fbpx

Rainbow Six Siege: Operation Velvet Shell – Mira Operator Teaser

by Ed Snow

Rainbow Six Siege: Operation Velvet Shell  –  Mira Operator Teaser

Ubisoft veröffentlichte nun den Teaser zum Operator Mira aus dem kommenden DLC „Operation Velvet Shell“ für Taktik-Shooter Rainbow Six Siege.

Mit Operation Velvet Shell erwartet euch der nächste kostenlose DLC. Dieser läutet die Operator Season 2 in Rainbow Six Siege ein. Neben einer neuen Karte erwarten euch wieder zwei neue Operator. Diese sind teil der spanischen Spezialeinheit Grupo Especial de Operaciones (GEO). Zum ersten Operator mit dem Namen „Jackal“ wurde bereits der erste Teaser veröffentlicht.  Nun folgt mit Mira der zweite Operator der kommenden Erweiterung.  Eine genuaere Vorstellung beider folgt jeoch erst noch während des Six Invitational.

Doch R6-Skriptautorin Farah Brixi gewährte bereits einen Einblick in die Inspirationen für den Operator Mira. Die spanischen Spezialeinheiten sind besonders stolz darauf, terroristische Anschlagspläne zu vereiteln und die organisierte Kriminalität zu bekämpfen.

„Sie sind allerdings auch Experten für den Schutz von Diplomaten. Álvarez hat viel Erfahrung im Bereich des Personen- und Gebäudeschutzes für hochrangige Minister und bei Besuchen von Staatsoberhäuptern und Regierungschefs.“  erklärte Brixi.

Mira (Elena María Álvarez)

rainbow-six-siege-headbanner

Rainbow Six Siege für 25€ bei amazon kaufen

Die GEO ist als letztes Ass im Ärmel der spanischen Polizeikräfte bekannt und wird vielfach als tödlichste Waffe der Nation angesehen. Um diese Eigenschaft zu verkörpern, ist Álvarez mit den Primärwaffen Vector .45 ACP und ITA12L sowie den Sekundärwaffen ITA12S und USP40 ausgestattet. Ihr Fähigkeit wird ausführlich im kommeden Livestream vorgstellt.

„Zum Start des zweiten Jahres ergab sich durch Álvarez eine großartige Gelegenheit, die zunehmenden Interaktionen der Operator darzustellen, auch im Fall von Konflikten. Es gibt gewisse Spannungen zwischen ihr und einigen Mitgliedern von Rainbow Six. Dazu zählt Eliza Cohen, die sie während Operation Blue Orion kennengelernt hat, welche nicht die erhofften Ergebnisse brachte. Cohen und Álvarez sind seitdem erbitterte Rivalinnen.“

Biographie des Operators

Elena María Álvarez wurde während Spaniens politischer Umbruchphase geboren. Sie wuchs bei ihrem alleinerziehenden Vater auf und fand Erfüllung in der Mitarbeit im Familienbetrieb. In der Werkstatt ihres Vaters im Madrider Stadtteil Retiro lernte sie, Defekte an Automotoren zu erkennen und zu beheben.

Nach ihrem Schulabschluss arbeitete sie dort weiter, bis offene Stellen bei der Polizei ausgeschrieben wurden. Um sich nützlich zu machen, trat sie nach ihrem 20. Geburtstag dem Cuerpo Nacional de Policía bei. Ihre körperliche Ausdauer hob sie im Einsatz von den anderen ebenso sehr ab wie ihre Fertigkeiten im Umgang mit Fahrzeugen. Einige Jahre später bestand sie das Auswahlverfahren für die GEO und nahm an diversen SWAT-Nahkampf-Wettbewerben auf der ganzen Welt teil.

Related Posts

Leave a Comment