fbpx

Battlefield 1 – Netcode in Alpha bereits zufriedenstellend

by Ed Snow

Battlefield 1 – Netcode in Alpha bereits zufriedenstellend

Das Team von Battle(non)sense hat sich den Netcode der Closed Alpha von Battlefield 1 für euch genauer angesehn und zeigen in ihrem Youtube Video das Ergebnis.  Er ist schon jetzt zufriedenstellend programmiert worden. Die Entwickler von DICE haben viele Verbesserungen von Battlefield 4 übernommen.

Für den Netcode von Battlefield 4 wurden EA und die verantwortlichen Programmierer von DICE noch mehrere Monate nach Release sehr Stark von der Communty kritisiert. Server Lags und zu niedrige Tickrate waren die Hauptgründe für mangelhaftes Multiplayer Gameplay in der Anfangszeit nach der Veröffentlichung.  DICE reagierte mit dem Public Test Environment und führte PTE Server ein, welche dazu dienten, den Netcode bei kommenden Patches zu testen und diesen so zu verbessern und eine höhre Tickrate zu erlangen.

Für den kommeden Ableger Battlefield 1 versprach man im Vorfeld schon Server mit einer mindest Tickrate von 60Hz, d.h. dass die Daten zwischen Server und Nutzer 60 Mal pro Sekunde aktualisiert werden. Außerdem soll Battlefield 1 von den Verbesserungen aus Battlefield 4 profitieren. Wie sich das ganze bereits in der Closed Alpha gemacht hat, haben die Jungs von Battle(non)sense in ihrem neuesten Youtube Video getestet, indem sie Schüsse aufnahmen und mit Hilfe eines Zeitraffers die Zeit bis zum Einschlag gestoppt haben.

Battlefield 1

Battlefield 1

Ergebnis ist für Alpha schon sehr zufriedenstellend

Vergleicht man die Battlefield 1 Alpha mit der von Spielen wie Overwatch, Black Ops 3 oder Rainbow Six, dann steht diese schon jetzt recht gut da.

Auf 60Hz Tickrate Servern mit einem 24 ms Ping war eine Verzögerung von 78 ms festzustellen.Dies entspricht etwa dem Niveau eins 30Hz Tickrate Servers von Battlefield 4. Es gibt natürlich dennoch die ersten kleineren Verbesserungen im Nachfolger zu sehen. Die Zeit zum senden eines Pings ist gegenüber Battlefield 4 schon minimal gesunken.

Battlefield 1Netcode

Bis zum Release am 21. Oktober haben die Entwickler noch einige Wochen Zeit um weiter am Netcode zu schrauben und weitere Optimierungen vorzunehmen.  Aber für eine Alpha sind die Ergebnisse schon recht vielversprechend zu deuten.

Beta Start und Vorabzugriff

Gegegen Ende August, kurz nach der Gamescom erwartet uns zudem die Beta, welche laut EA für alle offen sein wird. Dann können all diejenigen von euch, die nicht in den Genuss der der Alpha kamen, sich selbst ein Bild vom Spiel machen.  Als Battlefield Insider habt ihr zudem einen exklusvien Vorabzugriff zu Beta.

Battlefield erscheint am 21. Oktober 2016 auf Xbox One, Playstation 4 und PC. Mit EA Access können Vorbesteller bereits am dem 18. Oktober 2016 loslegen.

Related Posts

Leave a Comment