstudio „Bungie“ für 3.6 Milliarden US-Dollar

Sony kauft Destiny Entwicklerstudio „Bungie“ für 3.6 Milliarden US-Dollar

Heute wurde eine weitere große Studio Übernahme bekannt gegeben. Nachdem Microsoft in der vergangenen Woche den Kauf von Activisison Blizzard bekannt gab, folgte heute eine Ankündigung von Sony, welche sich ebenfalls für Wirbel in der Gaming-Welt sorgt – Sony kauft Bungie für 3.6 Milliarden US-Dollar. Neben der beliebten MMO-Shooter Serie Destiny war Bungie auch verantwortlich für die Entwicklung der Halo Spielreihe von Microsoft.

Statement zur Übernahme

Jim Ryan, CEO & President von Sony Interactive Entertainment, erklärte in einem Statment:

Bungie wird ein unabhängiges und plattformübergreifendes Studio und auch ein unabhänger Publisher bleiben. Wir es für sinnvoll, dass sie neben der PlayStation Studios-Organisation sitzen werden.  Wir sind unglaublich gespannt auf die Möglichkeiten, welche die Synergien und Zusammenarbeit zwischen diesen beiden Weltklasse-Gruppen bieten werden. Ich habe viel Zeit mit Pete Parsons, Jason Jones und dem Managementteam von Bungie verbracht und die richtigen  Beziehungen hergestellt, damit sie von Sony Interactive Entertainment voll und ganz unterstützt werden und das tun können, was sie am besten können – unglaubliche Welten erschaffen, die Millionen von Menschen fesseln.

Weiter heißt es:

Bungies erstklassiges Know-how in der Entwicklung von Multi-Plattform-Titeln und bei Live-Game-Services wird uns dabei helfen, unsere Vision zu verwirklichen, PlayStation auf Hunderte Millionen Spieler auszudehnen.  Das Studio ist unglaublich Innovativ und hat und hat unglaubliche proprietäre Tools entwickelt. Diese werden den PlayStation Studios unter der Leitung von Hermen Hulst dabei helfen, neue Ebenen zu erreichen.

Mehr Statements zur Übernahme findet ihr auf der offiziellen Playstation Blog Seite (hier klicken).


M.2 SSD für Playstation 5*AD


Stay in touch


Weitere News sowie Tipps und Tricks rund um Playstation findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

Related posts

CoD: Warzone 2.0 | Weitere Details zu DMZ Anpassungen

PS5 Beta bringt Discord-Sprachchat, VRR-Unterstützung für 1440p & mehr

CoD: Warzone 2.0 | Ashika Island – Alle POI | Season 2