fbpx

The Division: Last Stand DLC und Update 1.6.

by Ed Snow

The Division: Last Stand DLC und Update 1.6.

Nachdem gestrigen Live Stream zum Last Stand DLC kündigte Ubisoft heute offiziell die letze Erweiterung des Season Pass an. Darüber Hinaus gibt es alle Infos.

Mit „Letztes Gefecht“ erwartet euch die dritte Erweiterung für Tom Clancy’s The Division. Zudem wurde die Aktualisierung 1.6 angekündigt. Beide Inhalte werden gleichzeitig als Download erscheinen und für Xbox One, Windows PC und PlayStation4 verfügbar sein. Die Aktualisierung 1.6 wird kostenlos für alle The Division-Spieler erhältlich sein. Die Erweiterung Letztes Gefecht ist Teil des Season-Passes, ist aber auch einzeln als DLC erhältlich.

Das hält die Erweiterung für euch bereit

Wenn die Situation in der Dark Zone eskaliert, der Ausbruch außer Kontrolle gerät und jeder Anschein einer Zivilisation zusammenbricht, ist die Joint Task Force dazu gezwungen, sich aus dem Gebiet zurückzuziehen und wichtige, taktische Terminals – SHD-Tech-Terminals mit Einsatzinformationen – zurückzulassen. Nun sind abtrünnige Agenten auf dem Weg zu den Relais. Falls sie es schaffen, an die Informationen zu gelangen, könnte das katastrophale Folgen haben. Zudem gefährdet das die Mission, New York zu retten. Die Spieler haben die Aufgabe, im Team mit sieben anderen Agenten dieses Szenario zu verhindern.

Rundenbasierter Modus „Last Stand“

In der kommenden Erweiterung erleben die Spieler einen neuen Spielmodus in der Dark Zone: Letztes Gefecht. Der rundenbasierte, konfliktreiche Modus liefert klare Ziele und Siegbedingungen, während die Hauptelemente der Dark Zone wie beispielsweise NSC-Gegner oder Sehenswürdigkeiten erhalten bleiben. Die Spieler werden Teil eines achtköpfigen Teams (zwei Gruppen bestehend aus 4 Division-Agenten), das gegen ein Team aus acht abtrünnigen Agenten (zwei Gruppen bestehend aus vier Gegnern) antritt, während diese versuchen, die taktischen Terminals einzunehmen. Das erste Team, das die meisten Informationen über die Terminals hochgeladen hat, gewinnt die Runde. Des Weiteren bringt Letztes Gefecht mehr PvE-Aktivitäten ins Spiel, inklusive einem neuen Übergriff.

Update 1.6 erweitert die Spielewelt

Zusammen mit der Veröffentlichung von Letztes Gefecht liefert das Entwickler-Team zudem das Versions-Update 1.6, welche die Spielkarte erweitern wird. Ebenfalls bringt die Aktualisierung neue Kontaminierungsereignisse, neue exotische Waffen und einen Legendär-Modus ins Spiel. Die nördlichen Teile der Dark Zone werden offiziell freigeschaltet und die Spieler werden die Möglichkeit erhalten, die Bereiche 7, 8 und 9 der Dark Zone zum ersten Mal in Letztes Gefecht zu erkunden. Der Zustand in den Teilen der Dark Zone ist sehr trostlos und angereichert mit den unheimlichsten Umgebungen und herausforderndsten NSCs im Spiel.

Zusammengefasst erwartet euch also:

Tom Clancy’s The Division Xbox One Download Code für 17,49 € 

  • Es erwarten euch neue PvP und PvE Elemente
  • Die neue Dark Zone North Area wird hinzugefügt (Diese heissen dann DZ 7, 8, und 9)
  • Die Idee hinter den neuen Dark Zone North Bereichen ist es, euch mehr Freiheit zu geben, Innenbereiche sowie Dächer und unterirdische Bereiche zu erkunden. Auch die Größe der spielbaren Bereiche ist gestiegen.
  • Mit den neuen Bereichen beitet die Dark Zone nun die doppelte Größe
  • Ihr könnt von DZ 6 zu DZ 7 gehen. „Es ist ein angrenzendes Gebiet,“ So Ubisoft weiter.
  • Die Größe der Dark Zone wächst, jedoch bleibt die Spieleranzahl gleich.
  • Es wird Blitzreisen zwischen den Darkzone Checkpoints geben.
  • Der neue PvP-Modus mit dem Namen Last Stand wird hinzugefügt. Es ist im Grunde organisiertes PvP innerhalb der Dark Zone, so die Beschreibung von Ubisoft
  • Last Stand bietet euch einen Modus für 16 Spieler. Dabei kämpfen 2 Teams mit je 8 Spielern gegeneinander. Der Modus unterstützt zudem das Match-Making System.
  • Mit Last Stand finden ausserdem weitere Übergriffe ihren weg in The Division. Weitere Details hierzu sollen später folgen
  • Ein Veröffentlichungstermin für Last Stand wurde noch nicht bekannt gegeben, aber diesesmal wird der DLC zeitgleich auf allen Plattformen erscheinen.

Eine Wiederholung des Livestreams könnt ihr hier anschauen

Related Posts

Leave a Comment