fbpx

Microsoft über Minecraft CrossPlay und Gespräche mit Sony

by Ed Snow

Microsoft über CrossPlay und Gespräche mit Sony

In einem FAQ zu Minecraft’s kommenden „Better Together“ Update spricht Microsoft auch über die Versionen auf PlayStation 4 und Switch und CrossPlay.

„Wir freuen uns sehr darüber, mitteilen zu können, dass die neue Version von Minecraft auch für Nintendo Switch erscheint. Wir führen zudem immer noch Gespräche mit Sony, haben aber zum jetzigen Zeitpunkt nichts weiter dazu mitzuteilen. Wir würden gerne mit Sony arbeiten, um die Spieler auf PlayStation 4 ebenfalls in dieses Ökosystem zu integrieren.“ so Microsoft

Dies ist das erste mal, das seit der Ankündigung des Updates auf der E3 2017 über Mincraft Crossplay gesprochen wurde. Während eines Interviews mit Eurogamer verteidigte Sony Global Sales und Marketing Chef Jim Ryan die Entscheidung, Crossplay derzeit nicht weiter zu verfolgen. Dadurch möchten die Verantwortlichen bei Sony die Mitglieder des PSN, insbesondere minderjährige, vor den gefahren ungesicherter Netzwerke dritter schützen.

Auch die Entwickler von Rocket League sind daran interessiert, Crossplay zwischen Xbox One, PC, Switch und PlayStation 4 zu integrieren. Wie Psyonix mitteilte, scheiterte der Versuch jedoch daran, das Sony noch keine Zusage erteilt hat. Mit Illfonic (Freitag,der 13.) und Bluehole (PlayerUnknwon’s Battlegrounds) reihen sich weitere Studios ein, die ebenfalls an CrossPlay Interesse geäußert haben.

Related Posts

Leave a Comment