fbpx

RB6S: Operation WhiteNoise; Operator Fähigkeiten & Ausstattung; Year3 Roadmap

by Ed Snow

RB6S: Operation WhiteNoise; Operator Fähigkeiten & Ausstattung; Year3 Roadmap

Im Rahmen des Pro League Livestreams wurden weitere Details zur kommenden „Rainbow Six Sige“ Erweiterung Operation White Noise mitgeteilt. Darüber hinaus gab es auch erste Informationen zum dritten Jahr.

Mit Operation Whitenoise erhaltet ihr drei neue Operator und eine neue Karte. Die neue Map namens Tower erstreckt sich über drei Ebenen eines Aussichtsturms, hoch über der Skyline von Seoul in Südkorea. Sie bietet euch genug Platz für angriffe und zum Verteidigen. Der einzige Außenbereich ist der Startpunkt des Angreifferteams. Unter den neuen Operatorn finden sich zwei aus der Republik Korea. Diese sind Teil des berühmten 707. Spezialbataillon, auch bekannt unter dem Namen „White Tigers“. Zudem dürft ihr euch auf der Operator polnischen Anti-Terror-Einheit GROM freuen.

Cyber Monday Woche bei Amazon – Jetzt Angebote anschauen

Koreanische Operator des 707 Spezialbatallion

Verteidiger „Vigil“:

Vigil ist ausgestattet mit den Primärwaffen „K1A SMG“ und der „BOSG.12.2 Shotgun“. Als Sekundärwaffen verfügt er über die MPs „C75 Auto“ und „SMG-12“. Er ist ein absoluter Gadget Freak und trägt einen Mantel, der ihn ihn für Kamera-Feeds unsichtbar macht.

Angreiferin „Dokkaebi“:

Dokkaebi bringt das Sturmgewehr Mk 14 EBR und die BOSG.12.2-Schrotflinte als Primärwaffen mit in den Kampf und die C75 und die SMG-12 als Sekundärwaffen.  Sie kann Gegner und Kameras mit ihrem mobil Telefon hacken. Durch das senden von Anrufsignalen werden Kommunikations- und Überwachungskameras zu unterbrochen.

Polinischer Operator der Anti-Terror-Einheit GROM

Angreiferin „Zofia“:

Zofia ist Primär mit einer LMG-E und einer M762 ausgestattet und verfügt sie über eine RG15 als Sekundärwaffe. Zudem bringt sie einen doppelläufigen Granatwerfer mit in den Kampf, der in der Lage ist Erschütterungsgranaten und Impact-Granaten über eine hohe Distanz zu verschießen. Erstere führen zu Gehirnerschütterungen bei den Gegnern.

YEAR 3 Roadmap

Während des Livestreams kündigte Ubisoft auch ein dirttes Jahr mit neuen Inhalten für Rainbow Six Siege an. Es erstreckt sich über vier Seasons und bringt acht neue Operator in den Shooter. 

Season 1: Operation Chimera

Das dritte Jahr wird mit einer neuen Art von Operation beginnen.Wir erforschen eine neue Fantasie in Operation Chimera: Quarantäne und Biologische Gefährdung“, so Ubisoft. Die Operator sind Biohazardspezialisten den Ländern: Frankreich und Russland.

Mit Outbreak, dem ersten großen Coop-Event in Rainbow Six Siege, startet Ubisoft das dritte Jahr nach dem Launch. Der Ausbruch findet über vier Wochen während der ersten Season statt und ist für Rainbow Six Siege-Besitzer kostenlos. Es wird außerdem eine exklusive Kollektion an Kosmetischen Items angeboten, die nur während dieser begrenzten Zeit verfügbar sein werden.

Weitere Informationen und eine Enthüllung von Operation Chimera und Outbreak findet beim Six Invitational 2018 statt.

Season 2

Season 2 wird wieder eine traditionellere Rainbow Six Season sein. Dort halten zwei neue italienische GIS-Operator und eine neue Karte Einzug in den Shooter. Die Karte schickt euch ebenfalls nach Italien.

Season 3

Die beiden Operator der dritten Staffel werden von verschiedenen CTUs kommen: Scotland Yard in Großbritannien und Delta Force aus den USA. Zusätzlich wird eine bestehende Karte komplett überarbeitet: Hierbei wird es erhebliche Änderungen am Leveldesign und der Art Direction geben. Die Essenz der Karte wird die gleiche bleiben, aber das Gameplay und die Taktik werden völlig anders sein.

Season 4

In Season 4 erwartet euch wieder eine klassische RB6S Saison. Sie beinhaltet zwei neue Operator und eine neue Karte mit Standort in Marokko. Die beiden neuen Operator sind Teil der marokkanischen Einheit GIGR.

Related Posts

Leave a Comment