Modern Warfare 2 x Warzone 2.0: Erscheinung Operator Skin freischalten | Rangers I

Modern Warfare 2 x Warzone 2.0: Erscheinung Operator Skin freischalten

Für den Rangers I Operator in „Call of Duty: Modern Warfare 2 und Warzone 2.0“ könnt ihr den Geheimen Skin „Erscheinung“ freischalten. In diesem Guide möchten wir euch zeigen, wie das geht. Allerdings gilt es Vorweg zu erwähnen, dass diese Herausforderung leider nicht alle von euch so Problemlos abschließen können. Denn um den Skin freizuschalten, müsst ihr eine Atombombe in „Call of Duty: Warzone 2.0“ zünden und der Weg dahin könnte sich daher für manche von euch als sehr Steinig entpuppen.

So könnt ihr die Atombombe in Warzone 2.0 zünden und den „Erscheinung“ Operator Skin freischalten

Eine Atombombe in „Call of Duty: Warzone 2.0“ zu zünden, ist den Besten unter euch vorbehalten. Zwar sind Teile der Herausforderung für sich alleine genommen durchaus für ein Team zu erreichen, doch alle Aufgaben zusammen erfordern eine Menge Durchhaltevermögen. Dieser Ehrgeiz soll aber auch belohnt werden, denn wenn ihr diese Herausforderung abschließt, könnt ihr den RANGERS I Operator Skin „Erscheinung“ freischalten. Wie man eine Atombombe in „Call of Duty: Warzone 2.0“ zünden kann, haben wir euch bereits in einem unserer vorherigen Guides gezeigt. Falls ihr diesen noch nicht kennt, findet ihr nachfolgend noch einmal die Anleitung.

Um eine Atombombe in Warzone 2.0 zu zünden, müsst ihr folgende Schritte durchführen:

Champion’s Quest freischalten:

Um die Champions Quest freizuschalten, müsst ihr insgesamt 5 Mal in Folge ein Match in Warzone 2.0 gewinnen – und dabei darf es keine Unterbrechung geben. Das bedeutet ihr müsst die Siege am Stück erspielen, ohne dazwischen offline zu gehen. Habt ihr das geschafft, dann startet die Champion’s Quest . Ihr erkennt das daran, dass im 6. Match drei goldene Warzone Zeichen auf der Karte zu finden sind. Begebt ihr euch nun zu einem der Zeichen, wird die Champion’s Quest automatisch gestartet.

Die erforderlichen Chemikalien beschaffen:

Nach dem Start der Quest müsst ihr die drei erforderlichen Chemikalien zum Bau der Nuke (Atombombe) beschaffen. Bei diesen handelt es sich um Beryllium zum aktivieren des Tracking-Geräts, Plutonium, zum Verursachen von Radioaktivem Schaden und Tritium zur Störung des Radars. Die Standorte, an denen ihr diese Chemikalien auftreiben könnt, werden euch nach dem Quest-Start auf der Karte angezeigt. Beachtet aber, dass ihr für alle Gegnerischen Spieler auf der Tac-Map sichtbar seid, sobald ihr eine der Chemikalien aufgesammelt habt. Darüber hinaus fügt euch das Plutonium anhaltenden Schaden zu, wenn ihr das Material im Rucksack habt. Besorgt euch am besten Strahlungsblocker und sammelt das Plutonium wenn möglich zum Schluss auf.

Zum Sprengsatz begeben und die Bombe verteidigen:

Begebt euch nun mit den Chemikalien zum Standort der Bombe und setzt dort diese dort ein. Dadurch startet der Countdown bis zur Zündung. Der Timer ist auf 2 Minuten eingestellt. In dieser Zeit müsst ihr die Bombe verteidigen. Nach Ablauf der Zeit habt ihr Al Mazrah und alle verbliebenen Gegner dem Erdboden gleichgemacht.


M.2 SSD für Playstation 5*AD


Stay in touch


Weitere Leaks, Patch Notes,  Infos sowie Tipps und Tricks zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Verstärkung (M/W) für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).

 

Related posts

CoD: Warzone 2.0 | Weitere Details zu DMZ Anpassungen

PS5 Beta bringt Discord-Sprachchat, VRR-Unterstützung für 1440p & mehr

CoD: Warzone 2.0 | Ashika Island – Alle POI | Season 2